cg_logo_lks

 

Diese Webseite setzt keine Cookies, es werden jedoch teils Cookies von Diensten Dritter gesetzt.
Mit der weiteren Nutzung dieser Seite erkennen Sie unsere Datenschutzbestimmungen an.

Ein Kaukase - Nie im Leben!

Bruno_adv06_17_3
Der Standard-Spruch meines Göttergatten sobald ich die Sprache auf Herdenschutz-hunde im allgemeinen und Kaukasen im besonderen brachte!

Durch meine Patenhunde Bogus (der jetzt ein sehr schönes Zuhause hat) und Ivan (der noch ein Zuhause sucht) hab ich mich einfach schlau machen wollen und alles gelesen was im www so über HSH geschrieben wird - leider sind da auch reine Schauergeschichten im Umlauf, und daher auch der Standardspruch meines Mannes - nie im Leben ein Kaukase!

Es ist ja nicht so dass wir noch nie Hunde hatten! Im Gegenteil - Hunde waren schon immer fester Bestandteil unserer Familie!

Das hat sich nicht geändert und unsere Lea (SH-Mix) und Cody und Tano (Leonberger-Buben) bereichern unser Leben, eigentlich war für nächstes Jahr noch Familienzuwachs geplant - ein Leo-Mädel sollte bei uns einziehen! Man merkt es kaum;-))) - das sind Leonberger-Fan´s!

Doch erstens kommt es anders, und zweitens.....!!!

Bruno_adv06_17_2

Es begann mit einer E-mail von Steffi, der Pflegemama meines Paten-Ivan´s, ich weiss den genauen Wortlaut nicht mehr aber die Quint-Essenz war "könnt ihr nicht, eventuell, vielleicht einen Kaukasen-Welpen zur Pflege aufnehmen?"

Im ersten Moment hielt ich die Nachricht für einen Scherz - Steffi wusste doch um die Einstellung meines Angetrauten! Trotzdem hab ich mal leise bei Männe angeklopft und siehe da - die Liebe zu Hunden egal welcher Rasse hat gesiegt!

Der Kleine weiss nicht wohin - also werden wir ihn bis zur endgültigen Vermittlung durch pro-hsh aufnehmen!

Bruno_adv06_17
Bruno heisst der Lütte - ein kleiner Welpe wie viele andere auch! Er wurde von Urlaubern aus Ungarn mitgebracht. Als sie jedoch merkten, daß ein Welpe auch Arbeit macht, war die Begeisterung schnell vorbei und er wurde leichten Herzens weitergegeben. Diese Leute konnten ihn jedoch auch nicht behalten und haben ihn an Pro-Herdenschutz- hunde übergeben.

Hier hat er sich gut eingefügt ins Rudel und "nebenbei" hat er sich in alle Hunde- und Menschenherzen geschlichen!

Ich kann es jetzt noch kaum glauben - als die erste ernsthafte Interessentin sich gemeldet hat und Bruno zu sich holen wollte hat´s bei meinem Männe "klick" gemacht!!! Was will die Frau - "unseren" Bruno holen???

Ist jetzt wohl jedem Leser klar - wir werden Bruno nicht mehr hergeben, wir sind eine "schlechte" Pflegestelle;-) und trotzdem sehr glücklich mit dem kleinen Bruno-Kaukasen!

Nie im Leben ein Kaukase??? Auch mein Mann hat sich eines besseren belehren lassen - Bruno hat mit seinem Charme dafür gesorgt!

Ganz liebe Grüsse von Lea, Cody, Tano und Bruno (dem gefährlichen Kaukasen)

16.12.2006

18.12.2006

© 2003 - 2021 Couch gesucht

weihnachtstiere

Oder einen Gutschein über einen Tierheimbesuch im neuen Jahr!

Niemals ein Tier verschenken, ohne zuvor gefragt zu haben, ob es erwünscht ist!!
Eltern sollten sich immer bewußt sein, daß SIE die letztendliche Verantwortung für ein Tier haben und nicht das Kind - Egal ob Hund, Katze oder Meerschweinchen und egal, was man vorher sagt!!

Alles für Euer Tier! 

  

cg_logo_n_re