cg_logo_lks

 

 

Max

Max_kron_he
Anfang November mußten wir unsere 13 Jährige Hündin leider über die Regenbogenbrücke begleiten. Der Schmerz war unsagbar groß, und der Verlust fast nicht tragbar.

Dann fanden wir am 18.11.07 diese Seite und wußten daß unsere Süße gewollt hätte, daß wir ihren schönen Platz einem anderen armen Hund geben sollten. Hier fanden wir eine weiße Hündin Namens "Fay" und ein paar Minuten später saßen wir im Auto und fuhren in das 400km entfernte Tierheim Kronach.

Voller Erwartung trafen wir ein, aber wir mußten erfahren, daß diese Hündin leider bereits vergeben war. Die Enttäuschung war groß und wir haben uns auch umgesehen, aber kein Hund war da, der alles das hatte was wir brauchten (Kinderfreundlich, Auto fahren gewohnt, nicht zu groß, auch mal alleine bleiben).

Wir waren gerade am Gehen, als die Türe aufging und eine Spaziergängerin mit einem rotbraunen Hund das Tierheim betrat. Und dann ging es weiter, schöner könnte kein Film sein.

Max_kron_he_2
Dieser Hund ging ohne zu zögern und schwanzwedelnd auf unsere beiden Kinder zu, leckte Ihnen die Hände und drückte sich fest an sie. Ich stand da , war einfach nur fasziniert und total überwältigt von dieser Situation. Irgenwie  lag da etwas in der Luft , das nicht zu beschreiben war.

Dieser Hund hatte sich in diesem Moment seine Familie ausgesucht.

Er war erst kurz in diesem Tierheim und hatte es vorher nicht sonderlich schön in einem  Zwinger, und er fuhr gerne Auto. Mehr wußte man nicht von ihm. Aber wir wußten, daß wir soeben ein neues Familienmitglied bekommen haben.

Wir unterschrieben den Vertrag kauften ihm ein Halsband dazu  und er ging mit zum Auto, als wenn er das schon immer mit uns getan hätte. Die ganzen 400 km (natürlich mit Pausen) lag er im Auto, und ich denke er genoß es einfach.

Zuhause mußte er erst mal alles erkunden, und erleben, was es heißt keine Gitter zu haben, einen warmen Schlafplatz einen großen Garten und jede Menge Streicheleinheiten.

Max_kron_he_3
Unser "Max" hat sich inzwischen zu einem Prachthund entwickelt. Geht gerne zum Training auf den Hundeplatz und kennt inzwischen auch die Kommandos. Genießt es durch das Grundstück zu fegen, Ball zu spielen oder einfach an der Donau spazieren zu gehen.

Wir danken dafür, daß wir ihn haben und ihm zeigen dürfen, wie schön ein Hundeleben sein kann.

Und manchmal steht er ganz ruhig und bedächtig  vor dem Bild unserer Hündin, es scheint fast als wenn er Zwiesprache mit ihr halten würde.

Wer weiß, wieso wir 400km gefahren sind, wo doch einige Tierheime auch in Reichweite gewesen wären.

Anbei auch ein paar Bider unseres neuen Familienmitgliedes, dem wir indirekt durch Eure Seite zu einem Happy End verhelfen konnten.

Liebe Grüße von der Donau
Yvonne Hörz Grauer

Eingestellt:03.02.2008

pfeil back

Ein Söckchen für ein armes Tröpfchen                 Du möchtest Couch gesucht gern verlinken?

 

© 2003 - 2017 Couch gesucht

 

cg_logo_n_re