cg_logo_lksn

 

facebook-logo

Diese Webseite setzt keine Cookies, es werden jedoch teils Cookies von Diensten Dritter gesetzt.
Mit der weiteren Nutzung dieser Seite erkennen Sie unsere Datenschutzbestimmungen an.

Teltina

Teltina_mi20_mi

Angefahren und liegen gelassen

Geburtsdatum: 01.01.2020
Rasse: Mischling
Geschlecht: weiblich
Schulterhöhe: ca. knapp 50 cm
Kastriert/sterilisiert: ja (kastriert)
Chip: ja
Handicap: -

Katzenverträglichkeit: unbekannt
Jagdtrieb: unbekannt

Mittelmeercheck: nach Einreise
Impfstatus: Grundimmunisierung

Aktueller Aufenthaltsort: Rifugio der Lida Olbia/ Sardinien

Eines Nachts im Oktober 2020 wurden die Kollegen der LIDA in Olbia verständigt: eine angefahrene Hündin lag an der Kreuzung in Telti. Keiner der dortigen Kontakte reagierte auf den Hilferuf und so machten sich die Helfer der LIDA auf den Weg.

Beim ersten Check im rifugio wurde eine Fraktur des rechten Vorderbeins festgestellt, am nächsten Tag beim Termin in der Klinik wurde das ganze Ausmaß der Verletzung deutlich:

Gebrochen waren der Oberarm und Elle & Speiche, der OP-Termin wurde für den darauf- folgenden Tag angesetzt.

Teltina_mi20_mi_3

Der Bruch des Oberarms war kompliziert, auch der Nervus Radialis war teilweise in Mitleidenschaft gezogen, zum Glück aber in seiner Funktionsfähigkeit nicht beeinträchtigt.

Da dieser Eingriff bereits über 3 Stunden angedauert hatte, wurde entschieden in einem 2. Eingriff Speiche und Elle zu versorgen.

Während Teltina auf dem Tisch lag stellten die Ärzte eitrigen Ausfluss fest. Der sofort durchgeführte Ultaschall bestätigte eine Pyometra - diese musste nun Vorrang bei den Eingriffen haben.

Für Teltina war es wahrscheinlich buchstäblich die Rettung, dass die eitrige Gebär- mutterentzündung während der OP des Oberarms festgestellt wurde. Die Pyometra war bereits weit fortgeschritten, und wahrscheinlich wäre kurze Zeit später jede Hilfe für Teltina zu spät gekommen.

Nun erholt sich die bildhübsche Hündin – die sicher keine Streunerin war – von den Operationen. Sobald sie wieder fit ist, wird dann der auch hoffentlich letzte Eingriff durchgeführt werden können.

Teltina_mi20_mi_2

Trotz allem ist Teltina eine liebevolle Junghündin, die alle Strapazen über sich ergehen lässt. Sie lässt sich streicheln und genießt den Kontakt mit den Menschen. Wir wünschen uns daher bald ein wundervolles Zuhause für sie.

Bei Fragen zu unseren Schützlingen oder wenn Sie TELTINA einen Platz als Familien- mitglied auf einer Pflegestelle oder Endstelle anbieten möchten, melden Sie sich bitte bei uns!

Update 28.02.2021

Stand 31. Januar 2021

Teltina hat sich prima erholt nach der OP:

https://vimeo.com/506756965

Update 07.03.2021

Die wunderbare Teltina hat nun also alle Operationen sehr gut überstanden und ist schon wieder voller Bewegungsdrang und Lebensfreude.

Es steht nun nur noch eine Röntgenkontrolle an und danach wird entschieden ob der „Nagel“ verbleiben oder entfernt werden wird.

Teltina ist auf jeden Fall SOFORT bereit für ein wunderschönes Zuhause!

Hier noch ein Video:

https://vimeo.com/514338749

Update 05.04.2021

Am 24.04.2021 darf TELTINA auf ihre Pflegestelle in Schleswig-Holstein ausreisen.

Wir werden weiter berichten.
 
Kontakt:

Sardinienhunde e.V.
Telefon: 0170 - 238 8654
E-Mail: kontakt@sardinienhunde.org

Die von uns in die Vermittlung genommenen Hunde kennen wir alle persönlich, die Beschreibung der Hunde schildert das aktuelle Verhalten bei unserem Kooperationspartner. Wertvolle Informationen dazu erhalten wir auch regelmäßig von unseren Kollegen vor Ort (Pflegern und Tierärzten).

Eingestellt 14.12.2020

pfeil back

 


 

Ein Söckchen für ein armes Tröpfchen!!

Der Wunschbaum

Du möchtest Couch gesucht gern verlinken?

 

© 2003 - 2021 Couch gesucht 

Couch gesucht kann keine Informationen zu den vorgestellten Tieren geben!!
Bei jedem Tier ist der Kontakt des jeweiligen Vermittlers angegeben!

Achtung, Interessenten:
Bei Anrufen in das Mobilfunknetz oder ins Ausland entstehen höhere Telefongebühren als in das deutsche Festnetz.
Bitte beachten Sie, daß viele den Tierschutz ehrenamtlich neben ihrem Beruf betreiben und es daher durchaus etwas dauern kann, bis Sie eine Antwort erhalten. Im Zweifelsfall schicken Sie noch einmal eine E-Mail und/oder rufen an.
Ich selber kann keinerlei Auskunft zu den Tieren geben; am Ende jeder Anzeige ist der jeweilige Kontakt angegeben.
 

cg_logo_n_re