cg_logo_lksn

 

facebook-logo

 

Diese Webseite setzt keine Cookies, es werden jedoch teils Cookies von Diensten Dritter gesetzt.
Mit der weiteren Nutzung dieser Seite erkennen Sie unsere Datenschutzbestimmungen an.

Selena

Selena_mi18_str_7

Geboren: ca. 01.08.2018
Rasse: Mischling
Geschlecht: weiblich
Schulterhöhe: ca. 48 cm, Stand Oktober 2019
Gewicht: -

Kastriert: folgt
Geimpft: ja
Gechippt: ja
Farbe: schwarz-weiß

Mittelmeercheck: nach Einreise
Krankheiten: keine bekannt
Handicap: nein

Selena_mi18_str_10

Katzenverträglich: unbekannt
Hundeverträglich: ja
Kinder: unbekannt

Aufenthalt: L.I.D.A. Olbia, Sardinien
Zuhause: ja
Pflegestelle: ja

Geeignet für: alle
Garten: gerne
Zweithund: gerne
Hundeschule: ja
Jagdtrieb: unbekannt

Die  Informationen stammen von unseren sardischen Kollegen und Tierärzten vor Ort. Alle Hunde werden/wurden meistens mehrfach von den Vermittlern besucht und auch beurteilt - so gut dies in den jetzigen Lebensumständen möglich ist. Alter, Größen- und Gewichtsangaben können abweichen. Wir können keine weiteren Auskünfte im Umgang mit Kindern und Katzen geben, wenn hier „unbekannt“ angegeben ist. Krankheiten sind nicht bekannt, sofern keine Krankheit angegeben ist. Schlummernde Krankheiten sind natürlich immer möglich.

Videolink: https://youtu.be/E-c_WLb1p9M

Wunderschöne braune Augen im schwarzen Fell

Selena_mi18_str_4

Vier Hunde aus einem Haushalt – so wurden uns diese vier netten, mittelgroßen Hunde vorgestellt, zwei Hündinnen und zwei Rüden. Diese vier hatten wohl mal ein Zuhause, sie haben höchstwahrscheinlich nicht im Haus oder in einer Wohnung gelebt, sondern wurden - so wie es auf Sardinien oft üblich ist - im Garten gehalten.

Warum sie in unserem Kooperationstierheim der LIDA in Olbia abgegeben wurden, wissen wir nicht. Vielleicht weil aus den niedlichen Welpen auf einmal anstrengende Junghunde wurden, vielleicht weil die Versorgung zu teuer wurde...

Selena_mi18_str_11

Hier wurden sie jetzt jedenfalls erst einmal geimpft, entwurmt und gechippt.

Die beiden Hündinnen werden demnächst noch kastriert.

Das Leben hier ist aber sehr traurig: enge Gehege mit Beton oder Schotterboden, kein Spielzeug, Langeweile Tag ein Tag aus. Hier im Tierheim leben über 700 Hunde!

Selena_mi18_str_12

Es herrscht ein wahnsinniger Lärm, die Gehege sind zu klein für die vielen Hunde, es gibt kein Gras unter den Füßen, keine kuscheligen Körbchen, wenig Streicheleinheiten. Die Mitarbeiter bemühen sich zwar, aber es sind einfach zu viele Hunde.

Darum suchen wir möglichst schnell ein Zuhause für die Kleinen.

Die vier Geschwister sind sehr menschenbezogen, sehr anhänglich, kein bisschen scheu. Man merkt, dass sie den Kontakt zum Menschen kennen.

Selena_mi18_str_2

Wenn sie nach Deutschland kommen, müssen sie sich natürlich noch an vieles gewöhnen. Sie sind wahrscheinlich nicht stubenrein, kennen kein Haus, keine Treppen, kein Autofahren, an der Leine gehen und vieles mehr.

Aber es sind junge Hunde und mit Ihrer Hilfe und Geduld werden sie das alles sehr schnell lernen!

Selena_mi18_str_3Selena_mi18_str_5

Die Geschwister sind keine Draufgänger, sie sind eher zurückhaltend.
Als wir die Gehege betraten und sich einige wilde Hunde gleich auf uns stürzten, hielten sie sich erstmal im Hintergrund und warteten ab, bis sich der Trubel etwas gelegt hatte. Erst dann kamen sie zu uns und ließen sich kraulen und genossen dies auch sichtlich.

Das vorherige Gerangel um Zuneigung ist nicht ihres.

Selena hat halblanges, schwarzes Fell mit einer weißen Brust, weißen Nase und vier weißen Pfötchen. Auch sie hat, genau wie ihre Geschwister, wunderschöne braune Augen, die in dem schwarzen Gesicht sehr schön zur Geltung kommen.

Sie war sehr neugierig und interessiert an uns, wobei sie nicht aufdringlich war.

Selena_mi18_str_13

Selena wünscht sich eine Familie, die sie liebt.
Sie möchte Gras unter ihren Füßen spüren, möchte toben und spielen, hätte gerne ein kuscheliges Körbchen und ganz viele Schmuseeinheiten.

Ein Junghund braucht natürlich noch viel Erziehung, Geduld, Konsequenz, aber ihn durch sein Leben zu begleiten, macht einfach nur Spaß.

Am Fahrrad laufen oder Joggen gehen muss noch warten, bis die Gelenke richtig aus- gewachsen sind, aber gegen ausgedehnte Spaziergänge und viel Spielen hat Selena sicher nichts einzuwenden.

Selena_mi18_str_14

Auch den Besuch einer Hundeschule/Welpenschule fände sie bestimmt spannend.

Hat die Kleine Sie genauso angesprochen wie mich?

Dann nehmen Sie gerne Kontakt mit mir auf.

Wir vermitteln bundesweit.
Die Koffer sind gepackt und Selena kann nach Deutschland ausreisen.

Selena_mi18_str_6

Ihr Ansprechpartner:
 
STREUNERHerzen e.V.
Petra Niebuhr
Tel. 0171 - 124 6032
petra.niebuhr@streunerherzen.com

Eingestellt 23.06.2019
Text- & Photo-Update 05.01.2020 (5)

pfeil back

zooplus.de - Hundeshop

 


 

Ein Söckchen für ein armes Tröpfchen!!

Der Wunschbaum

Du möchtest Couch gesucht gern verlinken?

 

© 2003 - 2020 Couch gesucht 

Couch gesucht kann keine Informationen zu den vorgestellten Tieren geben!!
Bei jedem Tier ist der Kontakt des jeweiligen Vermittlers angegeben!

Achtung, Interessenten:
Bei Anrufen in das Mobilfunknetz oder ins Ausland entstehen höhere Telefongebühren als in das deutsche Festnetz.
Bitte beachten Sie, daß viele den Tierschutz ehrenamtlich neben ihrem Beruf betreiben und es daher durchaus etwas dauern kann, bis Sie eine Antwort erhalten. Im Zweifelsfall schicken Sie noch einmal eine E-Mail und/oder rufen an.
Ich selber kann keinerlei Auskunft zu den Tieren geben; am Ende jeder Anzeige ist der jeweilige Kontakt angegeben.
 

cg_logo_n_re

 

 

CG-Suche

 

Web-Suche