cg_logo_lksn

 

facebook-logo

 

Diese Webseite setzt keine Cookies, es werden jedoch teils Cookies von Diensten Dritter gesetzt.
Mit der weiteren Nutzung dieser Seite erkennen Sie unsere Datenschutzbestimmungen an.

Tier des Monats

In dieser Rubrik werden Tiere vorgestellt, die nicht neu eingestellt und vielleicht keine akuten Notfälle aufgrund von Krankheit, Zwingerkoller, Einschläferungsdrohung o.ä. sind, sondern “nur” bereits seit langer Zeit auf Couch gesucht vorgestellt werden und unter den vielen Tieren einfach untergehen.
Als “Tier des Monats” sollen Sie noch einmal besonders in den Blickpunkt gerückt werden, da auch gerade sie es nach Jahren im Tierheim verdient haben, endlich ein Zuhause zu finden!
Unten finden Sie bis zu deren Vermittlung (oder Tod) die bisherigen Tiere des Monats.

Denis

Denis_adh_cb_4

"Der kleine Mann kämpfte um sein Leben wie ein Löwe!!"

Noch immer werden besondere Menschen verzweifelt gesucht!
 
Liebe Menschen, eine ganz besondere Hundeseele ist Denis, der so sehr um sein Leben kämpfte!

Gesucht werden Menschen der besonderen Art!
Seht in seine Augen....

Denis_adh_cb_3

Denis_adh_cb_2
Denis ist ca. 1 Jahr alt und konnte am 23.1.2011 ein Auffanglager in Serbien verlassen. Denis eroberte mit seinem liebenswerten und unendlich dankbarem Wesen sofort die Herzen der Menschen.

Doch schnell wurde klar, dass Denis nicht gesund war. Ein unbändiger Durst und das Trinken von bis zu 15 Liter täglich waren sein Verhängnis.

Unendliche Geduld bewies seine Pflegestelle, da die Mengen an Wasser die Denis trank er auch wieder ausscheiden musste. Vom dritten Stock hinunter schaffte man es selten. Die Wohnung wurde buchstäblich überschwemmt, doch man wollte ihn nicht im Stich lassen.

Unter Kontrolle einer Tierärztin versuchten wir die Wassermenge zu reduzieren und Denis begann sofort zu dehydrieren und zu schwanken, als ob sein Kreislauf zusammenbrechen würde.
 
Uns war klar, nachdem alle Untersuchungen und sämtliche Blut-, Leber- und Harnwerte in Ordnung waren, dass Denis in eine Tierklinik musste, um genauer untersucht zu werden. In einer Tierklinik nahm man ihm das Wasser, das er so sehr wie die Luft zum Atmen brauchte. Man war der Meinung, dass Denis durch eine Infusion alles bekommen würde was er zum Überleben braucht. Doch nach 24 Stunden war Denis fast tot.

Denis_adh_cb

Mit starken Zuckungen lag er dem Tode näher als dem Leben in dieser Klinik, die ihm eigentlich helfen sollte. Menschen die sich sicher waren, dass Denis nur Wasser braucht um zu Leben, obwohl die Tierärzte so sehr überzeugt waren, dass das Wasser unwichtig sei, kamen, um Denis heimlich Wasser zu reichen. Nach 8 Stunden und dem Beistand einiger wunderbarer Menschen, die Denis Wasser gaben, erhob sich der kleine Mann zaghaft und nun waren wir sicher, dass er keine weitere Nacht in dieser Klinik ohne Wasser überleben würde.
 
An diesem späten Abend brachten wir Denis in die Wiener Universitätsklinik. Schnell diagnostizierte man, dass der Hund am Austrocknen sei und sein Leben am seidenen Faden hängt. Denis war einfach zu schwach, die Zeit ohne Flüssigkeit hat seinem Körper stark zugesetzt. Die Tierärzte diagnostizierten infolge von starker Austrocknung einen lebensbedrohlichen Zustand.
 
