cg_logo_lks

Letzte Aktualisierung 26.08.2014

 

facebook-logo

 

Notfälle der Woche

Notfälle der Woche sind - wie der Name schon sagt - nur 1 Woche auf dieser Unterseite online.
Bis zur Vermittlung sind sie dann aber immer in der regulären Tiervermittlung zu finden!

Kleine Omi

Kleine-Omi_k_sth_5Kleine-Omi_k_sth_4

Die Kleine Omi... Was für ein Schätzchen!

Kleine-Omi_k_sth_8
Bei ihr kann man nur ins Schwärmen geraten, denn bislang habe ich nur gute Eigenschaften an ihr entdecken können. Aber man fängt ja eigentlich am Anfang an:

Die Kleine Omi ist, wie der Name schon sagt, eine Katze in Miniaturformat - Kurzer Körper, kurze Beine, ein kurzer Schwanz und ein zartes Gesichtchen.

Sie wurde im Juni 2014 in sehr schlechtem Zustand in ländlicher Gegend gefunden; vermutlich hatte sie auf einem Bauernhof gelebt.

Sie war sehr mager mit schlechtem Fell und ihr komplettes Mäulchen war offen und entzündet. Der Tierarzt mußte alle Zähne bis auf zwei ziehen und Gott sei Dank ging es ihr schon schnell wieder besser. Sobald der Trichter ab war, hat sich auch einen kompletten Tag der Fellpflege gewidmet, was wohl vorher gar nicht mehr möglich war.

Ihr Alter wurde auf ca. 12 Jahre geschätzt und eine Blutuntersuchung ergab, daß sie schon einmal Kontakt mit dem Corona-Virus hatte.

Kleine-Omi_k_sth_2Kleine-Omi_k_sth_10

Im Tierheim wurde sie leider von einem der Kater massiv gemobbt, so daß sie sich kaum aus ihrer Höhle traute. So konnte sie nun vor wenigen Tagen auf eine Pflegestelle umziehen, wo sie sich - siehe eingangs - als ein absolutes Schätzchen entpuppte.

Sie ist einfach nur lieb, dankbar und froh, im Warmen zu sein und regelmäßig Futter zu bekommen.

Den ersten Tag hat sich sich sicherheitshalber noch ein wenig versteckt und beobachtet, aber mittlerweile springt sofort ihr Schnurrmotor an, wenn sie einen Menschen sieht. Sie kommt dann sofort aus ihrer Kratzbaumhöhle und möchte einfach nur gestreichelt und gekrault werden.

Kleine-Omi_k_sth_6Kleine-Omi_k_sth_3

Hochheben und festhalten läßt sie sich (noch) nicht, wobei sie dann nicht beißt, aber man sieht doch die Panik in ihren Augen und sie möchte sofort runter. Allerdings kommt sie jetzt am 2. Tag schon aufs Sofa, um sich auch dort durchschmusen zu lassen.

Sie zeigt bislang keinerlei Drang, wieder nach draußen zu wollen und wäre sicherlich auch in reiner Wohnungshaltung zufrieden. Ein sicher eingezäunter Balkon wäre aber natürlich toll, so daß sie sich die  Sonne auf den Pelz scheinen lassen kann.

Einige Male am Tag spielt sie auch kurz für wenige Minuten, aber der Großteil des Tages wird zumindest momentan noch verschlafen.

Kleine-Omi_k_sth_7Kleine-Omi_k_sth

Eine nette, zurückhaltende Katze als Lebensgefährtin wäre sicherlich okay, ab er eigent- lich wünscht sie sich nur einen ruhigen Platz mit Menschen, die viel Zeit für Kuschel- einheiten haben und ihr noch einmal die Liebe geben, die sie scheinbar so lange vermissen mußte.

Die Kleine Omi, die übrigens auf diesen Namen hört, ist kastriert, geimpft und gechipt.

Ein Test ergab, daß sie schon einmal Kontakt mit dem Corona-Virus hatte, wie ca. 80% aller Katzen.

Kleine-Omi_k_sth_9

Die Kleine Omi sucht dringend ein endgültiges Zuhause, da es in der Pflegestelle auch einen Hund gibt, der nun nicht gerade ihr Wunsch-WG-Partner ist...

