cg_logo_lksn

 

 

facebook-logo

Diese Webseite setzt keine Cookies, es werden jedoch teils Cookies von Diensten Dritter gesetzt.
Mit der weiteren Nutzung dieser Seite erkennen Sie unsere Datenschutzbestimmungen an.

Jacobo

Jacobo_k18_cy

Rasse: EKH
Geb.: 20.06.2018
Farbe: weiß mit hellgrauen Tigerabzeichen am Kopf und Schwanz
Geschlecht: männlich, kastriert

Charakter:
Fremden gegenüber zurückhaltend und schüchtern
kein großes Selbstvertrauen, aber ein sehr lieber Charakter und sehr sozial zu seinen Artgenossen

Die vier Brüder Jacobo, Jairo, Junco und Jenaro standen eines Morgens auf der Türstufe vor Carmens Haus. Man wusste natürlich in der Umgebung, dass Carmen im Tierschutz ist, und so hat man sich mal so eben seiner Katzen entledigt.

Jacobo_k18_cy_4

Natürlich nahm Carmen sie auf, und die Kleinen wachsen nun wohlbehütet bei Carmen auf und warten darauf, dass bald eine liebe Familie sie adoptiert.

Wohl geht es den Katerchen bei Carmen gut, aber sie brauchen ihre eigene Familie. Bei Carmen sind zu viele Tiere, zudem ist sie ganztags berufstätig - sie ist fast den ganzen Tag unterwegs, sie kann sich nicht ausreichend mit den Jungs beschäftigen, was auch bedeutet, dass sie nicht genug Menschenbezug bekommen. Sie brauchen dringend einen Endplatz.

Jacobo_k18_cy_2

Alle vier Katerchen brauchen liebe Hände, wo man sich mit ihnen abgibt, mit ihnen spielt und schmust.

Jacobo ist der Schüchternste der vier Brüder. Von Fremden lässt er sich nicht streicheln und anfassen. Man muss ihm Zeit und Geduld geben, denn er muss Vertrauen erst lernen. Aber er ist ein sehr freundliches Kerlchen und hat die besten Voraussetzungen, ein ganz anhänglicher und verschmuster Kater zu werden.

Jacobo_k18_cy_3

Zu seinen Artgenossen ist er überaus sozial.

Der kleine Mann wird natürlich nicht als Einzelkatze vermittelt. Ein Katzenkind oder auch gerne mehrere Katzenkinder in seinem Alter sollten bereits in der Familie vorhanden sein, oder er könnte im Doppelpack mit einem seiner Brüder vermittelt werden, am besten zusammen mit Jenaro. Jenaro kann ihm helfen, seine Schüchternheit zu verlieren, und er gibt ihm auch Halt.

Zudem sollen sie in entsprechendem Alter ungehinderten Freigang in verkehrsarmer Umgebung erhalten mit Hilfe einer Katzenklappe.

Jacobo_k18_cy_5

Alle vier Geschwister werden auf FIV und Leukose getestet, gegen Leukose, Schnupfen, Seuche und Tollwut geimpft sowie entwurmt, gechipt und auch kastriert abgegeben.

Wir vermitteln deutschlandweit nach Abschluss eines Schutzvertrages und einem Kontakt- besuch.

Kontakt:

Tierhilfe Anubis e.V.
Sybille Rienmüller
06220 - 5578
tierhilfe-anubis@cananyeni.de

Eingestellt 27.01.2019

pfeil back

zooplus.de - Mein Haustiershop

 


 

 

© 2003 - 2019 Couch gesucht 

Couch gesucht kann keine Informationen zu den vorgestellten Tieren geben!!
Bei jedem Tier ist der Kontakt des jeweiligen Vermittlers angegeben!

Achtung, Interessenten:
Bei Anrufen in das Mobilfunknetz oder ins Ausland entstehen höhere Telefongebühren als in das deutsche Festnetz.
Bitte beachten Sie, daß viele den Tierschutz ehrenamtlich neben ihrem Beruf betreiben und es daher durchaus etwas dauern kann, bis Sie eine Antwort erhalten. Im Zweifelsfall schicken Sie noch einmal eine E-Mail und/oder rufen an
 

Ein Söckchen für ein armes Tröpfchen!!

Der Wunschbaum

Du möchtest Couch gesucht gern verlinken?

cg_logo_n_re

 

 

CG-Suche

 

Web-Suche