Im Wartezimmer fiel Denis ins Koma.
 
Nun waren seine Chancen zu überleben gleich null, nur wenn er nicht selbstständig trinken kann wird er überleben, doch Denis wollte leben!! Nach eine Schockinfusion erwachte Denis zum Leben und begrüßte zaghaft die Menschen, die ihm sein Leben retteten und begann sofort....ZU TRINKEN!!!
 
Denis blieb fast 2 Wochen in der Obhut der Wiener Universitätsklinik und sein kleines Leben wurde gerettet. In einer besonderen liebevollen und verantwortungsvollen Weise wurde Denis von den Tierärzten betreut und verdankt diesen Menschen sein Leben!

Denis_adh_cb_5
Denis im Auffanglager

Intensive Untersuchungen wurden vorgenommen und schnell lag eine Diagnose vor. Denis fehlt ein Hormon. Es ist das ADH Hormon das den Harn konzentriert. Ist dieses nicht vorhanden, dann muss der Hund in unvorstellbaren Mengen  trinken, da er seinen kleinen Körper sonst nicht entgiften kann. Denis wurde einem kontrollierten Durstversuch unterzogen.
 
Nun bekommt Denis dieses Hormon in Form von Augentropfen zweimal täglich verabreicht, seine Trinkmenge wurde auf eine Menge von nur mehr 600 ml pro Tag reduziert. Denis könnte ein nahezu normaler Leben führen, wenn er Menschen findet die ihn aufnehmen würden.
 
Vor zwei mehr als zwei Monaten hat Denis die Uniklinik in Wien verlassen, doch er hat leider keinen Menschen gefunden der ihn aufnimmt.

Bei seiner vormaligen Pflegestelle wäre er 5 Stunden alleine, und Denis bräuchte anfänglich gesicherte Ganztagsbetreuung, damit man ihn noch etwas beobachten kann und seine Trinkmengen kontrollieren kann. Ein katzenloser Haushalt wäre von Vorteil, Artgenossen liebt Denis über alles, ein Zweithund wäre wunderbar. Haus mit gut eingezäuntem Garten wäre das was Denis zum Sauberwerden braucht. Vielleicht findet sich ein Engel!
 
Hier Informationen über diese Erkrankung:
http://sites.google.com/site/nigelmeinfoxhound/home/diabetes-insipidus-beim-hund
 
Denis ist ein tapferer kleiner Kämpfer, der so sehr glücklich sein möchte.
 
Bisher verbrachte Denis inmitten unter hunderten Hunden ungeachtet sein Leben und die letzten Wochen war es ein Leben in den Tierkliniken in denen ein einmal durch die Hölle und zurück ging!

Ein behütetes zu Hause würde ich diesem kleinen Hundemann so sehr wünschen!
Menschen mit medizinischem Verständnis oder Menschen die sich der Verantwortung bewusst sind wäre von Vorteil!
 
Denis hat so sehr um sein Leben gekämpft und nun verdient er glücklich zu sein!
 
Kleiner Denis ich wünsche Dir das Leben!
 
Die Kosten für das lebensnotwendige Medikament werden auf Wunsch gerne von mir dauerhaft übernommen!
Kosten pro Fläschchen des synthetisch hergestellten ADH 49,00 Euro (2011).
Im Monat benötigt Denis 1,5 Fläschchen.

Denis hat 38 cm Schulterhöhe und hat ca. 11 kg.

Vermittlung auch nach Deutschland möglich.
 
