cg_logo_lks

 

Jacky

Jacky wurde am 26.04.1998 im Kosovo geboren. Dort hat sie auch die meiste Zeit ihres Lebens verbracht. Sie hat dort auch jahrelang in einem Zwinger gelebt, man sieht es ihr Heute noch an. Sie hat an den Beinen teils große Narben vom liegen auf hartem Beton. Dort wurde ihr bestimmt auch die Ohren kupiert.

Sie muss wohl auch zwischendurch schon mal in Deutschland gewesen sein (laut Eintragung im Impfpass). Jacky hatte auch schon mal Babys, sie hat 2 Mal geworfen, die Welpen wurden alle verkauft.

Am 15.5.2004 kam sie dann endgültig nach Deutschland und lebte dort bei ihrem Herrchen, dessen Frau und ihrem Kind. Dort erging es ihr aber auch nicht gut. Sie kam kaum raus.

Sie lief auch oft ohne Leine und fast immer ohne Maulkorb herum, sie hatte keinen Wesenstest. Daraufhin folgten einige Anzeigen gegen Jacky´s Herrchen. Am 30.11.04 kam Jacky ins Tierheim, der Grund war, dass der Hund zu teuer wäre und sie sich das nicht leisten könnten. Es gab aber auch noch andere Gründe.

Am Anfang konnte niemand mit ihr Gassi gehen, weil sie jeden der in ihren Zwinger kam stellte.

Erst nach einer Woche legte sich das und sie hörte damit ganz auf. Als ich das erste Mal mit ihr spazieren ging, erlebte ich eine unerzogene, gegen Hunde aggressive, dicke, aber verschmuste Hündin kennen. Sie war nun 6 ½ Jahre alt konnte nix, außer Sitz. Sie hing bei Hundebegegnungen immer in der Leine und bellte und knurrte, hatte aber dabei einen eingekniffenen Schwanz. Ich fing an mit ihr zu üben und sie fand die Leckerlis auch gleich interessanter.

Es klappte auch ohne Leckerli, solange genug Platz da war zum ausweichen. Im Tierheim kam sie aber ansonsten gar nicht zurecht, schon wieder saß sie in einem Zwinger. Sie fing an sich die Pfoten wund zu lecken und zu beißen. So arg, dass sie fast nicht mehr laufen konnte. Nach ein paar Wochen war es wieder geheilt.

Aber es dauerte nicht lange, dann fing sie wieder damit an. Und so ging es eine Weile. Bis Mitte April 05, die Pfoten waren schon wieder ganz offen und ich sprach mit der Tierheimleiterin. Sie sagte dann, dass Jacky, wenn sie nicht bald ein zu Hause findet zu Grunde geht, sich immer mehr und heftiger aufbeißen würde. Oder man setzt ihr die ganze Zeit einen Trichter auf, was aber auch eine Qual für sie wäre.

Ich bot mich dann als Pflegeplatz an (ich konnte nicht anders und dachte mir, na gut erst mal zur Pflege).

Von diesem Tag an ging es Jacky immer besser, als hätte sie es gespürt. Wir warteten dann bis die Pfoten verheilt waren und fingen mit dem Training für den Wesenstest an. Wir hatten nur eine Woche Zeit. Und am 3.05.05 bestand sie den Test.

Einige tage später zog sie dann bei uns ein. Es ist richtig schön zu sehen, wie sie ihr Leben nun geniest. Am Anfang gab es ein paar gesundheitliche Probleme, aber das haben wir auch überstanden.

Sie ist nun topfit. Sie läuft sehr gerne, am Liebsten jagt sie Mäusen hinterher. Ihr Fell glänzt wunderschön und sie hat auch eine gute Figur, wiegt nun 25 Kilo.

Jacky ist jetzt auch gut erzogen, sie lernt gerne (na ja manchmal hat sie auch einen Dickkopf). Sie liebt es mit dem Ball zu spielen, und findet nun auch sogar ein paar Rüden ganz nett. Sie holt viel nach und das ganz ausgiebig.

Jacky mag alle Menschen, ob groß oder klein. Sie ist total verschmust und eine ganz liebe.

Am Liebsten schläft sie im Bett unter der Decke an Frauchen ran gekuschelt. Seit dem 14.10.05 ist sie nun mein Hund, mir war gleich klar, dass ich diese süße Maus nicht mehr hergebe.

Ich bin froh das sie bei mir ist und genieße jeden Tag mit ihr. Sie hat nun endlich ihre Ruhe und Geborgenheit gefunden. Ich hoffe, dass wir noch viele Jahre gemeinsam verbringen werden.

Ich wünsche allen eine schöne Weihnachtszeit
Lieben Gruß Sharon und Jacky
 

10.12.2005

12.12.2005


weihnachtstiere

Oder einen Gutschein über einen Tierheimbesuch im neuen Jahr!

Niemals ein Tier verschenken, ohne zuvor gefragt zu haben, ob es erwünscht ist!!
Eltern sollten sich immer bewußt sein, daß SIE die letztendliche Verantwortung für ein Tier haben und nicht das Kind - Egal ob Hund, Katze oder Meerschweinchen und egal, was man vorher sagt!!

© 2003 - 2022 Couch gesucht

  

cg_logo_n_re