cg_logo_lksn

 

facebook-logo

 

Diese Webseite setzt keine Cookies, es werden jedoch teils Cookies von Diensten Dritter gesetzt.
Mit der weiteren Nutzung dieser Seite erkennen Sie unsere Datenschutzbestimmungen an.

Bolt

Bolt_mi_str

Geboren: ca. 15.04.2017
Rasse: Mischling
Geschlecht: männlich
Schulterhöhe: ca. 60 cm
Gewicht: ---
Kastriert: nein
Geimpft: ja
Gechippt: ja
Farbe: weiß

Mittelmeercheck: komplett negativ
Krankheiten: keine bekannt
Katzenverträglich: unbekannt
Handicap: nein

Bolt_mi_str_2

Hundeverträglich: ja
Kinder: ja, ab Schulalter

Aufenthalt: 53894 Mechernich

Geeignet für: erfahrene Hundehalter
Garten: ja
Zweithund: sehr gerne, aber kein Muss
Hundeschule: ja
Jagdtrieb: bisher kaum ausgeprägt

Die  Informationen stammen von unseren sardischen Kollegen und Tierärzten vor Ort. Alle Hunde werden/wurden meistens mehrfach von den Vermittlern besucht und auch beurteilt - so gut dies in den jetzigen Lebensumständen möglich ist. Alter, Größen- und Gewichtsangaben können abweichen. Wir können keine weiteren Auskünfte im Umgang mit Kindern und Katzen geben, wenn hier „unbekannt“ angegeben ist. Krankheiten sind nicht bekannt, sofern keine Krankheit angegeben ist. Schlummernde Krankheiten sind natürlich immer möglich.

Videolink:
https://youtu.be/EGuuHOVmSmA
https://www.youtube.com/watch?v=XoGdBoWZlQA&feature=youtu.be
https://www.youtube.com/watch?v=uGtZfDanBvQ

Verträglicher Clown sucht seine Menschen fürs Leben

Bolt_mi_str_3

Bolt war noch keine acht Wochen alt, als er in unserem Kooperationstierheim in Tortoli abgegeben wurde. Schrecklich, dass ein so kleines und niedliches Kerlchen hinter Gittern leben muss, denn er hat nichts verbrochen und kann nichts dafür, dass er geboren wurde. Seinen herzlosen Besitzern war sein Schicksal offensichtlich völlig egal – für uns ist es unvorstellbar, ein so hilfloses Geschöpf zum Sterben auf die Straße zu setzen.

Bolt hatte Glück im Unglück, dass er im Tierheim Zuflucht fand – er ist dort in Sicherheit und wird versorgt.

Bolt_mi_str_4

Doch es dauerte noch über ein Jahr, bis Bolt endlich die Gitterstäbe hinter sich lassen und auf eine Pflegestelle nach Deutschland reisen konnte. Seine komplette Kindheit musste er auf wenigen Quadratmetern verbringen, ohne Sozialisation, ohne Zuwendung und ohne Spiel und Spaß.

Seit Ende Juni 2018 ist er nun auf der Pflegestelle und er entwickelt sich dort sehr gut.

Anfangs war er komplett verunsichert, kannte er doch nichts in seinem Leben. Inzwischen liebt er die Spaziergänge, hier darf er bereits nur an einer Schleppleine laufen und kommt auch immer wieder auf Zuruf zu seinem Pflegefrauchen zurück. Sogar Spaziergänge gemeinsam mit vielen Hunden und Menschen meistert er klasse.

Bolt_mi_str_5

Fremde Menschen sind ihm nach wie vor etwas suspekt, doch wenn man ihn nicht weiter beachtet, kommt er und schnuppert an einem. Zu seinem Pflegefrauchen hat er eine innige Beziehung aufgebaut und liebt es, von ihr gekrault und geschmust zu werden. Hier muss Bolt noch lernen, dass auch fremde Menschen ihm nichts tun, doch das ist nur eine Frage der Zeit, zumal er hier bereits enorme Fortschritte gemacht hat und SEINEM Menschen vertraut.

Kinder ab dem Schulalter sind ebenfalls kein Problem für Bolt, auch da zeigt er sich nett und eher zurückhaltend anfangs.

