cg_logo_lksn

 

Letzte Aktualisierung 16.05.2016

facebook-logo

 

Notfälle der Woche

Notfälle der Woche sind - wie der Name schon sagt - nur 1 Woche auf dieser Unterseite online.
Bis zur Vermittlung sind sie dann aber immer in der regulären Tiervermittlung zu finden!

Estrella

Estrella_galm_cd

Galgo-Mix
geboren 01.08.14
im Tierheim seit 05.12.15

Estrella_galm_cd_2
Unsere ESTRELLA braucht dringend ein Zuhause, in dem sie zur Ruhe kommen kann. Hier im Tierheim ist das für die aufgeregte Maus leider so gut wie nicht möglich.

Sie ist viel zu dünn und vor lauter Tierheimstress bleiben einfach keine Kilos hängen. Sie muss dringend hier raus und sucht daher eine Pflegestelle oder natürlich ein Zuhause!

Estrella hat früher in Portugal an der Kette gelebt, von der sie von einer lieben Hundefreundin befreit wurde, die sie sogar mit nach Deutschland nahm, sie auf Dauer aber nicht behalten konnte.

Sie ist eine kleine zarte Lady, sehr lieb aber auch sehr quirlig. Ihr rechtes Vorderbeinchen ist durch eine alte Verletzung etwas deformiert. Nach medizinischer Abklärung ist eine OP ist nicht notwendig, ESTRELLA ist schmerzfrei und kommt sehr gut damit zu Recht!

Beim Gassi gehen schaut ESTRELLA nach allem, das sich bewegt. Rassebedingt liegen ihr also die Eigenschaften eines Vollblut-Sichtjägers im Blut. Ein großer, sicherer eingezäunter Garten wäre in ihrem neuen Zuhause die perfekte Lösung, ist aber kein Muss!

Estrella_galm_cd_4Estrella_galm_cd_5

Erziehung hat die kleine Maus leider auch noch keine genießen dürfen und muss noch sehr viel lernen.

Andere Hunde werden beim Gassi gehen von unserem Sternchen erstmal verbellt, nach längerem Laufen wird sie allerdings ruhiger und geht dann auch schön an der Leine. In ihrem Reich hat sie die Hosen an und kann auch ganz schön zickig gegenüber ihren Artgenossen werden - sie versteht sich nach Sympathie, entweder wird es eine himmlische Hundebeziehung oder eben nicht!

Estrella_galm_cd_3

Für ESTRELLA suchen wir Windhundfreunde und solche, die es werden wollen.
Wenn ESTRELLA vor die Wahl gestellt würde, wäre ein Zuhause als Einzelprinzessin bei lieben Menschen mit viel Zeit vermutlich ihr Wunsch.

Besuchen Sie unsere kleine Biene, sie wartet jeden Tag auf Sie!

Vermittlungsinfos:

Tierschutzverein Pforzheim und Umgebung eV.
Hinter der Warte 37
75177 Pforzheim

Tel.: 07231 - 154 133
kontakt@tierheim-pforzheim.de

Thadeuz

Thadeuz_k_mw

Tierbuch-Nr.:  K0082-16
Rasse: Langhaar Mix
Geschlecht:  männlich, kastriert
Geboren: ca. 08.2005

Hallo!

Ich bin Thadeuz, ein schöner roter Tiger!

Thadeuz_k_mw_4Thadeuz_k_mw_2

Ich habe Diabetes- drum brauche ich zwei Mal am Tag Insulin damit es mir gut geht.
Ihr solltet also keine Scheu davor haben mich zu spritzen.

Ich war für ein paar Monate vermittelt, aber kam dann zurück ins Tierheim- es hat einfach gar nicht mit der vorhandenen Mieze geklappt. Ich habe mich immer nur versteckt und war auch alles andere als stubenrein...

Thadeuz_k_mw_3

Zurück im Tierheim wurde festgestellt, dass ich ganz massiv Struvitsteine im Urin hatte- darum brauche ich spezielles Diätfutter damit diese gemeinen Kristalle sich auflösen bzw. gar nicht erst bilden...

Das war vermutlich auch der Grund, warum ich nicht immer das Katzenklo benutzt habe, denn im Tierheim bin ich "sauber". :-)

Thadeuz_k_mw_5

Meine Pfleger sagen, ich sei ein netter, freundlicher Bub und wäre mit einer reinen Wohn- ungshaltung völlig zufrieden. Ist auch besser, weil ich ja pünktlich meine Insulinspritze bekommen muss...

