cg_logo_lksn

 

facebook-logo

 

Diese Webseite setzt keine Cookies, es werden jedoch teils Cookies von Diensten Dritter gesetzt.
Mit der weiteren Nutzung dieser Seite erkennen Sie unsere Datenschutzbestimmungen an.

Vittorio

Vittorio_jgd15_str_10

Geboren: ca. 05.03.2015
Rasse: Jagdhund-Mischling
Geschlecht: Rüde
Schulterhöhe: ca. 57 cm
Gewicht: -

Kastriert: nein
Geimpft: ja
Gechippt: ja
Farbe: braun mit schwarz

Mittelmeercheck: nach Einreise
Krankheiten: keine bekannt
Handicap: nein

Katzenverträglich: unbekannt
Hundeverträglich: ja
Kinder: unbekannt

Vittorio_jgd15_str_11

Aufenthalt: L.I.D.A. Olbia, Sardinien
Zuhause: ja
Pflegestelle: ja

Geeignet für: aktive Hundehalter
Garten: ja
Zweithund: ja
Hundeschule: ja
Jagdtrieb: unbekannt

Die  Informationen stammen von unseren sardischen Kollegen und Tierärzten vor Ort. Alle Hunde werden/wurden meistens mehrfach von den Vermittlern besucht und auch beurteilt - so gut dies in den jetzigen Lebensumständen möglich ist. Alter, Größen- und Gewichtsangaben können abweichen. Wir können keine weiteren Auskünfte im Umgang mit Kindern und Katzen geben, wenn hier „unbekannt“ angegeben ist. Krankheiten sind nicht bekannt, sofern keine Krankheit angegeben ist. Schlummernde Krankheiten sind natürlich immer möglich.

Videolink:
https://youtu.be/F2TlLd_y3fQ
https://www.youtube.com/watch?v=5M8zT3b7km4
https://www.youtube.com/watch?v=_nfPZdv_8dY
https://youtu.be/onGYC8mjzjs

Schüchternes Schlappohr sucht einfühlsamen Freund fürs Leben

Vittorio_jgd15_str_15

Vittorio und Vito teilen sich seit sie Junghunde waren ein Gehege in unserem Koopera- tionstierheim in Olbia.

Außerdem teilen sie ein trauriges Schicksal, denn beide wurden auf der Straße umherirrend aufgegriffen. Vermutlich sind Vittorio und Vito zwei der zahlreichen ungewollten Hunde auf Sardinien, die von ihrem Besitzer kurzerhand auf der Straße entsorgt wurden.

Vittorio_jgd15_str_13
Die beiden hatten Glück, denn sie wurden gefunden und in unser Kooperationstierheim, die L.I.D.A. in Olbia, gebracht. Hier sind sie in Sicherheit, bekommen regel- mäßig Futter und werden bei Bedarf auch medizinisch versorgt. 

Das Traurige ist jedoch, dass Vittorio mittlerweile vier Jahre alt ist und außer seinem staubigen Gehege, das er sich mit Vito und zwei weiteren Hunden teilt, bisher nichts kennenlernen durfte.

Seine spärliche Bleibe befindet sich im hinteren Bereich des Tierheims – hierhin verirrt sich selten ein Besucher, so dass das Highlight des Tages die Fütterung und das tägliche Reinigen der Gehege durch einen Pfleger ist. Mit ein bisschen Glück hat dieser Pfleger Zeit für ein paar nette Worte, ansonsten besteht der triste Alltag aus Langeweile und Monotonie.

Bei unserem Besuch Ende April 2019 betraten wir Vittorios Gehege und blitzschnell war der ängstliche Rüde erst einmal in einer der Hütten verschwunden. Aus dem damals zurückhaltenden Hund, der jedoch anfangs immer noch den Kontakt zum Menschen suchte, ist ein unsicherer und verängstigter Rüde geworden.

Er bellt, wenn man das Gehege betritt, was sicherlich Ausdruck seiner Unsicherheit ist und lässt sich mittlerweile nicht mehr anfassen. Er versteckt sich in der Hütte und hat im Gegensatz zu Vito das Vertrauen zum Menschen offenbar verloren. Wenn man es schafft, sich ihm zu nähern und ihn festzuhalten, zeigt er sich keinesfalls aggressiv, kann aber Berührungen nicht wirklich genießen.

Vittorio hat fast sein ganzes bisheriges Leben im Tierheim verbracht und wird nach seiner Ankunft in Deutschland sicherlich viel Zeit benötigen, bis er sein neues Leben annehmen und genießen kann.

Vittorio_jgd15_str_14Vittorio_jgd15_str_12

Wir wünschen uns für Vittorio eine Familie, die nach seiner Ankunft keine hohe Erwartung an seine Entwicklung stellt und bereits Erfahrung mit Angsthunden hat.

Menschen, die ihn geduldig und liebevoll an alles heranführen und ihn mit der nötigen Ruhe und Konsequenz auf seinem steinigen Weg begleiten wird.

Ein vorhandener, souveräner Ersthund wird ihm zudem Sicherheit geben und ist Bedingung für seine Vermittlung.

Wenn Sie bereits Erfahrung mit sehr ängstlichen Hunden haben, die nötige Zeit, Geduld und Ruhe für Vittorio mitbringen und es Ihnen Freude bereiten wird, den sensiblen Hundemann Schritt für Schritt auf die Sonnenseite des Lebens zu begleiten, freue ich mich über Ihre Kontaktaufnahme.

Wenn Vittorio erst einmal gelernt hat, sein neues Leben zu lieben, wird er sicherlich viel Spaß an Nasenarbeit, wie Mantrailing oder Fährtensuche, haben und sich mit Ihnen gemeinsam über die noch so kleinen Erfolge in seiner Entwicklung freuen.

Wir vermitteln bundesweit.
Die Koffer sind gepackt und Vittorio kann nach Deutschland ausreisen.

Ihr Ansprechpartner:

STREUNERHerzen e.V.
Beate Roeder
(02181) 49 53 52 1 oder (0172) 92 37 39 4
beate.roeder@streunerherzen.com

Eingestellt 15.07.2018
Text- & Photo-Update 14.07.2019 (6)

pfeil back

zooplus.de - Hundeshop

 


 

Ein Söckchen für ein armes Tröpfchen!!

Der Wunschbaum

Du möchtest Couch gesucht gern verlinken?

 

© 2003 - 2019 Couch gesucht 

Couch gesucht kann keine Informationen zu den vorgestellten Tieren geben!!
Bei jedem Tier ist der Kontakt des jeweiligen Vermittlers angegeben!

Achtung, Interessenten:
Bei Anrufen in das Mobilfunknetz oder ins Ausland entstehen höhere Telefongebühren als in das deutsche Festnetz.
Bitte beachten Sie, daß viele den Tierschutz ehrenamtlich neben ihrem Beruf betreiben und es daher durchaus etwas dauern kann, bis Sie eine Antwort erhalten. Im Zweifelsfall schicken Sie noch einmal eine E-Mail und/oder rufen an.
Ich selber kann keinerlei Auskunft zu den Tieren geben; am Ende jeder Anzeige ist der jeweilige Kontakt angegeben.

 

zooplus Fullsize  

cg_logo_n_re

 

 

CG-Suche

 

Web-Suche