cg_logo_lksn

 

 

facebook-logo

Diese Webseite setzt keine Cookies, es werden jedoch teils Cookies von Diensten Dritter gesetzt.
Mit der weiteren Nutzung dieser Seite erkennen Sie unsere Datenschutzbestimmungen an.

Tiger

Tiger_k19_kron

NOTFALL

Kater
geb. ca. 16.04.2019

FeLV-positiv

hundeverträglich

Auf Pflegestelle Tierheim Sierra Nevada seit 03.2019

FeLV-positiver Kater sucht dringend ein Zuhause...

Tiger wurde zusammen mit seinen Geschwistern und seiner Mutter in der Nähe eines Kindergartens in der Gemeinde Monachil gefunden.

Die kleine Familie hätte es ohne unsere Hilfe nicht geschafft. Daher durften Tiger und seine Geschwister auf einer Pflegestelle einziehen. Leider wurde festgestellt, dass Tiger und seine Geschwister FeLV-positiv sind.

Tiger_k19_kron_2Tiger_k19_kron_4

Zu Beginn war Tiger sehr schwach und hatte sich in seiner Zeit auf der Straße eine Erkältung zugezogen. Daher musste er von seiner Pflegefamilie medizinisch behandelt werden. Er musste Medikamente bekommen und aufgepäppelt werden. Dadurch ist Tiger sehr an den Kontakt mit Menschen gewöhnt und zeigt sich manchmal als ein etwas verwöhnter Kater.

Tiger ist ein lieber und freundlicher Kerl, der jedoch etwas Zeit braucht, um sich an Neues zu gewöhnen. Fremden gegenüber ist er zunächst etwas zurückhaltend. Hat er jedoch Vertrauen gefasst, sucht er den Kontakt zu seinen Menschen. Er schmust gerne und zeigt sich als sehr anhänglich.

Vom Charakter her ist der hübsche rot getigerte Kater ein eher ruhiger und gemütlicher Zeitgenosse. Tiger liebt es in der Sonne zu liegen und sich verwöhnen zu lassen. Ein gemütliches Plätzchen ist für ihn das Schönste im Leben.

Tiger_k19_kron_3

Tiger döst gerne vor sich hin oder beobachtet seine Umgebung. Trotzdem hat er natürlich auch Momente, in denen er spielen will. Dabei bevorzugt er jedoch kein bestimmtes Spielzeug und kann sich auch mit einer schlichten Papierkugel beschäftigen.

Leider ist Tiger FeLV positiv.
Im Moment geht es ihm gut und er zeigt keine Symptome.

FeLV wird durch eine Infektion mit dem feline Leukämievirus ausgelöst und kann von den Muttertieren auf die Kitten übertragen werden. Jedoch erkranken nicht alle infizierten Tiere an einem Tumor der weißen Blutkörperchen, weshalb die Bezeichnung der Erkrankung etwas irreführend ist.

Zwar ist die Erkrankung nicht heilbar, jedoch ist es kein sofortiges Todesurteil für die Tiere. Viele Katzen können jahrelang glücklich und ohne Symptome mit der Infektion leben. Wichtig dafür ist eine stressfreie Umgebung, hochwertiges Futter und die Stärkung des Immunsystems der Tiere.

Tiger_k19_kron_5
Wir wünschen uns sehr, dass der freundliche und ver- schmuste Tiger viele gesunde und glückliche Jahre in einem richtigen Zuhause verbringen kann.

Tiger benutzt brav die Katzentoilette und hat sich gut an das Leben auf der Pflegestelle angepasst. Er kann problem- los einige Zeit alleine zu Hause bleiben,

Tiger ist mit Artgenossen gut verträglich.
Auf der Pflegestelle lebt er mit seinen Geschwistern Yuca und Tizon zusammen. Die Drei lieben sich sehr und fressen, spielen und kuscheln gemeinsam.

Es wäre sehr schön, wenn Tiger zusammen mit einem seiner Geschwister in sein neues Zuhause einziehen könnte.

Zudem ist Tiger mit Hunden verträglich.

Für Tiger wünschen wir uns ein Zuhause bei liebevollen Menschen mit Katzenerfahrung, die sich am besten bereits mit FeLV auskennen.

Tiger könnte sowohl bei Einzelpersonen als auch bei Familien einziehen. Ob sich Tiger auch mit Kindern versteht, ist uns nicht bekannt. Da es für Tigers Gesundheit am besten wäre, wenn er in Zukunft in einer möglichst stressfreien Umgebung lebt, sollten besser keine Kinder mit im Haushalt leben.

In Zukunft soll Tiger als Wohnungskater mit abgesichertem Balkon leben. Da er FeLV positiv ist, darf er keinen Freigang erhalten, da Tiger andere Katzen anstecken könnte und zudem das Risiko groß ist, dass er sich selbst durch sein angegriffenes Immunsystem mit anderen Krankheiten infiziert.

Zudem sollte ein sozialer Artgenosse in seinem neuen Zuhause auf Tiger warten. Gerne bringt Tiger einen passenden Artgenossen, wie seine Geschwister Yuca und Tizon, mit in sein neues Zuhause.

Tiger ist negativ auf FIV und positiv auf FeLV getestet und wird gechipt, geimpft und kastriert übergeben.

Kontakt:

Tierschutzverein Albolote/Granada
Ansprechpartner (in Deutschland): Carmen Dreher
Telefon: 0170 - 885 5007
E-Mail: tierheim.albolote@gmx.de

Eingestellt 15.03.2020

pfeil back

zooplus.de - Mein Haustiershop

 


 

 

© 2003 - 2020 Couch gesucht 

Couch gesucht kann keine Informationen zu den vorgestellten Tieren geben!!
Bei jedem Tier ist der Kontakt des jeweiligen Vermittlers angegeben!

Achtung, Interessenten:
Bei Anrufen in das Mobilfunknetz oder ins Ausland entstehen höhere Telefongebühren als in das deutsche Festnetz.
Bitte beachten Sie, daß viele den Tierschutz ehrenamtlich neben ihrem Beruf betreiben und es daher durchaus etwas dauern kann, bis Sie eine Antwort erhalten. Im Zweifelsfall schicken Sie noch einmal eine E-Mail und/oder rufen an
 

Ein Söckchen für ein armes Tröpfchen!!

Der Wunschbaum

Du möchtest Couch gesucht gern verlinken?

cg_logo_n_re