cg_logo_lksn

 

facebook-logo

Diese Webseite setzt keine Cookies, es werden jedoch teils Cookies von Diensten Dritter gesetzt.
Mit der weiteren Nutzung dieser Seite erkennen Sie unsere Datenschutzbestimmungen an.

Merle

Merle_mi09_de

* ca. 2009
groß, ca. 50-55 cm
kastriert

Gesundheitliche Einschränkungen:
keine bekannt
11.12.2019 SNAP-Test DX4 positiv, Behandlung gegen Dirofilaria immitis

Aufenthaltsort: seit Dezember 2019 im Tierheim in Rumänien

Merle_mi09_de_2
Merles Rettung war Schicksal.
So muss man es einfach formulieren, denn sie hatte wirklich großes Glück, dass sie mit Cutie und Buffy im staatlichen Odai-Shelter in einem Zwinger saß.

Sanda suchte die beiden dort.
Cutie und Buffy wurden durch die Familie des ehemaligen Halters ins Odai-Shelter gegeben.

Als Sanda vor Ort war und die beiden gefunden hatte, stand Merle mit Cutie zusammen an den Gitterstäben ihres Zwingers und blickte mit müden traurigen Augen und verfilztem Fell nach draußen.

Sanda sah ihren Zustand und handelte kurz entschlossen. So nahm sie nicht 2 sondern 3 Hunde mit in ihr Shelter.

Merle musste nach ihrer Rettung erst einmal zum Hundefriseur.

Merle_mi09_de_3Merle_mi09_de_4Merle_mi09_de_6

Merle_mi09_de_5
Ihr langes Fell hing in Platten und dicken Kordeln an ihr herunter. Die Haut konnte schon nicht mehr richtig atmen und Dreck und Kot sammelten sich darin und boten für Parasiten eine gute Basis.

Merle wurde gebadet und geschoren und fühlte sich damit sicher schon viel wohler. Was alles von ihr runter kam, sieht man oben.

Sie ist sehr zurückhaltend zu uns Menschen, niemand kennt ihre Geschichte, wo sie herkommt und was sie bereits in ihrem Leben erlebt hat.

Andere Hunde mag sie, sie sollten nur nicht so quirlig wie unsere Welpen sein.
Hier zieht sie sich dann doch zurück.

Merle_mi09_de_7
Auch Katzen kennt sie und hat kein Problem mit ihnen.

Mittlerweile ist ihr wunderschönes Fell wieder nachge- wachsen und Merle sollte für den Rest ihrer Lebenszeit ein ruhiges Zuhause mit viel Geduld und Liebe bekommen.

Sie wird sicher eine Weile brauchen, um in einer Familie anzukommen. Ein souveräner Ersthund in der neuen Familie kann ihr da sicher auch sehr helfen.

Wir würden uns freuen, wenn wir Merles wunderschöne Augen vielleicht dann einmal vor Freude funkeln sehen.

Wenn Sie sich für Merle interessieren und mit uns über sie sprechen möchten, kontaktieren Sie uns.
Wir melden uns umgehend bei Ihnen.

Kontakt:

Tierschutzverein Pfote sucht Glück e.V.
E-Mail: pfotesuchtglueck@gmail.de
https://www.pfotesuchtglueck.de

Eingestellt 21.06.2020

pfeil back

 


 

Ein Söckchen für ein armes Tröpfchen!!

Der Wunschbaum

Du möchtest Couch gesucht gern verlinken?

 

© 2003 - 2021 Couch gesucht 

Couch gesucht kann keine Informationen zu den vorgestellten Tieren geben!!
Bei jedem Tier ist der Kontakt des jeweiligen Vermittlers angegeben!

Achtung, Interessenten:
Bei Anrufen in das Mobilfunknetz oder ins Ausland entstehen höhere Telefongebühren als in das deutsche Festnetz.
Bitte beachten Sie, daß viele den Tierschutz ehrenamtlich neben ihrem Beruf betreiben und es daher durchaus etwas dauern kann, bis Sie eine Antwort erhalten. Im Zweifelsfall schicken Sie noch einmal eine E-Mail und/oder rufen an.
Ich selber kann keinerlei Auskunft zu den Tieren geben; am Ende jeder Anzeige ist der jeweilige Kontakt angegeben.
 

cg_logo_n_re