cg_logo_lksn

 

facebook-logo

 

Diese Webseite setzt keine Cookies, es werden jedoch teils Cookies von Diensten Dritter gesetzt.
Mit der weiteren Nutzung dieser Seite erkennen Sie unsere Datenschutzbestimmungen an.

Kusu

Kusu_podm_kron_4

Kusu_podm_kron
Rasse: Podenco
geb. ca. 7/2018
Größe: ca. 48 cm

Aufenthaltsort: Pflegefamilie Granada seit Oktober 2018

Zauberhaftes Fledermaus-Öhrchen sucht Menschen, die ihm das Hunde-Einmaleins beibringen!

KUSU gehörte ursprünglich einem Jäger, der mit ihm züchten wollte. Doch der kleine Hundemann lief von ihm weg, als ob er geahnt hätte, was sein Schicksal hätte sein sollen.

Wie durch ein Wunder hat er sich alleine durchgeschlagen und überlebt, bis ihn eine Familie fand. Sie meinte es gut mit ihm und wollte ihm ein neues Zuhause suchen, da sie ihn selbst leider nicht behalten konnten. Doch sie hatten die Rechnung ohne den Jäger gemacht, der seinen Hund zurück haben wollte. Zum Glück konnten wir den Jäger davon überzeugen, uns den kleinen KUSU zu überlassen.

Wie die meisten Hunde in seinem Alter, geht er fröhlich und unvoreingenommen auf alle Menschen zu und liebt es, gestreichelt zu werden. Auch beim Tierarzt ist er brav und lässt alles über sich ergehen.

Kusu_podm_kron_5
KUSU kommt gut mit Kindern und sogar mit Babys klar. Allerdings ist er ein etwas nervöses Hemd und auch etwas grob beim Spielen, so dass er Kleinkindern und Babys möglicherweise unbeabsichtigt wehtun könnte. Aber zu etwas älteren Kindern kann er sicher vermittelt werden.

KUSU ist altersgemäß sehr aktiv, verspielt und tempera- mentvoll und hat es auch noch faustdick hinter seinen Riesenohren! :-)

Viel Erziehung hat er natürlich noch nicht genossen, auch wenn sich seine Pflegefamilie alle Mühe gibt, ihm die schon Basics mit auf den Weg zu geben. Er neigt ein bisschen zu Nervosität, was die Erziehung nicht gerade erleichtert.

Er liebt alle Menschen und krabbelt auch sehr gerne auf ihnen herum, wenn man ihn lässt. Gelegentlich versucht er auch, auf den Tisch zu krabbeln oder veranstaltet Wettrennen auf dem Sofa. Er ist ein richtiger Wirbelwind, dem das Gehorchen noch nicht so viel Spaß macht. Dafür ist er aber schon stubenrein. In der Nacht hält er schon durch.

Er schläft in seiner Pflegefamilie nachts in seinem eigenen Bettchen im Schlafzimmer. Tagsüber sucht er immer die Nähe seiner Menschen und kuschelt sich sehr gerne an sie.

Was er auch noch gerne macht: betteln bei Tisch! Er frisst halt sehr gerne und da hält er immerzu Ausschau, ob er nicht noch zusätzlich etwas abstauben kann.

Da er noch zu jung ist und noch nicht alle Impfungen hat, waren wir noch nicht mit ihm spazieren. Wir gehen aber nicht davon aus, dass er das Gehen an der Leine schon kennt. Das muss ihm noch beigebracht werden. Aufgrund seiner Rasse gehen wir davon aus, dass er Jagdtrieb hat, bzw. später einmal entwickeln wird.

Im Haus kann man ihn stundenweise alleine lassen. In seiner Pflegefamilie ist er allerdings immer in Begleitung anderer Hunde, also nie wirklich ganz allein. Im Auto fährt er ruhig und entspannt mit.

KUSU lebt in der Pflegefamilie mit Rüden und Hündinnen zusammen und zeigt sich sehr sozialverträglich. Er liebt es, mit seinen Artgenossen zu spielen und wäre prima als Zweithund geeignet. Ob er Katzen mag wissen wir nicht. Auf Wunsch testen wir ihn gerne für Sie.

Gern würden wir ihn auch mit seiner Freundin Leia vermitteln, aber dies ist keine Be- dingung.

Kusu_podm_kron_3Kusu_podm_kron_2

Für unseren süßen Fratz suchen wir aktive Menschen, die viel Zeit und Geduld haben, um ihm das Hunde-Einmaleins beizubringen und sich viel mit ihm zu beschäftigen. So ein kleiner Welpe ist kein „Nebenbei-Hund“ und man sollte die Erziehung ernst nehmen.

Auch sollten Sie nicht empfindlich sein, was ihren Hausrat angeht. Vielleicht knabbert er mal ihre Schuhe an oder ihr Teppich hat plötzlich mehr Fransen als vorher. Mit liebevoller Konsequenz werden Sie ihn aber ganz bestimmt in die richtigen Bahnen lenken können.

KUSU kann gerne in einer fröhlichen Familie mit oder auch ohne Kinder leben. Grundsätzlich kommen auch ambitionierte Hunde-Anfänger für ihn infrage.

Möchten Sie unserem Langohr ein liebevolles Zuhause schenken und gemeinsam mit ihm durchs Leben gehen? Dann melden Sie sich bitte bei uns! Wir beantworten Ihnen gerne alle weiteren Fragen.

KUSU ist bei Übergabe geimpft, gechipt, kastriert und auf Mittelmeerkrankheiten getestet.

Kontakt:

Tierschutzverein Albolote/Granada
Ansprechpartner (in Deutschland): Carmen Dreher
Telefon: 0170 - 885 5007
E-Mail: tierheim.albolote@gmx.de

Eingestellt 05.05.2019

pfeil back

zooplus.de - Hundeshop

 


 

Ein Söckchen für ein armes Tröpfchen!!

Der Wunschbaum

Du möchtest Couch gesucht gern verlinken?

 

© 2003 - 2019 Couch gesucht 

Couch gesucht kann keine Informationen zu den vorgestellten Tieren geben!!
Bei jedem Tier ist der Kontakt des jeweiligen Vermittlers angegeben!

Achtung, Interessenten:
Bei Anrufen in das Mobilfunknetz oder ins Ausland entstehen höhere Telefongebühren als in das deutsche Festnetz.
Bitte beachten Sie, daß viele den Tierschutz ehrenamtlich neben ihrem Beruf betreiben und es daher durchaus etwas dauern kann, bis Sie eine Antwort erhalten. Im Zweifelsfall schicken Sie noch einmal eine E-Mail und/oder rufen an.
Ich selber kann keinerlei Auskunft zu den Tieren geben; am Ende jeder Anzeige ist der jeweilige Kontakt angegeben.

 

zooplus Fullsize  

cg_logo_n_re

 

 

CG-Suche

 

Web-Suche