cg_logo_lksn

 

facebook-logo

 

Diese Webseite setzt keine Cookies, es werden jedoch teils Cookies von Diensten Dritter gesetzt.
Mit der weiteren Nutzung dieser Seite erkennen Sie unsere Datenschutzbestimmungen an.

Enya

Enya_rda17_kron

Hündin
Rasse: Rafeiro do Alentejo-Mix
geb. ca. 5/2017
Größe: ca. 70 cm, 39 kg

Aufenthaltsort: Tierheim seit 06.02.2019

Sehr menschenbezogene XL-Hündin sucht aktive Menschen mit viel Zeit!

ENYA wurde als Welpe einem drogenabhängigen Pärchen geschenkt. Die Mutter der jungen Frau, die schon sehr alt ist, bat uns unter Tränen um Hilfe. Sie erzählte uns, dass ihre Tochter die Hündin häufig misshandle.

Wir fuhren also los, um die Hündin zu uns zu holen.
Sie war nicht abgemagert, aber nur Essensreste gewohnt. Es dauerte eine Weile, bis sie sich an Trockenfutter gewöhnt hatte. Sie war auch niemals einem Tierarzt vorgestellt und geimpft worden. Sie hatte eine – inzwischen abgeheilte – Ohrenentzündung und auch entzündete Augen.

Enya_rda17_kron_3

Wir nehmen an, dass ENYA ein Rafeiro do Alentejo-Mischling sein könnte.

Der Rafeiro do Alentejo ist eine portugiesische Herdenschutzhundrasse und daher in keinem Fall ein Tier für eine Etagenwohnung! Diese Hunde leben tatsächlich am liebsten in einem Haus mit Garten, auf das sie dann auch aufpassen möchten.

Herdenschutzhunde wurden in Spanien und Portugal jahrhundertelang genutzt, um Schafherden zu schützen. Sie sind aufmerksame, früh meldende Hunde. Ihr Charakter ist ausgeglichen. Mittlerweile werden Herdenschutzhunde oft auch als Hof- und Haushund gehalten, die auf Gehöfte und Grundstücke aufpassen sollen.

Enya_rda17_kron_2

Das Verbellen von fremden Tieren oder Menschen ist bei Dämmerung wesentlich stärker ausgeprägt als am Tag und sorgt im Normalfall schon dafür, unliebsame Besucher abzuschrecken.

Rafeiros do Alentejo sollten nur mit intensivem Familienanschluss gehalten werden, sie sind ruhig und ausgeglichen, keine Hektiker und auch ihre Menschen sollten so sein. Generell sind diese Hunde gegenüber Menschen und auch Kindern sehr freundliche und aufgeschlossene Hunde.

Inwieweit unsere ENYA tatsächlich ein „Wachhund“ ist, können wir in Albolote nicht beurteilen. Aber ganz sicher bestätigen können wir ihre Freundlichkeit und ihren liebevollen Umgang mit uns Menschen, aber auch mit ihren Artgenossen.

Enya_rda17_kron_5

ENYA ist eine sehr menschenbezogene Hündin, die den Umgang mit Menschen liebt und keinerlei Ängste vor Fremden zeigt. Sie lässt sich sehr gerne streicheln und wenn sie Menschen, die sie kennt, in der Entfernung sieht, fängt sie an zu winseln, damit man auch ja schnell zu ihr kommt. Beim Tierarzt ist sie nicht so gerne, hält aber still, solange die Behandlung nicht weh tut.

Sie mag Kinder sehr gerne. Aufgrund ihrer imensen Größe sollten Kinder im neuen Zuhause aber bereits standfest sein. Wir wollen ja nicht, dass ein Kind zu Schaden kommt, nur weil es von ENYA in ihrem Übermut über den Haufen gerannt wird.

Unsere riesige ENYA ist mit ihren zwei Jahren gerade erst ausgewachsen und noch sehr aktiv und munter. Sie braucht viel Auslastung und Beschäftigung, um glücklich zu sein. Sie hat aber auch ihre ruhigen Momente, in denen sie sich sehr gerne ausgiebig durchkraulen lässt. -)

Die Aufmerksamkeit und Zuneigung ihrer Menschen ist sehr wichtig für sie. Sie ist auch sehr gehorsam: man ruft sie und sie kommt sofort fröhlich angelaufen. Außerdem ist sie sehr verfressen. Sie liebt Leckerlis und Dosenfutter.

Enya_rda17_kron_4

Sie geht sehr gerne spazieren und dabei gut an der Leine. Natürlich zieht sie anfangs ein bisschen, weil ihr einfach auch die Auslastung und auch die Übung fehlt. Sobald sie ihre erste Energie verbraucht hat, geht sie neugierig und fröhlich durch die Welt. Sie zeigt keinerlei Ängste vor Straßenlärm, unbekannten Situationen oder Menschen.

Im Auto fährt sie ruhig und entspannt mit. Sie steigt ein, legt sich hin und schläft, bis man angekommen ist.

ENYA ist eine sehr sozialverträgliche Hündin, die problemlos im Rudel mit Rüden und Hündinnen läuft. Nur bei der Fütterung sollte man sie von den anderen Hunden trennen. Das Futter möchte sie nicht teilen und auch gerne in Ruhe fressen.

Was sie von Katzen hält wissen wir nicht. Auf Wunsch können wir ENYA jedoch für Sie testen.

Für unser Riesenbaby suchen wir Menschen mit Hundeerfahrung, die außerdem körperlich imstande sind, einen Hund von rund 40 kg sicher an der Leine zu führen. Es kann sich gerne eine aktive Familie mit standfesten Kindern für ENYA melden.

Wie oben schon beschrieben, kann diese Hündin keinesfalls in eine Stadtwohnung vermittelt werden, sondern braucht zwingend ein Haus mit gut eingezäuntem Garten.

Möchten Sie unsere XL-Traumhündin bei sich aufnehmen und gemeinsam viele schöne Jahre miteinander verbringen? Dann melden Sie sich bitte bei uns! Wir beantworten Ihnen sehr gerne alle weiteren Fragen.

Kontakt:

Tierschutzverein Albolote/Granada
Ansprechpartner (in Deutschland): Carmen Dreher
Telefon: 0170 - 885 5007
E-Mail: tierheim.albolote@gmx.de

Eingestellt 30.06.2019

pfeil back

zooplus.de - Hundeshop

 


 

Ein Söckchen für ein armes Tröpfchen!!

Der Wunschbaum

Du möchtest Couch gesucht gern verlinken?

 

© 2003 - 2020 Couch gesucht 

Couch gesucht kann keine Informationen zu den vorgestellten Tieren geben!!
Bei jedem Tier ist der Kontakt des jeweiligen Vermittlers angegeben!

Achtung, Interessenten:
Bei Anrufen in das Mobilfunknetz oder ins Ausland entstehen höhere Telefongebühren als in das deutsche Festnetz.
Bitte beachten Sie, daß viele den Tierschutz ehrenamtlich neben ihrem Beruf betreiben und es daher durchaus etwas dauern kann, bis Sie eine Antwort erhalten. Im Zweifelsfall schicken Sie noch einmal eine E-Mail und/oder rufen an.
Ich selber kann keinerlei Auskunft zu den Tieren geben; am Ende jeder Anzeige ist der jeweilige Kontakt angegeben.
 

zooplus Fullsize  

cg_logo_n_re

 

 

CG-Suche

 

Web-Suche