cg_logo_lksn

 

facebook-logo

 

Diese Webseite setzt keine Cookies, es werden jedoch teils Cookies von Diensten Dritter gesetzt.
Mit der weiteren Nutzung dieser Seite erkennen Sie unsere Datenschutzbestimmungen an.

Sanni

Sanni_hue16_gzh_3

SANNI möchte gerne so viel lernen!

Hündin
geb. ca. Juni 2016
Mischling
gechipt, geimpft, kastriert

im Tierheim Schumen, Bulgarien

Sanni_hue16_gzh
Wenn man Sanni nur mit kurzen Worten beschreiben müsste, wären diese:
sehr menschenbezogen, verspielt, aktiv und gelehrig!

Mit diesen Eigenschaften wäre sie einfach ein toller Familienhund, der mit Sicherheit für jede Aktivität und für jede neue Erfahrung zu begeistern wäre!

Umso trauriger ist es, dass Sanni nun schon ihre ersten beiden Lebensjahre im Tierheim in Schumen verbringen musste. Und dabei sind die ersten Lebensmonate und -jahre so wichtig für einen Hund und seine spätere Entwicklung.

Sanni scheint aber sehr gut mit ihrer aktuellen Situation klar zu kommen und wirklich das Beste aus dem tristen Alltag im Tierheim zu machen!

Sanni nutzt zum Beispiel jede Gelegenheit, um mit den anderen Hunden zu spielen und durch den Auslauf zu jagen. Wenigstens für diesen Moment scheint sie zu vergessen, dass sie im Tierheim eingesperrt ist und eigentlich ein ganz anderes Leben verdient hätte.

Als Junghund war sie extrem aktiv und konnte die anderen Hunde in ihrem Auslauf auch manchmal etwas mit ihren Spielaufforderungen nerven. Mittlerweile hat sich Sanni aber sehr gut in die Hundegruppe integriert und weiß sehr genau, wer für ein Spiel bereit ist und wer keine so große Lust darauf hat. Es gibt auch Hunde, die sie nicht so gerne mag...

Sanni kann aber auch ganz entspannt und der Länge nach auf dem Boden liegen und dabei das laute Bellen und das Treiben um sich herum ausblenden. Zudem ist sie eine sehr hübsche Hündin mit einer schönen Fellzeichnung im Gesicht und einem Fell, das verschiedene Braun-, Beige- und Grau-Töne hat. Sie hat ganz weiches und für die Umstände im Tierheim erstaunlich glänzendes Fell.

Sanni_hue16_gzh_4

Mit einer Schulterhöhe von ca. 54 cm ist sie nun ausgewachsen und gehört damit zu den mittelgroßen Hunden im Tierheim.

Sobald man in ihren Auslauf kommt, kommt Sanni freudig angerannt und genießt es unglaublich einen Menschen um sich zu haben. Auch beim Spaziergang ist die Hündin immer wieder voller Freude an ihrer Spaziergängerin hochgesprungen und hat sich an sie geschmiegt. Verlässt man ihren Auslauf anschließend, guckt Sanni einem lange hinterher. Sie kann vermutlich einfach nicht verstehen, wieso man sie dort zurücklässt und nicht mitnimmt.

Bei ihrem ersten Spaziergang mit Halsband und Leine ist sie ganz toll und vor allem absolut entspannt mitgelaufen und das, obwohl sie vorher noch nie an der Leine gelaufen ist. Sanni hat sich so über die Abwechslung und Bewegung gefreut – man hat ihr die Freude richtig angesehen!

https://www.youtube.com/watch?v=rWbv-7QIbSE

Sanni_hue16_gzh_2
Die Mitarbeiter des Tierheims beschreiben sie als sehr gelehrige Hündin, die sich schnell an neue Situationen anpassen kann und sofort versteht, was man von ihr möchte. Wir können uns gut vorstellen, dass Sanni deshalb auch großen Spaß an Kopfarbeit hätte und man ihr schnell das Hunde-Einmal-Eins beibringen könnte.

Sanni hat viel Potenzial und wird mit Sicherheit sehr viel Freude in ihre neue Familie bringen! Deshalb hoffen wir, dass sie nicht noch länger im Tierheim sitzen muss und schon bald erfahren darf, wie schön das Leben außerhalb des Tierheims ist!

Sanni ist geimpft, gechipt und kastriert und könnte jeder Zeit ausreisen.
 
Informationen erhalten Sie bei:

Grund zur Hoffnung e.V.
Jutta Klauer
Tel. 06108 - 77 117
Juttaklauer@aol.com
https://www.grund-zur-hoffnung.org/hunde/h%C3%BCndinnen/sanni

Eingestellt 10.09.2018

pfeil back

zooplus.de - Hundeshop

 


 

Ein Söckchen für ein armes Tröpfchen!!

Der Wunschbaum

Du möchtest Couch gesucht gern verlinken?

 

© 2003 - 2020 Couch gesucht 

Couch gesucht kann keine Informationen zu den vorgestellten Tieren geben!!
Bei jedem Tier ist der Kontakt des jeweiligen Vermittlers angegeben!

Achtung, Interessenten:
Bei Anrufen in das Mobilfunknetz oder ins Ausland entstehen höhere Telefongebühren als in das deutsche Festnetz.
Bitte beachten Sie, daß viele den Tierschutz ehrenamtlich neben ihrem Beruf betreiben und es daher durchaus etwas dauern kann, bis Sie eine Antwort erhalten. Im Zweifelsfall schicken Sie noch einmal eine E-Mail und/oder rufen an.
Ich selber kann keinerlei Auskunft zu den Tieren geben; am Ende jeder Anzeige ist der jeweilige Kontakt angegeben.
 

zooplus Fullsize  

cg_logo_n_re

 

 

CG-Suche

 

Web-Suche