cg_logo_lks

 

Diese Webseite setzt keine Cookies, es werden jedoch teils Cookies von Diensten Dritter gesetzt.
Mit der weiteren Nutzung dieser Seite erkennen Sie unsere Datenschutzbestimmungen an.

Sheila

Hallo Leute,

ich wollte mich noch mal melden, damit ihr auf dem Laufenden seid. Noch mal zur Erinnerung:

sheila_wies
Ich bin die todgeglaubte Knochenkrebs-Hündin Sheila. Mein jetziges Frauchen Nadine wurde vor ca. 6 ½ Monaten auf mich aufmerksam. Sie war mal wieder bei der Kampfschmuser-Gemeinde beim Surfen und entdeckte mich als Notfall.

Sie las sich den Thread durch und erfuhr bei den Beiträgen, dass ich schon 6 Jahre im TH saß und nun auch noch Knochenkrebs bekam. Etwa 14 Tage nach diesem Lesen bin ich bei ihr und meinem Hundefreund Paul eingezogen. (Die ganze aufregende Vorgeschichte könnt Ihr auch hier nachlesen und links seht ihr mein Tierheim-Bewerbungsphoto!)

Ich hatte ja eigentlich nur noch eine Lebenserwartung von ein paar Wochen, aber was soll ich sagen: Ich bin immer noch putzmunter, nach einem halben Jahr. Anfang August war Nadine noch einmal mit mir beim Tierarzt. Der konnte nur noch voller Erstaunen den Kopf schütteln. Seine Aussage war, dass ich schon längst tot sein müsste. Tja, was soll ich sagen, Todgeglaubte leben eben länger.

Er sprach noch irgendwas von einem Wunder, dass durch mein neues Leben in einem schönen Zuhause passiert sein könnte.

Ich wurde dann geimpft, da ich fit genug dafür war. Er konnte eigentlich nur sagen, dass Nadine mir noch ein schönes Leben bescheren sollte. Das macht sie auch!!!

Ich habe mich wirklich gut eingelebt. Mit Paul dem Ersthund verstehe ich mich blendend. Mit meinem Futterneid klappt es auch schon besser, mittlerweile konnte er sich auch mehr durchsetzen und traut sich mich anzukrummeln wenn ich ihm Spielzeug wegnehmen will. Ich lasse es ihm dann in Gottes Namen auch - so lange bis er nicht schaut - hihihi. Dann renne ich hin, schnappe es mir und bin schnell weg. Da schaut er wie eine Kuh wenn's blitzt :-)

Lustig ist es, wenn Nadine´s Mama mir mein Spielzeug wirft und ich sause hinterher. Das machen wir oft stundenlang, ich werde da einfach nicht müde.

Sheila_wies_3

Nadine hat meine Medikamente nun etwas runtergefahren, dafür hat sie die Zustimmung von meinem Doc. Denn ich komme einfach nicht zur Ruhe, außer nachts. Ich steh einfach immer unter Strom. Hey Leute, ich muss doch das Verpasste von den letzten Jahren nachholen ;-)

Sheila_adv06_1
Ich find´s außerdem total lustig, wenn ich unter Paul hindurchrenne, da ich da genau durch passe. Wenn ich es mal wieder eilig habe, ist das eine tolle Abkürzung.

Es war wirklich die beste Entscheidung, mich doch noch zu vermitteln. Ich verstehe mich selbst mit Nadine´s Gassi-Hunde-Freunden sehr gut. Im Sommer war sogar eine Weimaraner- hündin für 2 Wochen zu Besuch, was ich akzeptierte. Ich bin wirklich ein Traumhund (*garnichteingebildet*).

Ich kann also nur immer wieder sagen, dass ihr Menschen uns Tierheim-Hunden immer eine Chance geben solltet. Gerade wir Kampfschmuser haben es nicht leicht. Viele von uns sitzen schon jahrelang im Tierheim und das oft unverschuldet.

© Nadine W.

Update November 2007

Sheila ist immer noch gesund und munter und freut sich ihres Lebens. :-)

Update 30.12.2008

Leider mußte Sheila nach 2,5 wunderbaren Jahren an Heiligabend 2008 erlöst werden... :-(
 

24.12.2005

02.12.2006


© 2003 - 2021 Couch gesucht

weihnachtstiere

Oder einen Gutschein über einen Tierheimbesuch im neuen Jahr!

Niemals ein Tier verschenken, ohne zuvor gefragt zu haben, ob es erwünscht ist!!
Eltern sollten sich immer bewußt sein, daß SIE die letztendliche Verantwortung für ein Tier haben und nicht das Kind - Egal ob Hund, Katze oder Meerschweinchen und egal, was man vorher sagt!!

Alles für Euer Tier! 

  

cg_logo_n_re