cg_logo_lksn

 

facebook-logo

 

Diese Webseite setzt keine Cookies, es werden jedoch teils Cookies von Diensten Dritter gesetzt.
Mit der weiteren Nutzung dieser Seite erkennen Sie unsere Datenschutzbestimmungen an.

Noa

Noa_hue17_str_10

Geboren: ca. 01.06.2017
Rasse: Mischling
Geschlecht: weiblich
Schulterhöhe: ca. 37 cm
Gewicht: -
Kastriert: ja
Geimpft: ja
Gechippt: ja
Farbe: tricolor
Mittelmeercheck: 1. Test komplett negativ
Krankheiten: nicht bekannt

Katzenverträglich: unbekannt
Hundeverträglich: ja
Kinder: unbekannt
Handicap: nein

Noa_hue17_str_2

Aufenthalt: 41363 Jüchen

Geeignet für: alle
Garten: gerne
Zweithund: gerne
Hundeschule: ja
Jagdtrieb: unbekannt

Die Informationen stammen von unseren sardischen Kollegen und Tierärzten vor Ort. Alle Hunde werden/wurden meistens mehrfach von den Vermittlern besucht und auch beurteilt - so gut dies in den jetzigen Lebensumständen möglich ist. Alter, Größen- und Gewichtsangaben können abweichen. Wir können keine weiteren Auskünfte im Umgang mit Kindern und Katzen geben, wenn hier „unbekannt“ angegeben ist. Krankheiten sind nicht bekannt, sofern keine Krankheit angegeben ist. Schlummernde Krankheiten sind natürlich immer möglich.

Videolink:
https://youtu.be/pf1MUxfuGIk
https://youtu.be/t2amIozx5uE (September 2018)

Sensible Zuckerschnute möchte ihr Herz verschenken

Noa_hue17_str_15

„Freunde sind Menschen, die nicht nach deinem Weg fragen, sondern diesen gemeinsam mit dir gehen“ – ein schöner Spruch, der auf Noa zutrifft.

Noa wurde gemeinsam mit ihrer Freundin Minda Ende Februar 2018 in unser Kooperations- tierheim, der L.I.D.A. in Olbia, gebracht. Ob sie zuvor gemeinsam in einer Familie leben durften oder sich erst auf der Straße gefunden haben, wissen wir leider nicht.

Seit sie in der L.I.D.A. waren, lagen die beiden die meiste Zeit gemeinsam im Körbchen – sie wirkten unzertrennlich. Leider trennten sich ihre Wege dann doch im August, denn Minda hatte eine Familie gefunden und so blieb Noa zunächst alleine zurück.

Noa_hue17_str_3

Wenige Wochen später, am 05.09.2018, durfte Noa glücklicherweise auf eine Pflegestelle nach Deutschland reisen, wo sie sich in den ersten Tagen schon prima entwickelt hat.

Noa war vom ersten Tag an stubenrein, läuft – zwar noch etwas schüchtern – aber sehr interessiert auf den Spaziergängen mit und schnüffelt sich fröhlich durch ihr neues Leben. Im Garten dreht sie schon richtig auf und tobt gerne mit den beiden vorhandenen Hunden.

Noa_hue17_str_12Noa_hue17_str_11

Noa beobachtet ihr neues Umfeld sehr neugierig und wir sind schon gespannt, wie sich die zauberhafte Hündin in den kommenden Wochen entwickeln wird. Eines steht jedenfalls schon jetzt fest:

Ihre Menschen werden sich mit Noa eine Schmusebacke ins Haus holen, denn die täglichen Kuscheleinheiten mit ihrem Pflegefrauchen genießt sie jetzt schon sehr.

Noa_hue17_str_14

Wenn Sie auf der Suche nach einem sanften Vierbeiner sind, mit dem Sie gemeinsam die Natur erkunden und ausgedehnte Spaziergänge unternehmen möchten, ist Noa vielleicht der richtige Hund für Sie?

Über den Besuch einer Hundeschule, in der Noa das Hundeeinmaleins lernen und mit Artgenossen toben kann, würde die kleine Hundedame sich sicherlich freuen.

Gegen einen souveräner Ersthund hätte die verspielte Hündin sicherlich nichts einzu- wenden, dieser ist jedoch keine Bedingung für ihre Vermittlung.

Noa_hue17_str_13

Wer hat sich in die zarte und sensible Noa verliebt und möchte gerne ihr Freund für´s Leben werden?

Wir vermitteln bundesweit, wenn Sie bereits sind, Noa auf ihrer Pflegestelle zu besuchen und abzuholen.

Ihr Ansprechpartner:
STREUNERHerzen e.V.
Beate Roeder
(02181) 49 53 52 1 oder (0172) 92 37 39 4
beate.roeder@streunerherzen.com

Eingestellt 08.07.2018
Text- & Photo-Update 14.10.2018 (6)

pfeil back

zooplus.de - Hundeshop

 


 

Ein Söckchen für ein armes Tröpfchen!!

Der Wunschbaum

Du möchtest Couch gesucht gern verlinken?

 

© 2003 - 2018 Couch gesucht 

Couch gesucht kann keine Informationen zu den vorgestellten Tieren geben!!
Bei jedem Tier ist der Kontakt des jeweiligen Vermittlers angegeben!

Achtung, Interessenten:
Bei Anrufen in das Mobilfunknetz oder ins Ausland entstehen höhere Telefongebühren als in das deutsche Festnetz.
Bitte beachten Sie, daß viele den Tierschutz ehrenamtlich neben ihrem Beruf betreiben und es daher durchaus etwas dauern kann, bis Sie eine Antwort erhalten. Im Zweifelsfall schicken Sie noch einmal eine E-Mail und/oder rufen an.
Ich selber kann keinerlei Auskunft zu den Tieren geben; am Ende jeder Anzeige ist der jeweilige Kontakt angegeben.
 

zooplus Fullsize  

cg_logo_n_re

 

 

CG-Suche

 

Web-Suche