Auf quirlige Kleinkinder und Trubel in meinem neuen Zuhause würde ich gerne verzichten.

Wer gibt mir eine Chance?

Kontakt:

Tierschutzverein Stuttgart
Frau Marion Wünn
Leitung Tierheim
Tel.: 0711 / 65 67 74 - 0
thl@stuttgart-tierheim.de

Holger

Holger_ttm02_mw_2

Holger_ttm02_mw
Tierbuch-Nr.:  H0010-16
Rasse: Tibet-Terrier-Mix
Geschlecht:  männlich, kastriert
Geboren: ca. 01.2002
Geschichte:  19 kg

Meine Geschichte ist kurz und leider kein Einzelfall.
Mein Besitzer hat sein Zuhause verloren und musste in ein Wohnheim – ich durfte nicht mit! Drum suche ich nun Menschen mit einem großen Herz die ganz viel Tierliebe in sich tragen.

Denn ich bin inkontinent, ich habe eine sogenannte „Über- laufblase“, bedeutet mein Schließmuskel funktioniert nicht so wie es sein sollte.
Mir persönlich ist das zwar unangenehm aber ich habe mich mit diesem Handicap arrangiert.

Holger_ttm02_mw_3
Meine neue Familie sollte deshalb über eine „pflegeleichte“ Wohnung verfügen. Logisch, dass ein Zuhause mit viel Teppichböden eher nicht in Frage käme. :-)

Ich bin gespannt ob es tatsächlich noch Tierfreunde gibt die sich davon nicht abschrecken lassen?

Ich verspreche ich werde euch trotzdem ganz viel Freude bereiten!

Bis hoffentlich ganz bald...
Ihr wisst ja, in meinem Alter zählt jeder TAG!

Kontakt:

Tierschutzverein Stuttgart
Frau Marion Wünn
Leitung Tierheim
Tel.: 0711 / 65 67 74 - 0
thl@stuttgart-tierheim.de

Aura

Aura_k13_tld

Zu vermitteln seit 14.03.2016
Beschreibung geändert am 18.03.2016

   Hauskatze
   Katze, kastriert
   geboren ca. April 2013
   ID: 215/15, Haus 5, Zimmer 8b

Aura_k13_tld_2

Aura ist an Leukose erkrankt. Die Immunschwäche-Krankheit Leukose ist leider nicht heilbar und niemand kann uns sagen, wie lange Aura damit noch leben kann. Es können wenige Monate bis viele Jahre sein.

Aura ist eine kleine lebhafte, super schmusige und auf den Menschen bezogen Kätzin. Sie ist eine richtig liebe, zutrauliche Katze, die unheimlich verspielt ist und die gerne kuschelt. Nur den Tierarzt mag Aura nicht mehr so gerne, da sie dort schon zu oft war.

Aura_k13_tld_5

Leider hat Aura mit ihrer Erkrankung zu kämpfen.
Sie leidet unter chronischer Zahnfleischentzündung und braucht regelmäßig ein Schmerz- mittel, damit es ihr gut geht. Brav nimmt sie dies täglich ein.

Wir würden uns so sehr freuen, wenn Aura trotz ihrer Erkrankung ein Zuhause findet. Katzen-Leukose ist für den Menschen nicht ansteckend, nur auf andere Katzen.

Aura_k13_tld_3

Andere Katzen sollten daher nicht im Haushalt leben. Allerdings hat Aura in Leukosekater Waldo einen tollen Freund gefunden und würde sich freuen, wenn sie mit Waldo gemeinsam ins neue Heim umziehen kann.

Aura_k13_tld_6

Aura_k13_tld_4
Gerne unterstützen wir die Familie, die Aura (und Waldo) bei sich aufnimmt mit den Tierarzt- und Medikamentenkosten.
Bitte sprechen Sie uns darauf an.

Aura und Waldo hätten es so sehr verdient, noch eine liebe Familie zu finden!

