cg_logo_lks

Letzte Aktualisierung 21.04.2014

 

facebook-logo

 

Katzenvermittlung
Katzen in Not suchen dringend ein Zuhause


katze_ueb_2


kater_ueb


Katzen_doubles


katzen_gr_ueb

Katzen

Kater

Katzenpaare

Graue Schnauzen

 

Neue Kolumne:
“Plagegeister”

 

Kennen Sie schon die Vorzüge älterer Katzen?

2 x Mal im Jahr werden die Tierheime und Tierschutzorganisationen mit Massen von jungen Katzen überschwemmt. Viele von ihnen haben nicht das Glück, ein Zuhause zu finden und bereits mit der nächsten Geburtenwelle von niedlichen Katzenwelpen sinken ihre Chancen, ebenso wie die der ohnehin schon älteren Insassen, rapide.

Die Lösung heißt Kastration.

Die Rolligkeit ist für eine Katze sehr unangenehm und wird sie nicht befruchtet, wird der Abstand bis zur nächsten Rolligkeit immer geringer, bis sie dauerrollig wird.

Auch das Krebsrisiko kann durch eine Kastration drastisch gesenkt werden.

Für Freigängerkatzen ist eine Kastration zudem aus weiteren gesundheitlichen Gründen unabdingbar, da beim Geschlechtsakt und auch bei (häufig durch rollige Katzen ausgelösten) Katerkämpfen Krankheiten übertragen und auch auf den Nachwuchs vererbt werden können.

Ein Szenario:
Eine nichtkastrierte Katze hat 2 Würfe im Jahr mit jeweils 3 überlebenden Katzenjungen, die sich selber vermehren können.

Nach 10 Jahren sind aus dieser einer Katze über 80 Millionen Nachkommen entstanden!!!

Vermehrung eines einzigen  Katzenpaares in

Jahr 1

12

Jahr 2

66

Jahr 3

382

Jahr 4

2.201

Jahr 5

12.680

Jahr 6

73.041

Jahr 7

420.715

Jahr 8

2.423.316

Jahr 9

13.598.290

Jahr 10

> 80.000.000


Quelle: Deutscher Tierschutzbund

pfeil back

Flattr this 

Ein Söckchen für ein armes Tröpfchen!!

Der Wunschbaum

Du möchtest Couch gesucht gern verlinken?

 

© 2003 - 2014 Couch gesucht 
Achtung, Interessenten:
Bei jedem Tier ist ein Kontakt angegeben - Ich selber kann keinerlei Auskünfte zu den Tieren geben!
Bei Anrufen in das Mobilfunknetz oder ins Ausland entstehen höhere Telefongebühren als in das deutsche Festnetz.
Bitte beachten Sie, daß viele den Tierschutz ehrenamtlich neben ihrem Beruf betreiben und es daher durchaus etwas dauern kann, bis Sie eine Antwort erhalten. Im Zweifelsfall schicken Sie noch einmal eine E-Mail und/oder rufen an.
 

zooplus Fullsize  

 

cg_logo_n_re