cg_logo_lks

 

 

Teniente

Teniente ist ein Podenco, der im Jahr 2005 von spanischen Jägern mit einer vollen Ladung Schrotkugeln in den Kopf bedacht” wurde. Er wurde schwer verletzt gefunden und konnte gerettet werden.

Teniente_qu_5

Die komplette Geschichte können Sie hier nachlesen - Vorsicht, Photos!!!

Im März 2018 bekam ich nun die folgende Mail von Teniente’s Frauchen:

“Ich habe auf ihrer Internetseite gesehen, dass sie die Geschichte von Teniente erzählen.

Es ist zwar 13 Jahre her, aber Teniente lebt immer noch. Er ist mittlerweile blind!

Teniente_he_2

Wir haben damals für unseren ersten Hund Andy ein Freund gesucht.

Ich habe Teniente auf einer Internetseite gesehen und seine Geschichte berührte uns sehr. Das war im Januar, bis er bei uns war mussten wir noch bis April warten. Teniente musste noch einige Male operiert werden, bis er zu uns kam.

Andy und Teniente haben sich sofort verstanden, so als ob sie sich schon lange kennen würden.

Teniente_he_6Teniente_he_5

Am Anfang war Teniente sehr zurückhaltend und vorsichtig. Andy hat ihm aber sehr geholfen in ein glückliches Hundeleben zu finden.

Nach einem halben Jahr hat Teniente das erste mal gespielt.
Es hat seine Zeit gedauert; er ist so ein lieber und dankbarer Kerl.

Teniente_he_3

Ich kann nur jedem raten so einem Hund eine Chance zu geben.
Wir wurden und werden all die Jahre mit Dankbarkeit belohnt.

Andy ist leider genau vor einem Jahr gestorben. Teniente vermisst seinen Freund sehr.
Wir hoffen das er noch lange Rückenwind hat und die Sonne auf seinem Fell.

Teniente_he_7

Auch wenn er schon lange nichts mehr sieht: Er ist glücklich und wir mit ihm.

Wir sind sehr dankbar diesen Hund zu haben; er ist ein Kämpfer.

Teniente_he_4

Gruß,

Teniente (Teni) mit Familie”

Eingestellt 25.03.2018

pfeil back

Ein Söckchen für ein armes Tröpfchen                 Du möchtest Couch gesucht gern verlinken?

 

© 2003 - 2018 Couch gesucht

 

cg_logo_n_re