Sie befindet sich in 31655 Stadthagen und wird gegen eine Spende an das Tierheim vermittelt.

Kontakt:

Tierheim Stadthagen
Tel: 05721 - 3341
kerstinkassner@freenet.de

oder die Pflegestelle

Marion Heidenreich
Tel. 05721 - 99 50 70
webmaster@couch-gesucht.de

Flips

Flips_km_pirm

HILFE!!!!! GANZ DRINGEND PFLEGESTELLE GESUCHT !!!!!

Flips ist ein ganz lieber, verschmuster Kater. Er war lange Jahre an eine Familie vermittelt und kam vor einigen Wochen wieder ins Tierheim Pirmasens zurück, weil er krank wurde und die Familie meinte, er könnte das Kind anstecken. Nach genauen Untersuchungen hat sich herausgestellt, dass Flips leider an Leukose erkrankt ist.

Deshalb darf er nicht zu anderen Katzen und muss im Tierheim in seiner Box leben (Leukose ist für den Menschen völlig ungefährlich). Der extrem menschenbezogene Flips ist darüber sehr unglücklich und gibt sich langsam auch auf.

Das Tierheim sucht ganz dringend eine Pflegestelle (ohne weitere Katzen) für den lieben Kater, wo er geschmust und betüdelt wird und sich wieder erholen kann.

Wer hat ein großes Herz und möchte unseren Flips bei sich aufnehmen?

Er stellt keine Ansprüche, er möchte nur eine Familie haben, die ihn liebt und beschmust.

Es ist wirklich ganz dringend, da er unter der Einsamkeit im Tierheim sehr leidet und deshalb extrem abbaut.

Kontakt:

Tierheim Pirmasens
Am Sommerwald 255
66953 Pirmasens

Tel.: 06331 - 659 77
info@tierheim-pirmasens.com

Damira

Damira_st_bh
Nummer: V66234
Rasse: Am. Staffordshire Terrier
Geboren: 10. August 2008
Geschlecht: Weiblich
Kastriert: Nein

Verträglich mit
Hunden: Ja, mit Rüden
Familientauglich: Ja

Im Tierheim seit: Juni 2014
Bereich Haus 2

Die freundliche Staffordshire Hündin stammt aus schlechter Haltung. Sie hat einen langen Leidensweg hinter sich und bedauerlicherweise noch ein Stück vor sich.

Damira hatte nach einem Autounfall eine schwere Fraktur am Vorderbein, so dass die Knochen mit Hilfe von Platten zusammengeschraubt werden mussten. Diese Fixierung hätte nach Ausheilung entfernt werden müssen - was leider nie passierte.

Damira hatte aufgrund ihrer Platte im Bein solche Schmerzen, dass sie sich selbst verletzte und ihr Vorderbein permanent ankaute. Im Tierheim haben wir die Platte zwar operativ entfernen lassen, doch die Ausheilung dauert nun länger.
Damira_st_bh_2

D.h. dass Damira sozusagen unter "Phantomschmerzen" leidet, also noch weiterhin einen Kragen tragen muss, der sie davon abhält, an ihrem Vorderbein zu manipulieren. Bis sie sich daran gewöhnt hat, dass alles in Ordnung ist, muss der Kragen weiterhin von ihr getragen werden.

Gesucht werden Halter, die für unseren liebenswerten Pflegefall die nötige Geduld haben, bis sie wieder ganz gesund ist und unbeschwert durchs Leben gehen kann.

Damira ist mit Rüden sehr gut verträglich, auch einige Hündinnen findet sie voll in Ordnung, wenn die Sympathie stimmt. Sie bleibt nach Eingewöhnung stundenweise alleine, fährt problemlos im Auto mit und kinderlieb ist sie sowieso.

Kontakt:

Tierheim Hannover
Evershorster Str. 80
30855 Langenhagen
Tel.: 0511 / 97 33 98 - 0
info@tierheim-hannover.de

Anny

Anny_k3b_ub

Handicapfellchen Anny auf Heimatsuche

Anny_k3b_ub_2
EKH
* ca. 2007
weiblich
kastriert

Huhu,

ich wurde schwer verletzt an der Strasse aufgefunden und zunächst tierärztlich versorgt.

