cg_logo_lksn

 

facebook-logo

 

Diese Webseite setzt keine Cookies, es werden jedoch teils Cookies von Diensten Dritter gesetzt.
Mit der weiteren Nutzung dieser Seite erkennen Sie unsere Datenschutzbestimmungen an.

Simon

Simon_mi15_str

Geboren: ca. 01.07.2015
Rasse: Fonnese-Mischling
Geschlecht: männlich
Schulterhöhe: ca. 62 cm
Gewicht: ---
Kastriert: ja
Geimpft: ja
Gechippt: ja
Farbe: weiß/braun
Mittelmeercheck: nach Einreise
Krankheiten: keine bekannt

Simon_mi15_str_15

Katzenverträglich: unbekannt
Hundeverträglich: ja, mit Hündinnen
Kinder: unbekannt
Handicap: nein

Aufenthalt: Canile Comunale Tortoli, Sardinien - NOTFALL, siehe:

http://www.streunerherzen.com/Tierheime/Aufruf/Tortoli.html

Zuhause: ja
Pflegestelle: ja

Garten: gerne
Zweithund: gerne, kein Muss
Hundeschule: ja
Jagdtrieb: unbekannt

Simon_mi15_str_10

Die  Informationen stammen von unseren sardischen Kollegen und Tierärzten vor Ort. Alle Hunde werden/wurden meistens mehrfach von den Vermittlern besucht und auch beurteilt - so gut dies in den jetzigen Lebensumständen möglich ist. Alter, Größen- und Gewichtsangaben können abweichen. Wir können keine weiteren Auskünfte im Umgang mit Kindern und Katzen geben, wenn hier „unbekannt“ angegeben ist. Krankheiten sind nicht bekannt, sofern keine Krankheit angegeben ist. Schlummernde Krankheiten sind natürlich immer möglich.

Videolink:
https://youtu.be/2jTNzi_pJnM
https://youtu.be/p0hF7462h8U

Simon_mi15_str_3
Anhänglicher Rüde sucht Freund fürs Leben

Simon, dem wir den Namen seines Finders gaben, war ein Streuner, der einem Touristen auf Sardinien auffiel.

Simon stromerte ziellos auf den Straßen umher und war optisch in einem schlechten Zustand, denn er war übersäht mit Parasiten, das Gesicht war geschwollen und der Tourist fühlte sich verantwortlich, dem jungen Rüden zu helfen. Kurz vor seiner Abreise nahm er Kontakt zu uns auf, denn er wollte Simon nicht einfach so zurück lassen und so nahm er sein Schicksal in die Hand.

Er brachte Simon in unser Kooperationstierheim nach Tortoli, wo man bereits durch uns über den Neuzugang informiert war. Dort sitzt der Rüde nun auf wenigen Quadratmetern in seinem Gefängnis und versteht die Welt nicht mehr. Das wollen wir nun ändern und hoffen sehr, seine Menschen schon bald zu finden, damit Simon ein glücklicher Hund werden kann.

Simon ist ein sehr anhänglicher Rüde, der dankbar für jede Art von Zuwendung und freundlicher Ansprache ist. Streichelt man ihn, dann ist er vor Freude außer sich, drückt sich liebevoll an einen und bettelt um mehr.

Simon_mi15_str_12

In einem Tierheim fehlt es natürlich an der Zeit, ihm diese Art von Fürsorge und Liebe zukommen zu lassen – deshalb leidet Simon sehr unter dieser Situation. Sperrt man ihn zurück in seinen Zwinger, verfolgen seine traurigen Blicke den Menschen, bis er ihn nicht mehr sehen kann.

Zeit für Simon, ein eigenes Zuhause mit Kuschelgarantie und weichem Körbchen zu finden! Menschen, die sich liebevoll um ihn kümmern, ihn auf seinem Weg ins neue Leben begleiten und Verständnis haben, wenn er zu Beginn erst einmal unsicher und ängstlich auf neue Situationen reagiert.

Simon_mi15_str_14

Wir kennen Simons Geschichte nicht, wissen nicht, wie er vorher gelebt hat und ob er je in einem Haus gewesen ist. Vielleicht sind all diese Dinge neu für ihn und es ist wichtig, dass er mit der nötigen Konsequenz und dem Gefühl der Sicherheit an alles Neue geduldig herangeführt wird.

