cg_logo_lksn

 

facebook-logo

 

Diese Webseite setzt keine Cookies, es werden jedoch teils Cookies von Diensten Dritter gesetzt.
Mit der weiteren Nutzung dieser Seite erkennen Sie unsere Datenschutzbestimmungen an.

Marceluccia

Marcelluccia_mi17_str_10

Geboren: ca. 15.03.2017
Rasse: Mischling
Geschlecht: weiblich
Schulterhöhe: ca. 48 cm
Gewicht: -
Kastriert: ja
Geimpft: ja
Gechippt: ja
Farbe: weiß
Mittelmeercheck: nach Einreise
Krankheiten: keine bekannt
Handicap: nein

Marcelluccia_mi17_str_13

Katzenverträglich: unbekannt
Hundeverträglich: ja
Kinder: unbekannt

Aufenthalt: L.I.D.A. Olbia, Sardinien
Zuhause: ja
Pflegestelle: ja

Geeignet für: erfahrene Hundehalter
Garten: ja
Zweithund: ja
Hundeschule: ja
Jagdtrieb: unbekannt

Die  Informationen stammen von unseren sardischen Kollegen und Tierärzten vor Ort. Alle Hunde werden/wurden meistens mehrfach von den Vermittlern besucht und auch beurteilt - so gut dies in den jetzigen Lebensumständen möglich ist. Alter, Größen- und Gewichtsangaben können abweichen. Wir können keine weiteren Auskünfte im Umgang mit Kindern und Katzen geben, wenn hier „unbekannt“ angegeben ist. Krankheiten sind nicht bekannt, sofern keine Krankheit angegeben ist. Schlummernde Krankheiten sind natürlich immer möglich.

Videolink:
https://youtu.be/c_k1mJkUBF8
https://youtu.be/qJEYXQeVfO0
https://youtu.be/ArUurYmUsfs

Bekomme auch ich meine Chance?

Marcelluccia_mi17_str_11

Marcelluccia und ihre beiden Schwestern lernten wir bei unserem Besuch in unserem Partnertierheim im August 2017 kennen. Damals teilten sie sich problemlos ein Gehege mit mehreren anderen Junghunden.

Über ihre Vergangenheit können wir leider nichts sagen, wahrscheinlich wurden sie, wie zahlreiche andere Welpen auf Sardinien, ausgesetzt und ihrem Schicksal überlassen.

Die Schwestern hatten Glück, wurden gefunden und in unser Kooperationstierheim - die L.I.D.A. - in Olbia gebracht, wo sie zumindest in Sicherheit sind und versorgt werden.

Alle drei lernten wir 2017 als sehr freundlich, neugierig und aufgeschlossen kennen.

Marcelluccia_mi17_str_15

Sie waren ihrem Alter entsprechend sehr verspielt und hatten jede Menge Blödsinn im Kopf. Vor allem Marcelluccia war beim Toben und Blödsinn machen immer ganz vorne mit dabei.

Wir waren uns sicher, dass die schneeweiße, fröhliche Schönheit schnell ihre Menschen finden und ganz bestimmt für den ein oder anderen Lacher in der Familie sorgen würde. Lebensfreude, Spiel und Spaß – das wäre garantiert gewesen, wenn Marcelluccia damals ihre Chance bekommen hätte.

Das Schicksal hat es bisher jedoch leider nicht gut mit ihr gemeint, denn es gab bis heute keine Anfrage für die liebenswerte Hündin und die Zeit im Tierheim hat sie sehr geprägt.

Marcelluccia_mi17_str_12

Der fehlende Menschenkontakt hat Marcelluccia vorsichtig, unsicher und sehr ängstlich werden lassen. Menschen, deren Nähe sie einst so liebte, sind ihr mittlerweile suspekt und sie fühlt sich bei unserem Besuch im April 2019 sichtlich unwohl, als wir das Gehege betraten. Sofort zog sie sich zurück und beobachtete das Geschehen aus sicherer Entfernung.

Mit den anderen Hunden in ihrem Gehege kommt Marcelluccia sehr gut zurecht. Sie leben harmonisch zusammen und suchen die Nähe untereinander.

Wir wünschen uns für Marcelluccia Menschen, die sie auffangen und Schritt für Schritt in ein neues, ihr völlig unbekanntes Leben begleiten.

Marcelluccia_mi17_str_14

Marcelluccia kam schon als Welpe in unser Partnertierheim und kennt außer ihrer spärlichen Bleibe nichts. Ihre Familie muss sich im Klaren darüber sein, dass man die ängstliche Hündin nur mit viel Geduld, Einfühlungsvermögen und liebevoller Konsequenz an all die neuen Dinge heranführen kann.

Marcelluccia wird sicherlich viel Zeit benötigen, bis sie sich in ihrem neuen Leben zurechtfindet, von daher sollten Sie zunächst keine hohe Erwartungshaltung in Bezug auf ihre Entwicklung haben.

Marcelluccia_mi17_str_6

Ein vorhandener, souveräner Ersthund wird der Hündin Sicherheit geben und ist Bedingung für ihre Vermittlung.

Wenn Sie bereits Erfahrung mit sehr ängstlichen Hunden haben, die nötige Zeit, Geduld und Ruhe für Marcelluccia mitbringen und es Ihnen Freude bereiten wird, das sensible Hundemädchen Schritt für Schritt auf die Sonnenseite des Lebens zu begleiten, freue ich mich über Ihre Kontaktaufnahme.

Wir vermitteln bundesweit.
Die Koffer sind gepackt und Marcelluccia kann nach Deutschland ausreisen.

Ihr Ansprechpartner:

STREUNERHerzen e.V.
Beate Roeder
(02181) 49 53 52 1 oder (0172) 92 37 39 4
beate.roeder@streunerherzen.com

Eingestellt 11.11.2018
Text- & Photo-Update 07.07.2019 (6)

pfeil back

zooplus.de - Hundeshop

 


 

Ein Söckchen für ein armes Tröpfchen!!

Der Wunschbaum

Du möchtest Couch gesucht gern verlinken?

 

© 2003 - 2020 Couch gesucht 

Couch gesucht kann keine Informationen zu den vorgestellten Tieren geben!!
Bei jedem Tier ist der Kontakt des jeweiligen Vermittlers angegeben!

Achtung, Interessenten:
Bei Anrufen in das Mobilfunknetz oder ins Ausland entstehen höhere Telefongebühren als in das deutsche Festnetz.
Bitte beachten Sie, daß viele den Tierschutz ehrenamtlich neben ihrem Beruf betreiben und es daher durchaus etwas dauern kann, bis Sie eine Antwort erhalten. Im Zweifelsfall schicken Sie noch einmal eine E-Mail und/oder rufen an.
Ich selber kann keinerlei Auskunft zu den Tieren geben; am Ende jeder Anzeige ist der jeweilige Kontakt angegeben.
 

zooplus Fullsize  

cg_logo_n_re

 

 

CG-Suche

 

Web-Suche