Leider trug ich keine Kennzeichnung, weder eine Täto- wierung noch einen Chip, obwohl ich sehr gepflegt und zutraulich bin.
Vielleicht erkennt mich auch jemand oder weiß, wo ich vermißt werde?

Bedingt durch den Unfall verlor ich ein Hinterbein. Ich komme trotzdem prima zurecht und hoffe dass ich eine Chance auf ein liebevolles und neues Zuhause habe.

Auch mit anderen Artgenossen kann ich mich arrangieren, wenn diese mich nicht bedrängen.

Anny_k3b_ub_3

Ein gesicherter Freigang wäre traumhaft.

Kontakt:

Tierschutzverein Kreistierschutzverein Bad Kissingen e.V.
Tierheim Wannigsmühle
97702 Münnerstadt
Telefon: 09766 - 1221
eMail: tierheim.wannigsmuehle@t-online.de

Paco

15 Jahre alt und seit 12 Jahren im Tierheim!

Paco_catmn_pirm_20

Paco_catmn_pirm_10
Cattledog-Mischling
* ca. 1998
unkastriert
ca. 48 cm
Im Tierheim seit 2002

Paco kommt ursprünglich aus Rumänien und wartet hier schon seit 2002 auf ein Zuhause.

Er ist ein aufgewecktes Kerlchen und geht gleich gerne mit jedem Menschen spazieren. Er ist topfit und liebt lange Gassigänge - alles andere als ein alter Hund.

Dabei ist er recht ignorant und möchte vor allem schnüffeln, laufen und scharren. Wer hinten an der Leine hängt, ist ihm erst mal relativ egal – Hauptsache eine große Runde.

Hier liegt die Herausforderung der neuen Besitzer. Sie müssen ein wenig Geschick beweisen, um Paco an sich zu binden, denn er ist sehr selbstständig.
Aber er mag es auch sehr gerne, sich den Pelz kratzen zu lassen.

Hier im Tierheim ist Paco ein eher ruhiger Hund. Er bellt nicht viel und wartet die meiste Zeit, dass ihn jemand zum spazieren gehen abholt.

Paco_catmn_pirm_21Paco_catmn_pirm_22Paco_catmn_pirm_24

Paco hat hier eine Hundefreundin, mit der er gerne laufen geht: mit der etwas zickigen Anastasia zeigt er sich sehr tolerant. Er könnte also (zumindest nach Kennenlernen) sicher zu einer Hündin ziehen.

Paco_catmn_pirm_11Paco_catmn_pirm_12

Paco_catmn_pirm_23
Er war einmal kurz vermittelt, wurde jedoch abgegeben, weil er innerhalb seines Zuhauses Schutztrieb entwickelt hatte.

Die neuen Halter sollten deshalb hundeerfahren sein und Paco auch seine Grenzen zeigen können. Aus diesem Grund möchten wir ihn auch lieber nicht zu Kindern vermitteln.

Wir suchen selbstsichere und konsequente Menschen, die vielleicht sogar schon Erfahrung mit einen Cattledog haben.

Sie können gerne (auch wenn Sie einen Pflege- stellen-Platz zur Verfügung haben) einen Termin mit unserem Gassigeher Patric verein- baren. (Tel. 0157 - 7 33 14 389)

Tierheim Pirmasens
Evi Hopmeier
Tel. 06331 65977
info@tierheim-pirmsasens.com

Eingestellt 08.10.2006
Text- & Photo-Update 14.04.2013 (3)
Photo-Update 30.03.2014 (5)

pfeil back

Ein Söckchen für ein armes Tröpfchen!!

Der Wunschbaum

Du möchtest Couch gesucht gern verlinken?

 

© 2003 - 2014 Couch gesucht 
Achtung, Interessenten:
Bei jedem Tier ist ein Kontakt angegeben - Ich selber kann keinerlei Auskünfte zu den Tieren geben!
Bei Anrufen in das Mobilfunknetz oder ins Ausland entstehen höhere Telefongebühren als in das deutsche Festnetz.
Bitte beachten Sie, daß viele den Tierschutz ehrenamtlich neben ihrem Beruf betreiben und es daher durchaus etwas dauern kann, bis Sie eine Antwort erhalten. Im Zweifelsfall schicken Sie noch einmal eine E-Mail und/oder rufen an.
 

zooplus Fullsize  

cg_logo_n_re