Mit Hunden ist er absolut verträglich, auch andere Rüden sind kein Problem. Im Gegenteil scheint er sogar „echte Männerfreundschaften“ sehr zu schätzen und möchte mit jedem Rüden, egal ob kastriert oder nicht, gerne nett Kontakt aufnehmen. Er spielt dann sehr gerne mit anderen Hunden, egal ob es um Laufen oder um den „Kampf“ um ein Spiel geht. Ein weiterer Hund im Haushalt wäre zwar keine Bedingung, aber sicherlich eine tolle Sache für Bolt.

Bolt_mi_str_7

Auf dem Grundstück ist er wachsam und schlägt auch an, doch echte „Herden- schutzhund“-Angewohnheiten, wie wir anfangs vermutet hatten, zeigt er kaum. Einzig seine Sturheit deutet darauf hin, denn schon mal „überhört“ er das erste oder auch zweite Kommando beim Rückruf auf dem Spaziergang, indem er gerade zufällig vermehrtes Interesse an einem Grashalm zeigt. ;-)

Im Haus fühlt Bolt sich in seiner Box sehr sicher, die liebt er und wenn ihm noch etwas unheimlich ist, sucht er dort auch Schutz. Bolt muss noch lernen, allein zu bleiben, ohne sich als Dekorateur für Kleidungsstücke zu zeigen, aber da er keine Ängste vor dem Alleinbleiben zeigt, ist auch dies sicher reine Übungssache.

Bolt_mi_str_6
Dieser tollte Quatschkopf mit den faszinierenden Augen muss noch viel lernen und braucht Menschen, die bereit sind, diesen Weg geduldig, aber durchaus konsequent und mit Ruhe mit ihm zu gehen.

Bolt ist kein „Befehlsempfänger“, sondern wird durchaus versuchen, seinen Kopf zwar nett, aber immer wieder durchzusetzen. Dem sollte man konsequent, aber liebevoll und geduldig entgegenwirken. Ein eingezäunter Garten ist Voraussetzung für ihn, ebenfalls sollte sein Zuhause eher ländlich liegen.

Doch wir sind sicher, dass es sich mehr als lohnen wird, mit Bolt diesen Weg zu gehen! Sollten Sie Interesse an diesem tollen Kerl haben, dann freue ich mich auf Ihre Kontakt- aufnahme.

Update 25.10.2018

Ihm bleibt nur noch eine Woche

Vor einer Woche starteten wir einen Aufruf für unseren Bolt, da er aus familiären Gründen seine Pflegestelle verlassen muss. Leider meldete sich bisher niemand für diesen tollen Kerl.

Nun wird es sehr, sehr eng, denn in einer Woche muss Bolt seinen Platz räumen! Wir stehen mit dem Rücken zur Wand, denn alle Pflegestellen sind besetzt und wir wissen nicht, wo wir den tollen Kerl unterbringen sollen.

Wir suchen daher dringend eine Pflegestelle oder noch besser ein Zuhause für Bolt, das die Voraussetzungen für diesen Hund erfüllt.
 
Wir vermitteln bundesweit, wenn Sie bereit sind, Bolt auf seiner Pflegestelle zu besuchen und abzuholen.

Ihr Ansprechpartner:

STREUNERHerzen e.V.
Stefanie Richter
Tel. 0177 – 326 8509
stefanie.richter@streunerherzen.com

Eingestellt 04.11.2018

pfeil back

zooplus.de - Hundeshop

 


 

Ein Söckchen für ein armes Tröpfchen!!

Der Wunschbaum

Du möchtest Couch gesucht gern verlinken?

 

© 2003 - 2019 Couch gesucht 

Couch gesucht kann keine Informationen zu den vorgestellten Tieren geben!!
Bei jedem Tier ist der Kontakt des jeweiligen Vermittlers angegeben!

Achtung, Interessenten:
Bei Anrufen in das Mobilfunknetz oder ins Ausland entstehen höhere Telefongebühren als in das deutsche Festnetz.
Bitte beachten Sie, daß viele den Tierschutz ehrenamtlich neben ihrem Beruf betreiben und es daher durchaus etwas dauern kann, bis Sie eine Antwort erhalten. Im Zweifelsfall schicken Sie noch einmal eine E-Mail und/oder rufen an.
Ich selber kann keinerlei Auskunft zu den Tieren geben; am Ende jeder Anzeige ist der jeweilige Kontakt angegeben.

 

zooplus Fullsize  

cg_logo_n_re

 

 

CG-Suche

 

Web-Suche