cg_logo_lks

 

 

Tierärzte helfen

Viele Organisationen in Süd- und Osteuropa versuchen, die Situation der Tiere vor Ort durch Kastrationsaktionen zu verbesser, so daß der Nachschub für die Tierheime, Aufbewahrungslager und Tötungsstation mittelfristig versiegt oder zumindest weniger wird. Ein großes Problem sind hierbei natürlich die Kosten einer Kastration.

Genauso gibt es immer wieder Tierärzte, die einen Teil oder sogar ihren ganzen Urlaub opfern, um ihr Können für den Tierschutz einzusetzen. Sie nutzen ihren Urlaub, um Straßenhunde und die Tiere in den Heimen zu kastrieren und helfen so, das Elend der Tiere zu lindern.

Couch gesucht möchte hierbei helfen, indem im Folgenden Organisationen aufgelistet werden, die die Hilfe eines Tierarztes in Anspruch nehmen möchten.

Ich freue mich, daß dieses Angebot bereits mehrfach genutzt wurde und danken für die folgenden Berichte von Tierärzten, die bereits vor Ort geholfen haben:

Tierheim Smeura (Rumänien) - Sommer 2005
Tierheim APRAM (Teneriffa) - Dezember 2005
Jährliche Kastration von Straßentieren, La Manga, Spanien
Sarajevo, Bosnien-Herzegowina, Herbst 2007
Kastrationsaktion im Tierheim W.
Kastrationsaktion in Odena, Spanien 2010
Lega pro Animale, Italien 2010

Organisationen und Tierheime, die in einer Liste aufgenommen werden möchten, die an interessierte Tierärzte geschickt wird, schicken bitte eine E-Mail mit den notwendigen Informationen*. Bedingung ist, daß die Organisation ihre Verantwortung ernst nimmt und neben der Hilfe vor Ort alle Tiere vor der Vermittlung , sie komplett impft, entwurmt und sofern relevant einem Mittelmeercheck (Leishmaniose, Ehrlichiose etc.) unterziehen.

* Folgende Informationen sind notwendig:

Name
Ort, Land
Nächster Flughafen
Wofür wird ein Tierarzt benötigt
Wann wird ein Tierarzt benötigt (gegebenenfalls “immer” angeben)
Sind OP-Möglichkeiten (Raum, OP-Besteck, Medikamente) vorhanden
Kann Kost & Logis gewährt werden
Kann bei den Reisekosten geholfen werden
Homepage
Kontakt

Auch Tierärzte können sich hier natürlich melden und wir verschicken ihr Hilfsangebot dann gern (anonymisiert!) per Rundmail an die uns bekannten Organisationen. Ein Schreiben, um diese Aktion bei Tierärzten bekannter zu machen, finden Sie im Anschluß an die folgende Tabelle. Es darf gern kopiert und weiterverbreitet werden!!

Ich hoffe sehr, daß dieses Angebot gut angenommen wird und geholfen werden kann, das Elend der Tiere zu vermindern!

Couch gesucht stellt nur die Verbindung zwischen Tierarzt und Tierschutz her. Alles weitere inkl. Haftung, evtl. notwendige Versicherungen und Genehmigungen, liegt in der Verantwortung der beiden involvierten Parteien.

Die Weiterverbreitung ist natürlich ausdrücklich erwünscht! Bitte verlinken Sie diese Aktion auch auf Ihrer Homepage; folgenden Banner können Sie gern benutzen.

Tierärzte helfen - Kastrationsaktionen in Süd- und Osteuropa

 

Folgenden Text können Sie gern an Tierärzte weiterleiten oder auch in anderen Foren posten:

Als Betreiberin der Internetseite http://www.couch-gesucht.de, deren Hauptaugenmerk auf der Vermittlung von Nottieren liegt, habe ich die Aktion „Tierärzte helfen“ ins Leben gerufen.

Da es immer mehr Hilferufe aus dem Südlichen und Östlichen Europa gibt - oft handelt es sich hierbei um Tiere aus den Tötungsstationen oder Straßenhunde – hoffe ich, möglichst viele Tierärzte überzeugen zu können, vor Ort ihre Hilfe anzubieten.

Viele Organisationen in Süd- und Osteuropa versuchen, die Situation der Tiere vor Ort durch Kastrationsaktionen zu verbessern so daß der 'Nachschub' für die Tierheime, Aufbewahrungs- lager und Tötungsstationen mittelfristig versiegt oder zumindest weniger wird. Ein großes Problem hierbei sind natürlich die Kosten für eine Kastration.

Genauso gibt es immer wieder Tierärzte die einen Teil oder sogar ihren ganzen Urlaub opfern um ihr Können für den Tierschutz einzusetzen. Sie nutzen ihren Urlaub um Straßenhunde bzw. -katzen und die Tiere in den Heimen zu kastrieren und auch anderweitig zu behandeln, und helfen so, das Elend der Tiere zu lindern.

Couch gesucht möchte hierbei helfen.

Alle Tierärzte, die Interesse hätten, an dieser Aktion teilzunehmen (auch ein einziger oder wenige Tage während eines ohnehin geplanten Urlaubs können helfen!), möchte ich bitten, sich den obigen Link anzuschauen, wo bereits verschiedene Organisationen um Hilfe bitten, oder sich mit den folgenden Angaben bei mir zu melden:

In welchem Land/Region/Stadt möchten Sie helfen?
In welchem Zeitraum könnten Sie helfen?
Benötigen Sie Kost & Logis?
Wären Sie bereit, Ihre Anreisekosten selber zu tragen?
Könnten Sie Narkotika, Antibiotika, etc. mitbringen?
Sonstige Anforderungen/Bemerkungen?

Die Daten der Tierärzte werden aus Datenschutzgründen natürlich nicht unkontrolliert weitergeleitet. Das Angebot wird an passende Organisationen weitergegeben, die ihr Interesse signalisieren müssen. Die Informationen zu diesen Organisationen gibt Couch gesucht dann an den jeweiligen Tierarzt weiter, so daß dieser sich für eine passende Organisation entscheiden kann.

Umständlich, aber aus Datenschutzgründen notwendig - Auch, damit die Tierärzte nicht auch später von den Organisationen immer wieder angeschrieben werden.

Auch generelle, nicht an einen bestimmten Zeitraum gebundene Hilfsangebote, sind natürlich mehr als willkommen. In diesem Fall kann der Tierarzt selber einen passenden Termin mit einer Organisation ausmachen.

Hilfsangebote schicken Sie bitte an

Couch gesucht - Tierärzte helfen

Berichte von Tierärzten, die sich bereits ehrenamtlich engagiert haben:

Tierheim Smeura (Rumänien) - Sommer 2005
Tierheim APRAM (Teneriffa) - Dezember 2005
Jährliche Kastration von Straßentieren, La Manga, Spanien
Sarajevo, Bosnien-Herzegowina, Herbst 2007
Kastrationsaktion im Tierheim W.
Kastrationsaktion in Odena, Spanien 2010
Lega pro Animale, Italien 2010

pfeil back

Ein Söckchen für ein armes Tröpfchen                 Du möchtest Couch gesucht gern verlinken?

 

© 2003 - 2017 Couch gesucht

 

cg_logo_n_re