Der Besuch einer Hundeschule würde ihm sicherlich Freude bereiten und Simon sollte neben ausreichender Bewegung auch geistig ausgelastet werden.

Ein Ersthund im Haushalt ist nicht unbedingt erforderlich, da Simon sehr menschenbezogen ist. Sollte bereits ein Hund im Haushalt leben, dann muss es zwingend eine Hündin sein, da Simon sich im Tierheim mit Rüden unverträglich zeigt.

Simon_mi15_str_13

Wenn der hübsche Hundemann Ihr Herz berührt hat und Sie ihm ein Zuhause schenken möchten, freue ich mich auf Ihren Kontakt.

Wir vermitteln bundesweit.
Die Koffer sind gepackt und Simon kann nach Deutschland einreisen.

Update 21.05.2018

Der Verein Streunerherzen e.V. sucht dringend Hilfe!

Tätig auf Sardinien muss die Zusammenarbeit mit dem Canile "Tortoli" zum 30.06.2018 eingestellt werden.

Ein Canile ist eine Tierauffangstation, dessen Betreiber für jeden dort einsitzenden Hund monatlich Geld bekommen - Es besteht also keinerlei Interesse, die Tiere zu vermitteln oder medizinisch zu versorgen, ebenso ist die Futtersituation i.d.R. ein Disaster.

Streunerherzen hat nun die Erlaubnis erhalten, die bislang auf der Homepage vorgestellten Tiere noch dort heraus zu holen, allerdings nur bis zum 30.06.

Es werden daher händeringend Pflege- und natürlich Endstellen gesucht!
Nähere Informationen und eine Vorstellung der entsprechenden Hunde findet Ihr unter dem untenstehenden Link.

Piu ist einer dieser Hunde, die dringend dort raus müssen!

Ich habe selber meinen zweiten Hund von diesem Verein, darunter ein Pflegehund, und kann nur sagen, daß hier meiner Erfahrung nach absolut seriös und zuverlässig gearbeitet wird.

Bitte schaut Euch auf der Seite um und überlegt, ob Ihr vielleicht noch einen Platz frei habt - gegebenenfalls auch auf Zeit!

Update 11.11.2018

Wie oben beschrieben wurde die Zusammenarbeit von seiten des Tierheims aufgekündigt und die Frist, die uns gegeben wurde, um Simon zu vermitteln, ist abgelaufen. Ebenso eine Verlängerung, die uns noch einmal bis Mitte September eingeräumt wurde.

Es wurde uns jedoch versprochen, dass wir ihn, sofern wir eine Pflegestelle oder ein Endzuhause für ihn finden, doch noch dort rausholen dürfen. Da wir nicht wissen, wie lange man sich noch an dieses Versprechen “erinnert”, suchen wir weiterhin sehr dringend einen Platz für den hübschen Simon.

Wer möchte ihm helfen?

Ihr Ansprechpartner:

STREUNERHerzen e.V.
Beate Roeder
(02181) 49 53 52 1 oder (0172) 92 37 39 4
beate.roeder@streunerherzen.com

Eingestellt 23.07.2017
Text- & Photo-Update 07.01.2018 (6)

pfeil back

zooplus.de - Hundeshop

 


 

Ein Söckchen für ein armes Tröpfchen!!

Der Wunschbaum

Du möchtest Couch gesucht gern verlinken?

 

© 2003 - 2018 Couch gesucht 

Couch gesucht kann keine Informationen zu den vorgestellten Tieren geben!!
Bei jedem Tier ist der Kontakt des jeweiligen Vermittlers angegeben!

Achtung, Interessenten:
Bei Anrufen in das Mobilfunknetz oder ins Ausland entstehen höhere Telefongebühren als in das deutsche Festnetz.
Bitte beachten Sie, daß viele den Tierschutz ehrenamtlich neben ihrem Beruf betreiben und es daher durchaus etwas dauern kann, bis Sie eine Antwort erhalten. Im Zweifelsfall schicken Sie noch einmal eine E-Mail und/oder rufen an.
Ich selber kann keinerlei Auskunft zu den Tieren geben; am Ende jeder Anzeige ist der jeweilige Kontakt angegeben.

 

zooplus Fullsize  

cg_logo_n_re

 

 

CG-Suche

 

Web-Suche