cg_logo_lksn

 

facebook-logo

 

Diese Webseite setzt keine Cookies, es werden jedoch teils Cookies von Diensten Dritter gesetzt.
Mit der weiteren Nutzung dieser Seite erkennen Sie unsere Datenschutzbestimmungen an.

Coco

Coco_shi_rue_kron

Geschlecht: Rüde
Kastriert: noch nicht
Rasse: Shih Tzu
geb. ca. 1/2008
Größe: ca. 30 cm

Besonderheiten: Grauer Star (fast blind)

Aufenthaltsort: Pflegefamilie Granada

Hübscher, familienerprobter Hunde-Opi mit kleinem Handicap sucht einen liebevollen Altersruhesitz!

COCO und PANCHO (Chihuahua) lebten von Welpenbeinen an bei einem Ehepaar.
Nach einer Schwangerschaft gibt es nun ein kleines Baby im Haushalt. Während der komplikationsreichen Schwangerschaft waren die beiden kleinen Rüden in einer Hunde- pension „ausgelagert“ worden. Leider wurden sie dort nicht sehr gut betreut und wurden ziemlich vernachlässigt.

Coco_shi_rue_kron_3Coco_shi_rue_kron_2Coco_shi_rue_kron_4

Die Lebenssituation der Familie hat sich mittlerweile dramatisch verschlechtert. Die Frau geht schon wieder arbeiten, der Mann ist keine Hilfe im Haushalt und mit dem Kind. Als wäre das alles nicht schon Belastung genug, wurde der Familie die Wohnung gekündigt. Daher bat uns die Frau um Hilfe, weil sie mit der aktuellen Situation komplett überfordert ist.

Besonderheiten Krankheiten:

Bei COCO wurde Grauer Star auf beiden Augen festgestellt. Er sieht fast nichts mehr und wird demnächst einem Augenspezialisten vorgestellt.

Verhalten zu Menschen generell; Kinderverträglichkeit:

COCO ist ein total freundlicher und menschenbezogener kleiner Hundemann, der offen auch auf fremde Menschen zugeht. Mit dem Baby in seiner Familie hatte er überhaupt keine Probleme.

Nur den Besuch beim Hundefrisör findet er nicht so prickelnd. Baden und Fellschneiden gefällt ihm definitiv nicht. Er beißt dort zwar nicht um sich, aber er versucht sich der für ihn unangenehmen Prozedur mit viel Spektakel zu entziehen.

Coco_shi_rue_kron_6

Wesen:

Der hübsche COCO ist ein sehr verschmuster kleiner Hunde-Opa, der das Leben schon sehr ruhig angehen lässt. Spielen gehört nicht mehr zu seinen Hobbys, aber er geht noch gerne spazieren und geht dabei sehr gut an der Leine. Er zeigt keinerlei Ängste vor Straßenlärm, unbekannten Situationen oder Menschen. Einen Jagdtrieb hat er nicht und überhaupt ist er sehr gut erzogen worden. Im Auto fährt er völlig entspannt mit.

Da er bislang in einer Wohnung gelebt hat, ist er natürlich auch stubenrein. Er bellt auch nicht und ist sehr entspannt im Haus.

Aufgrund seiner fortschreitenden Erblindung braucht er einen „Blindenführhund“, an dem er sich orientieren kann. Momentan hilft ihm sein Hundekumpel PANCHO, der in der gleichen Familie lebt.

Verträglichkeit mit Artgenossen:

COCO ist sehr gut mit seinen Artgenossen beiderlei Geschlechts verträglich. Derzeit teilt er sein Zuhause mit einem kleinen Rüden.

Mit Katzen hat er bislang nicht gelebt.
Auf Anfrage können wir ihn auf Katzenverträglichkeit testen.

Wo soll COCO leben:

Unser Hunde-Opi ist ein toller Familienhund, der gerne wieder in eine Familie mit Kindern ziehen könnte. Aber natürlich kommen auch ältere Menschen als neue Besitzer infrage. Hauptsache, Sie haben Zeit für ihn.

Coco_shi_rue_kron_5Coco_shi_rue_kron_7

Wir wünschen uns auf jeden Fall einen Ersthund in seiner neuen Familie, an dem sich COCO orientieren kann. Ideal wäre es natürlich, wenn sich seine neuen Leute dazu entscheiden könnten, einfach seinen Kumpel PANCHO mit zu adoptieren. Die beiden sind ja schon ein eingespieltes Team und da es zwei Zwerge sind, passen sie auch gut überall hin.

Seine neuen Menschen sollten auch keine passionierten „Möbel-Umsteller“ sein.

Coco_shi_rue_kron_8
Da COCO sicherlich bald komplett blind sein wird, hilft es ihm natürlich sehr, wenn sich seine Umgebung nicht ständig ändert. Er wird anfangs ohnehin etwas Zeit und Ihre Unterstützung brauchen, damit er sich nicht zu viele Beulen einfängt, wenn er hin und wieder gegen ein Stuhlbein o. ä. läuft.

Möchten Sie COCO ein liebevolles Zuhause schenken und ihm seine letzten Jahre so schön wie möglich machen?

Haben Sie Zeit und Lust, sich auf einen – fast – blinden Hund einzustellen?

Er ist so ein lieber Kerl und hat das allerbeste Zuhause verdient!

Nach so vielen Jahren seine Familie zu verlieren ist auch für einen Hund ohne Handicap schon hart genug, wie viel mehr für einen blinden Hund. Bitte melden Sie sich bei uns, wenn Sie Interesse an ihm haben!

Wir beantworten Ihnen sehr gerne alle weiteren Fragen.

Ausreise:
COCO ist bei Übergabe geimpft, gechipt, kastriert und wird vor Ausreise auf Mittelmeer- krankheiten getestet.

Kontakt:

Tierschutzverein Albolote/Granada
Ansprechpartner (in Deutschland): Carmen Dreher
Telefon: 0170 - 885 5007
E-Mail: tierheim.albolote@gmx.de

Eingestellt 11.09.2018

pfeil back

zooplus.de - Hundeshop

 


 

Ein Söckchen für ein armes Tröpfchen!!

Der Wunschbaum

Du möchtest Couch gesucht gern verlinken?

 

© 2003 - 2018 Couch gesucht 

Couch gesucht kann keine Informationen zu den vorgestellten Tieren geben!!
Bei jedem Tier ist der Kontakt des jeweiligen Vermittlers angegeben!

Achtung, Interessenten:
Bei Anrufen in das Mobilfunknetz oder ins Ausland entstehen höhere Telefongebühren als in das deutsche Festnetz.
Bitte beachten Sie, daß viele den Tierschutz ehrenamtlich neben ihrem Beruf betreiben und es daher durchaus etwas dauern kann, bis Sie eine Antwort erhalten. Im Zweifelsfall schicken Sie noch einmal eine E-Mail und/oder rufen an.
Ich selber kann keinerlei Auskunft zu den Tieren geben; am Ende jeder Anzeige ist der jeweilige Kontakt angegeben.

 

zooplus Fullsize  

cg_logo_n_re

 

 

CG-Suche

 

Web-Suche