Kontakt:
HUNDESEELEN-NOTHILFE
Carina Brunbauer
Tel.: 0043 (0) 699 11 055 495
E-Mail: hundeseelen-nothilfe@hotmail.com

Eingestellt 29.05.2011

Tier des Monats...
(Bitte Bilder anklicken, öffnet im neuen Fenster)

Wilma_k_bkn_thumb
Wilma

Beppo_bib_psnx_thumb
Beppo

Prinz_mihork_kwn_thumb
Prinz Schlappohr

Lemmy_k_bin_thumb
Lemmy

April 2012
Auf CG seit:
08.02.2009

Oktober 2013
25.03.2007

Februar 2014
20.04.2008

Mai 2014
16.11.2008

Prinz_bc_brxv_thumb
Prinz

holly_bw_binxy_thumb
Holly

Felix_rog_bbx_thumb
Felix

Elvira_k_tld_thumb
Elvira

Oktober 2014
16.11.2008
R.I.P.

Januar 2015
19.02.2006

Mai 2015
18.01.2009

August 2015
04.10.2009

Simba_gr_urn_thumb
Simba

Richi_stwett_cwn_thumb
Richi

Cash_btdf_binn_thumb
Cash

Kalle_rog_bbx_thumb
Kalle

September 2015
08.03.2009

Januar 2016
20.07.2008

März 2016
16.11.2008

April 2016
18.01.2009

Pongo_neu_swn_thumb
Pongo

Mr_Fu-Felix_himn_thumb
Mr. Fu-Felix

Impalla_binxy_thumb
Impalla

Anita_dsh_hix_thumb
Anita

Mai 2016
17.05.2009

Juni 2016
18.10.2009

Juli 2016
25.01.2009

August 2016
18.10.2009

Shika_stb_cpnm_thumb
Shika

Rudi_cpny_thumb
Rudi

Kimba_ahue_midyx_thumb
Kimba

Asco_owt_zwickx_thumb
Asco

September 2016
08.03.2009

Oktober 2016
18.09.2004

November 2016
16.08.2009

Dezember 2016
18.10.2009

Nera_k_zwickyx_thumb
Nera

Princess_st_cpx_thumb
Princess

Rex_shm04_zwickn_thumb
Rex

Joker_cpzx_thumb
Joker

Januar 2017
08.08.2010

Februar 2017
12.07.2009

März 2017
09.01.2010

April 2017
26.04.2009

Astor_cockbramue_uby_thumb
Astor

Archie_cpm_thumb
Archie

Cherry_ausm_tldx_thumb
Cherry

Nina_neufm_psn_thumb
Nina

Mai 2017
11.12.2011

Juli 2017
26.04.2009

August 2017
30.05.2010

September 2017
27.06.2010

Gipsy_ab_binyx_thumb
Gipsy

Heike_5596_hixy_thumb
Heike

Kaja_bt09_bin_thumb
Kaja

Jamie_dob_duisn_thumb
Jamie

Oktober 2017
31.01.2010

November 2017
18.07.2010

Januar 2018
07.04.2013

März 2018
13.11.2011

Mogli_stm09_mo_thumb
Mogli

Denis_adh_cbn_thumb
Denis

 

 

April 2018
28.11.2010

Mai 2018
31.05.2011

 

 

pfeil back

 

zooplus.de - Katzenshop

 


 

 

© 2003 - 2018 Couch gesucht 

Couch gesucht kann keine Informationen zu den vorgestellten Tieren geben!!
Bei jedem Tier ist der Kontakt des jeweiligen Vermittlers angegeben!

Achtung, Interessenten:
Bei Anrufen in das Mobilfunknetz oder ins Ausland entstehen höhere Telefongebühren als in das deutsche Festnetz.
Bitte beachten Sie, daß viele den Tierschutz ehrenamtlich neben ihrem Beruf betreiben und es daher durchaus etwas dauern kann, bis Sie eine Antwort erhalten. Im Zweifelsfall schicken Sie noch einmal eine E-Mail und/oder rufen an
 

Ein Söckchen für ein armes Tröpfchen!!

Der Wunschbaum

Du möchtest Couch gesucht gern verlinken?

 

cg_logo_n_re

 

 

CG-Suche

 

Web-Suche