cg_logo_lksn

 

facebook-logo

Diese Webseite setzt keine Cookies, es werden jedoch teils Cookies von Diensten Dritter gesetzt.
Mit der weiteren Nutzung dieser Seite erkennen Sie unsere Datenschutzbestimmungen an.

Perpetua

Perpetua_mi07n_str

Geboren: ca. 01.01.2007
Rasse: Schäferhund-Mischling
Geschlecht: weiblich
Schulterhöhe: ca. 65 cm
Gewicht: 30,5 kg

Kastriert: ja
Geimpft: ja
Gechippt: ja
Farbe: schwarz

Mittelmeercheck: komplett negativ

Krankheiten:
Gesäugetumor
Leichte Inkontinenz

Perpetua_mi07n_str_3

Katzenverträglich: ja
Hundeverträglich: ja
Kinder: ja

Aufenthalt: 88699 Frickingen
Zuhause: ja
Pflegestelle: -

Geeignet für: erfahrene Hundehalter
Garten: ja
Zweithund: möglich
Hundeschule: nein
Jagdtrieb: bisher nicht erkennbar

Videolink:
https://www.youtube.com/watch?v=GCU4dhQhY9w&feature=youtu.be
https://youtu.be/ghbbWlZKKcI
https://www.youtube.com/watch?v=-6nWFKFkX7I

Schicksalswege

Perpetua_mi07n_str_2

Im April 2015 wurde Perpetua mit ihren kleinen Welpen vor dem Tierheim in Tortoli an- gebunden vorgefunden. Während ihre Welpen alle ihr Gefängnis verlassen durften, saß diese wunderbare Hündin weiterhin Tag für Tag auf wenigen Quadratmetern hinter Gittern.

Es vergingen zweieinhalb lange Jahre, doch endlich hatte Perpetua den ersten Schritt ge- schafft:

Mitte Oktober 2017 konnte sie auf eine erfahrene Pflegestelle nach Deutschland reisen und zeigt sich von der ersten Minute an als absolutes Goldstück.

Sie lebte in ihrer Pflegefamilie mit einem Schäferhundrüden, mit Katzen, kleineren Kindern und sogar freilaufenden Hasen im Garten problemlos zusammen. Einen Kindergeburtstag hat sie gemütlich verschlafen und auch viele Menschen bereiten ihr keine Probleme.

Perpetua_mi07n_str_7

Heute (Dezember 2020) gibt es ein Update zu Perpetua:

Auf den Tag genau vor drei Jahren durfte Perpetua in ihr Zuhause ziehen.
Ihr Glück schien perfekt und wir waren uns sicher, dass Perpetuas Weg hier auch irgendwann enden würde.

Dann der Schock, als wir die Info bekamen, dass Perpetua im Tierheim sitzt. Ihr Frauchen ist vor kurzem verstorben und Perpetua musste dann Hals über Kopf eine neue Bleibe bekommen.

Perpetuas ehemalige Pflegestelle wurde informiert und sie fuhren sofort zu dem Tierheim, um Perpetua da rauszuholen. Und nun sitzt die wunderschöne, bereits grau gewordene Schäferhündin wieder auf ihrer Pflegestelle und irgendwie ist alles wieder wie damals.

Perpetua_mi07n_str_5

Perpetua ist toll, das hatten wir Ihnen ja schon damals berichtet und daran hat sich auch nichts geändert.

Perpetua ist verträglich mit allem und jedem, mit fremden Hunden zurückhaltend.
Sie ist sehr anhänglich und verschmust und sucht immer die Nähe ihrer Menschen.

Sie ist keine große Gassigängerin mehr, ihr reichen kleinere Runden durchaus.

Sie hat einen Gesäugetumor, der damals 2017 auf der Pflegestelle mit einer Hormon- therapie behandelt wurde, aber wiedergekommen ist.
Eine leichte Inkontinenz hat sich im Laufe der Jahre auch eingestellt.

Perpetua_mi07n_str_6

Perpetua lebt auf ihrer Pflegestelle mit Kindern, Katzen und anderen Hunden.

Perpetua hat ihre Schäferhund-Eigenarten mit den Jahren komplett abgelegt.
Wir würden sie aber trotzdem nicht als Anfängerhund sehen und möchten sie gerne in einen hundeerfahrenen Haushalt vermitteln. Gerne kann hier schon ein weiterer Hund leben.

Ein Garten wäre wichtig für unsere Hundeomi, vor allem, wenn es mal fürs Pipimachen schnell gehen muss.

Das Schicksal geht manchmal ganz eigene Wege. Und wenn wir jetzt nochmal ein Happy End für Perpetua schreiben dürfen, dann soll es wirklich das letzte Mal sein.

Perpetua_mi07n_str_4

Wir vermitteln bundesweit, wenn Sie bereit sind, Perpetua auf ihrer Pflegestelle zu be- suchen und abzuholen.

Ihr Ansprechpartner:

STREUNERHerzen e.V.
Alexandra Sieber
Tel. 07144 - 86 10 22 oder 0170 - 99 41 956
Alexandra.sieber@streunerherzen.com

Eingestellt 20.12.2020

pfeil back

 


 

Ein Söckchen für ein armes Tröpfchen!!

Der Wunschbaum

Du möchtest Couch gesucht gern verlinken?

 

© 2003 - 2021 Couch gesucht 

Couch gesucht kann keine Informationen zu den vorgestellten Tieren geben!!
Bei jedem Tier ist der Kontakt des jeweiligen Vermittlers angegeben!

Achtung, Interessenten:
Bei Anrufen in das Mobilfunknetz oder ins Ausland entstehen höhere Telefongebühren als in das deutsche Festnetz.
Bitte beachten Sie, daß viele den Tierschutz ehrenamtlich neben ihrem Beruf betreiben und es daher durchaus etwas dauern kann, bis Sie eine Antwort erhalten. Im Zweifelsfall schicken Sie noch einmal eine E-Mail und/oder rufen an.
Ich selber kann keinerlei Auskunft zu den Tieren geben; am Ende jeder Anzeige ist der jeweilige Kontakt angegeben.
 

cg_logo_n_re