Kontakt:

Tierschutzliga-Dorf
Ausbau Kirschberg 15
03058 Groß Döbbern
Telefon: 035608 - 40 124
tägl. 7:30 - 16:00 Uhr, auch Sonntags, außer an Feiertagen
info@tierschutzligadorf.de

Kimba

Kimba_mi_hue12_cd

   Mischling
   geboren 10.12.2012
   im Tierheim seit 26.03.2016

KIMBA unsere kleine (noch) etwas mopsige Maus ist ein Herzl`!

Kimba_mi_hue12_cd_2

Sie liebt IHRE Menschen und vertraut bedingungslos – aber erst wenn man ihr Zeit schenkt, Vertrauen zu fassen. KIMBA ist in manchen Situationen noch unsicher und schüchtern. Wenn es ihr zu eng wird, schnäppelt sie schon mal.

Über einen Rüden im neuen Zuhause würde sich KIMBA wie Bolle freuen, denn die Hunde- buben findet sie fantastisch! Ob das Herzl` mit Katzen verträglich ist, können wir leider nicht sagen.

Wir wünschen uns für unser tiefergelegtes Prachtstück ;) ein ebenerdiges und ruhiges Zuhause. Wenige Treppen sind in Ordnung.

Kimba_mi_hue12_cd_5

KIMBA hat HD (Hüftgelenksdysplasie) und eine veränderte Knochenstruktur, daher gilt bei ihr „Sport ist Mord“.
KIMBA sollte trotzdem viel spazieren gehen, am besten gemächlich und jeden Tag ein Stückchen weiter! :-)

Update vom 14.04.2016

Leider hat sich gezeigt, dass KIMBAs Gelenkprobleme doch ernster sind als ursprünglich gedacht. :(

Für ein zukünftig schmerzfreies Leben steht der kleinen Maus beidseitig eine Femur- kopfresektion im Abstand von ca. drei Monaten bevor.

Kimba_mi_hue12_cd_3Kimba_mi_hue12_cd_4

Wir wünschen uns für KIMBA, dass sie ihre Genesungsphase nicht im Tierheim verbringen muss, sondern in einem ruhigen Zuhause. Deshalb suchen wir dringend einen Pflegeplatz (oder Zuhause) für KIMBA.

Vermittlungsinfos:

Tierschutzverein Pforzheim und Umgebung eV.
Hinter der Warte 37
75177 Pforzheim

Tel.: 07231 - 154 133
kontakt@tierheim-pforzheim.de

Pauli

Pauli_km_tam_hi

Vermittlungs-Nr. 14/7173
Rasse: Türkisch-Angora-Mix
Geburtsdatum: ca. 10/2010
Geschlecht: männlich / kastriert

Im Tierheim seit: 13.12.2014

Pauli_km_tam_hi_2
Pauli kam ins Tierheim Berlin, da er sich nicht mehr mit seinen Besitzern verstand.

Er ist ein sehr lieber und verschmuster Kater, der aber auch eigenwillig reagieren kann, deshalb sollten keine kleinen Kinder im Haushalt wohnen.

Da Pauli taub ist, sollte er in einer Wohnung mit ge- sichertem Balkon wohnen und seine Menschen viel Zeit für ihn haben.

Er braucht viel Aufmerksamkeit, mauzt viel und wird schnell eifersüchtig - er möchte auch keine anderen Katzen um sich haben.

Pauli wird lebenslang kostenlos auf seine Schilddrüse in der Tierarztklinik des Tierheims Berlin behandelt.

Besuchen können Sie den Schönen im Samtpfötchenhaus 1.

Nähere Informationen:

Tierheim Berlin
Tel: (030) 76 888-121
tiervermittlung@tierschutz-berlin.de
(Bitte eine Telefonnummer für unseren Rückruf angeben)

Monte

Monte_marm_rue_str_2

Geboren: ca. 01.07.2015
Rasse: Maremmano-Mischling
Geschlecht: männlich
Monte_marm_rue_str_4
Schulterhöhe: ca. 50 cm
Gewicht: -
Kastriert: nein
Geimpft: ja
Gechippt: ja
Farbe: weiß
Mittelmeercheck: folgt nach Einreise
Krankheiten: Hüftproblem
Katzenverträglich: unbekannt
Hundeverträglich: ja
Kinder: unbekannt
Handicap: Hüfte

Aufenthalt: L.I.D.A. Olbia, Sardinien

Zuhause: ja
Pflegestelle: ja
Paten: ja
Notfall: ja
Geeignet für: erfahrene Hundehalter

