cg_logo_lksn

 

facebook-logo

 

Diese Webseite setzt keine Cookies, es werden jedoch teils Cookies von Diensten Dritter gesetzt.
Mit der weiteren Nutzung dieser Seite erkennen Sie unsere Datenschutzbestimmungen an.

Antó

Anto_pfm18_mi

Zwei Brüder durch Zufall wiedergefunden

Geburtsdatum: 19.08.2018
Rasse: Pastore Fonnese Mischling
Geschlecht: männlich
Schulterhöhe: ca. 59 cm
Kastriert/sterilisiert: ja
Chip: ja
Handicap: -

Katzenverträglichkeit: denkbar
Jagdtrieb: unbekannt

Mittelmeercheck: nach Einreise
Impfstatus: Grundimmunisierung
Aufenthalt: Rifugio Arca Sarda, Sardinien

Anto_pfm18_mi_2

Antó und sein Bruder AZZ wurden beide in der Nähe unseres Rifugios gefunden.

Azz fand man in der Stadt und Antó ca. 3 Kilometer entfernt auf dem Land. Uns war sofort klar, dass die beiden Brüder sein müssen. Die Ähnlichkeit ist nicht zu verkennen. Außerdem verstehen sich die beiden, als kennen sie sich schon ihr Leben lang.

Die beiden Rüden ähneln sich in ihrem Charakter sehr. Sie sind sehr menschenbezogen und leiden deshalb sehr im Zwinger. Antó und Azz sind unheimlich aktiv und lieben es, wenn sie in den Freilauf dürfen und sich dort austoben können. Kommt jemand zu den beiden in das Gehege, freuen Antó und Azz sich und zeigen sich unheimlich verschmust.

Die zwei jungen Hunde lieben das Wasser, sie baden gerne in der Wasserschale, die im Gehege steht und laufen beim Saubermachen immer durch den Wasserstrahl. Die Zwei haben leider noch keine Erziehung genossen, deshalb wird es in ihrem neuen Zuhause umso wichtiger sein. Wir sind aber sehr zuversichtlich und glauben, dass Antó und Azz sehr lernwillig sind.

Anto_pfm18_mi_3

In den Brüdern steckt vermutlich ein Pastore Fonnese, eine alte sardische Hirtenhundrasse. Diese Hunde werden durch eine klare Führung und ein Gespür für ihre Charakter- eigenschaften zu tollen und treuen Familienhunden.

Nachdem unsere Brüder ja Mischlinge sind, wissen wir nicht, inwieweit diese Züge bei ihnen zum Tragen kommen. Heute sind es sehr offene, Menschen zugewandte Hunde, die abenteuerlustig sind und sich auf ein Leben in einer liebevollen Familie freuen würden.

Update 08.12.2019

Wir erleben die beiden als offene und Menschen zugewandte Junghunde, die sich über jede Abwechslung im Tierheim-Alltag freuen.

Auf Spaziergängen zeigt sich Antó noch als ungestüm. Er freut sich einfach nur enorm, raus aus dem Rifugio zu kommen und etwas erleben zu dürfen. Da ist alles spannend und interessant.

Anto_pfm18_mi_4

Beide zeigen keine Angst vor vorbeifahrenden Autos oder Fahrrädern, sie sind nur interessiert, was außerhalb der Gehege so alles auf sie wartet.

Wir suchen für die beiden nun jeweils eine Familie, die Lust auf das Abenteuer Junghund hat. Antó und Azz freuen sich über Beschäftigung und Bewegung jeglicher Art. Ob Spaziergänge im Wald oder Kopfarbeit, sie werden bei allem mit Freude dabei sein und das Leben in einer Familie sicherlich genießen.

Update Februar 2020

Bei unserem letzten Besuch konnten wir feststellen, dass sowohl Antó als auch sein Bruder Azz, die ja mit ziemlicher Sicherheit Gene des eines Pastore Fonnese in sich tragen, absolut freundliche und gutmütige Hunde sind.

Neugierig und verspielt freuen Sie sich sehr über einen Besuch in ihrem Gehege und sind auch gegenüber Fremden überhaupt nicht misstrauisch. Lediglich ihre noch manchmal aufkommende Ungestümtheit müssen beide noch etwas eindämmen.

Anto in bewegten Bilder ab 1:16 min im Video:

https://vimeo.com/383871553

Bei Fragen zu unseren Schützlingen oder wenn Sie Antó - und vielleicht auch AZZ? - einen Platz als Familienmitglied auf einer Pflegestelle oder Endstelle anbieten möchten, melden Sie sich bitte bei uns!

Kontakt:

Sardinienhunde e.V.
Telefon: 0170 - 238 8654
E-Mail: kontakt@sardinienhunde.org

Die von uns in die Vermittlung genommenen Hunde kennen wir alle persönlich, die Beschreibung der Hunde schildert das aktuelle Verhalten bei unserem Kooperationspartner. Wertvolle Informationen dazu erhalten wir auch regelmäßig von unseren Kollegen vor Ort (Pflegern und Tierärzten).

Eingestellt 03.05.2020

pfeil back

zooplus.de - Hundeshop

 


 

 

© 2003 - 2020 Couch gesucht 

Couch gesucht kann keine Informationen zu den vorgestellten Tieren geben!!
Bei jedem Tier ist der Kontakt des jeweiligen Vermittlers angegeben!

Achtung, Interessenten:
Bei Anrufen in das Mobilfunknetz oder ins Ausland entstehen höhere Telefongebühren als in das deutsche Festnetz.
Bitte beachten Sie, daß viele den Tierschutz ehrenamtlich neben ihrem Beruf betreiben und es daher durchaus etwas dauern kann, bis Sie eine Antwort erhalten. Im Zweifelsfall schicken Sie noch einmal eine E-Mail und/oder rufen an.
Ich selber kann keinerlei Auskunft zu den Tieren geben; am Ende jeder Anzeige ist der jeweilige Kontakt angegeben.

 

Ein Söckchen für ein armes Tröpfchen!!

Der Wunschbaum

Du möchtest Couch gesucht gern verlinken?

zooplus Fullsize  

cg_logo_n_re

 

 

CG-Suche

 

Web-Suche