cg_logo_lks

 

Diese Webseite setzt keine Cookies, es werden jedoch teils Cookies von Diensten Dritter gesetzt.
Mit der weiteren Nutzung dieser Seite erkennen Sie unsere Datenschutzbestimmungen an.

Janosch & Findus

Adv15_17_1_2

Es war Mai 2013 als ich beschloss, dass zu meinen 4 Kaninchen noch 2 Katzen einziehen sollten.

Da ich unbedingt Langhaarkatzen wollte, war ich darauf eingestellt, dass meine Suche dauern würde, denn wie bei all meinen Tieren sollten es wieder Tiere aus dem Tierschutz sein. Es gibt nämlich einfach nix schöneres als armen Seelchen zu zeigen wie schön das Leben sein kann.

Es vergingen ein paar Wochen, in denen ich oft im örtlichen Tierheim aushalf,  als ich vor lauter Katzengedanken nachts träumte dass in unserem Tierheim zwei Langhaarkater abgegeben wurden. Ich bin froh, dass ich am Morgen danach meiner Familie von dem Traum erzählte, denn 3 Tage später erhielt ich eine Nachricht des Tierheims, dass zwei Langhaarkater abgeben wurden und ob ich mich denn für die zwei Interessen würde. Meinen Traum würde mir ja sonst keiner mehr glauben. :-P

Adv15_17_1_1

Die Katzen wurden direkt an dem Morgen beschlagnahmt, da die Menschen dort nicht mehr für die zwei gesorgt hatten. Ich fuhr sofort mittags hin und besuchte die beiden. Die zwei waren sehr offen und warfen sich gleich neben mich auf den Rücken um sich den Bauch kraulen zu lassen.

Leider waren sie auch sehr abgemagert, dass Fell struppig, fettig und schuppig. Sie waren erst 7 Monate alt und für Maine Coon-Mischlinge im Wachstum viel zu dünn. Auch hatte einer mal den Schwanz doppelt gebrochen und ich wollte mir gar nicht vorstellen, was sie schon durchmachen mussten.

Um mich war es geschehen und die Entscheidung stand fest:
Die zwei kommen mit mir und werden meine ersten Katzen.

Adv15_17_1_3

Die restlichen Tage vergingen vor lauter Vorfreude wie in Zeitlupe und als es soweit war, konnte ich es kaum erwarten, den beiden ihr neues Zuhause zu zeigen und zu zeigen was es heißt geliebt zu werden.

Die ersten Tage waren für uns alle sehr chaotisch, denn wenn man nie Katzen hatte muss man sich an so vieles gewöhnen. :-D

So war ich ab dem Zeitpunkt als die beiden daheim aus der Box kamen, nie mehr alleine! Ich hatte nun zwei kleine Schatten die mir überall hin folgten.

Nun sind die beiden schon über 2,5 Jahre bei mir und diesen Monat werden sie schon 3 Jahre alt. Ich kann heute, wie auch schon damals, sagen, dass es die beste Entscheidung meines Lebens war, diese beiden zu mir zu holen.

Adv15_17_1_5

Sie werden von mir behandelt wie zwei kleine Prinzen, sie bekommen was ihr kleines Herzchen begehrt und sie müssen nie mehr erleben, abgegeben zu werden, oder was es heißt, hungern zu müssen... Das habe ich mir und den beiden geschworen, als ich sie das erste Mal sah!

Ich bin täglich einfach nur glücklich, dass sie nun bei mir sind und ihr altes, schlimmes Leben hinter sich haben. Die Dankbarkeit ihrerseits lassen sie mich jeden Tag spüren, denn gekratzt oder gebissen wurde ich noch nie von ihnen

Adv15_17_1_4

Sie sind einfach so liebenswerte und dankbare Tiere, genau wie meine Kaninchen die auch aus dem Tierschutz sind.

Deshalb würde ich mich jederzeit wieder  für Tiere entscheiden die bisher kein so gutes Leben hatten und ich danke den Menschen, die es möglich machen, dass arme Tiere  ein schönes Zuhause bekommen! Ohne diese Leute hätte ich heute das wertvollste in meinem Leben nicht!

16.12.2015

18.12.2015


© 2003 - 2021 Couch gesucht

weihnachtstiere

Oder einen Gutschein über einen Tierheimbesuch im neuen Jahr!

Niemals ein Tier verschenken, ohne zuvor gefragt zu haben, ob es erwünscht ist!!
Eltern sollten sich immer bewußt sein, daß SIE die letztendliche Verantwortung für ein Tier haben und nicht das Kind - Egal ob Hund, Katze oder Meerschweinchen und egal, was man vorher sagt!!

Alles für Euer Tier! 

  

cg_logo_n_re