Garten: ja
Zweithund: kein Muss
Hundeschule: bedingt
Jagdtrieb: unbekannt

Die  Informationen stammen von unseren sardischen Kollegen und Tierärzten vor Ort. Alle Hunde werden/wurden meistens mehrfach von den Vermittlern besucht und auch beurteilt - so gut dies in den jetzigen Lebensumständen möglich ist. Alter, Größen- und Gewichtsangaben können abweichen. Wir können keine weiteren Auskünfte im Umgang mit Kindern und Katzen geben, wenn hier „unbekannt“ angegeben ist. Krankheiten sind nicht bekannt, sofern keine Krankheit angegeben ist. Schlummernde Krankheiten sind natürlich immer möglich.

Videolink: https://youtu.be/UT8C3wmMTWQ

Findelkind, schwer verunglückt!

Die Geschichte wiederholt sich zig Mal im Jahr.
Monte wurde von deutschen Touristen aufgefunden und eine Zeitlang versorgt. Kurz vor der Abreise brachten sie ihn in unser Partnertierheim, die L.I.D.A. Olbia, und wollten ihn von dort adoptieren und die ganzen Operationen bezahlen.

Schlussendlich folgte keine Adoption, weil zu große Angst vor den Mittelmeerkrankheiten vorlag. Die Absage war kurz und bündig und von Spenden und Unterstützung bezüglich der ausstehenden Operation war keine Rede mehr.

Monte_marm_rue_str

Nun gut, Monte lebt seitdem auf wenigen Quadratmetern in einem Zwischengang. Dort hat er immer wechselnde, kleine Hunde zum Spielen.

Wir merken Monte an, dass er nicht ausgelastet ist, dass er mehr Raum braucht und große Schmerzen hat. Aber wie einfach wird es werden, Menschen zu finden, die einem Herdenschutzhund mit einer Hüftoperation vor Augen, eine Pflegestelle bieten oder ihn sogar adoptieren?

Monte_marm_rue_str_5

Monte muss bald kommen dürfen; er verändert seinen Charakter, wird auf diesen wenigen Quadratmetern zu den Menschen, die durch den Gang müssen, aufmüpfig. Er zieht an der Hose oder den Jacken, um die Menschen bei sich zu behalten, dass sie nicht einfach nur
Monte_marm_rue_str_3
durchlaufen. Aber keiner hat Zeit für den jungen Rüden, keine Streicheleinheit, kein Spielen, keine Erziehung oder Auslastung. Und immer und immer diese Schmerzen.

Wir rufen nun auf für eine Pflegestelle oder Endstelle, die Monte während und nach der Operation be- gleitet.
Spender, die uns helfen, das nötige Geld aufzu- bringen, um den Eingriff an der Hüfte durchführen zu können. Wir rechnen bei Monte mit 1.500 Euro.

Wenn Sie eine Möglichkeit als Pflegestelle, Endstelle oder als Spender haben und Monte auf seinem steinigen Weg begleiten möchten, dann melden Sie sich bitte. Sie finden den Spendenaufruf, sowie die Spendenmöglichkeiten auf unserer Homepage.

Ich freue mich auf den Tag, an dem Monte umherspringt, schmerzfrei, wohl aufgehoben bei Menschen, die ihn dabei unterstützt haben. Wir werden es erleben, dank Ihrer Hilfe, da bin ich mir sicher.

Wir vermitteln bundesweit.
Die Koffer sind gepackt und Monte kann nach Deutschland einreisen.

Ihr Ansprechpartner:

STREUNERHerzen e.V.
Stefanie Richter
Tel. 0177 - 32 68 509
stefanie.richter@streunerherzen.com
www.streunerherzen.com

Allisa

Allisa_kn_mw_2

Allisa_kn_mw_3
Tierbuch-Nr.: K0081-05
Rasse: EKH
Geschlecht: weiblich, kastriert
Geboren: ca. 2003

Oh je, nun sitze ich schon seit 2005 im Tierheim!!
Ich war im Mai 2015 endlich vermittelt und bin nach kurzer Zeit leider wieder zurückgekommen ins Tierheim.

Leute, 10 Jahre sind eine viel zu lange Zeit!!!

Ok, ich bin nicht stubenrein, mein Schließmuskel funktioniert nicht richtig und ich verliere immer wieder ein bisschen Kot und Urin. Ich verstehe ja dass dies für viele von euch Menschen nicht gerade angenehm ist.

Aber mir deshalb kein Zuhause zu gönnen ist auch nicht einfach - FÜR MICH - !

I
Allisa_kn_mw
ch habe mich mit dem Leben im Tierheim zwar arrangiert und darf im Katzenhaus auch überall rumlaufen, aber ein Zuhause ersetzt das natürlich nicht. Ich suche eine Familie die sich nicht ekelt meine Hinterlassenschaften wegzuputzen!

Am besten ihr habt ein Haus mit Fliesen- oder PVC- Boden. Wenn ich dann noch Freigänger werden dürfte wäre das SPITZE!

Es muss da draußen doch Menschen geben die über mein Handicap hinwegsehen können???

In hoffnungsvoller Erwartung...

Eure Allisa

Kontakt:

Tierschutzverein Stuttgart
Frau Marion Wünn
Leitung Tierheim
Tel.: 0711 / 65 67 74 - 0
thl@stuttgart-tierheim.de

Toto

Toto_km_tld_10

Toto_km_tld_11
Hauskatze
Kater, kastriert
geboren ca. 2005
ID: 2433, Haus 1, Zimmer 4

Freigänger

Toto lebt schon viele Jahre bei uns im Tierheim – genau seit dem 17.12.2005!

Er gehört zu den sogenannten „Kuhkatzen“, den schwarz-weiß gefleckten, die irgendwie niemand bei sich aufnehmen möchte. Dabei ist Toto ein so lieber, verschmuster Kater.

Er hat eine traurige Vergangenheit:
Zusammen mit über 20 anderen Katzen wurde er aus sehr schlechter Haltung in einem Haus in Rostock beschlagnahmt und in unsere Obhut übergeben.

Toto_km_tld_15Toto_km_tld_12

Damals fand er Menschen ganz schrecklich, weil sie ihn als Katzenkind nicht gut be- handelten. Inzwischen hat Toto aber wieder Zutrauen gefasst, weil er bei uns im Tierschutzliga-Dorf immer nur liebevoll und umsichtig behandelt wird.

Toto_km_tld_13

Für den gutmütigen, ruhigen Kater suchen wir nun ein endgültiges Zuhause bei einfühl- samen Menschen.

Toto möchte endlich richtig geliebt werden und viele Streicheleinheiten bekommen, denn damit kommt er bei uns immer zu kurz.

Update 15.03.2015

Leider wurde bei Toto ein inoperabler Maulschleimhauttumor festgestellt.

Noch frißt Toto sehr gut. Er bekommt täglich ein Schmerzmittel.
Doch niemand weiß, wie schnell der Tumor wächst. Dem armen Toto bleibt nicht mehr viel Zeit.

Es wäre ein Traum für diesen sensiblen Kater, wenn er noch für seine letzten Wochen oder Monate einen liebevollen Platz finden würde.

Tierschutzliga-Dorf
Ausbau Kirschberg 15
03058 Groß Döbbern
Telefon: 035608 40124
tägl. 7:30 - 16:00 Uhr, auch Sonntags, außer an Feiertagen
info@tierschutzligadorf.de

Eingestellt 17.04.2011
Photo-Update 04.01.2015 (5)

pfeil back

 

© 2003 - 2016 Couch gesucht 

Couch gesucht kann keine Informationen zu den vorgestellten Tieren geben!!
Bei jedem Tier ist der Kontakt des jeweiligen Vermittlers angegeben!

Achtung, Interessenten:
Bei Anrufen in das Mobilfunknetz oder ins Ausland entstehen höhere Telefongebühren als in das deutsche Festnetz.
Bitte beachten Sie, daß viele den Tierschutz ehrenamtlich neben ihrem Beruf betreiben und es daher durchaus etwas dauern kann, bis Sie eine Antwort erhalten. Im Zweifelsfall schicken Sie noch einmal eine E-Mail und/oder rufen an
 

zooplus.de  

Ein Söckchen für ein armes Tröpfchen!!

Der Wunschbaum

Du möchtest Couch gesucht gern verlinken?

 

cg_logo_n_re

 

 

CG-Suche

 

Web-Suche