cg_logo_lks

 

Diese Webseite setzt keine Cookies, es werden jedoch teils Cookies von Diensten Dritter gesetzt.
Mit der weiteren Nutzung dieser Seite erkennen Sie unsere Datenschutzbestimmungen an.

Fee

Hallo liebe Leute,

hier schreiben euch erneut Ben und Eve.
Bei uns gibt es Neuigkeiten und noch mehr Neuigkeiten.

Frauchen hat sich einen neuen Kerl geangelt. ;-)
Das gönnen wir ihr auch voll und ganz.

Aber kurz nachdem ihr Mann bei uns eingezogen ist, kam noch ein kleines Monster dazu:

Fee

Adv21_21_1

Das Monster ist noch ganz jung. Erst 4 Monate alt.
OK, mittlerweile ist sie etwas älter. So 7-8 Monate.

Wie wir erfahren haben, kommt sie aus Spanien und hatte dort Demodikose.
Das heißt sie hatte nur noch Haarbüschel und kein richtiges Fell mehr. Ich glaube, wenn wir sie so gesehen hätten, hätten wir sie ausgelacht.

Aber die Leute von der Tierschutzorganisation haben sich gut um sie gekümmert. So kam sie mit vollem Fell zu uns. Und nach einem Monat bei uns sah sie so aus:

Adv21_21_2

Das kleine Monster hält uns ganz schön auf Trab, aber eher die Eve. Sie lässt sich halt auch immer wieder zum Spielen animieren. Mich lässt die Kleine die meiste Zeit in Ruhe. Das sage ich ihr auch klar und deutlich, wenn sie anfangen will, mich zu nerven.

Der Freund von Frauchen und unser neues Herrchen möchte mit ihr in den Rettungsdienst gehen. Leider sind Ben und ich dazu schon zu alt. Sonst wären wir garantiert mit von der Partie. Aber dann lassen wir beide die Kleine selbst mal zu Wort kommen, wie sie es bei uns so hat:

Hi,

hier spricht die kleine Rottweiler-Mix-Dame Fee.

Mein ursprünglicher Name hat anscheinend meiner neuen Familie nicht gefallen. Daher werde ich nun Fee gerufen. Manchmal auch Pummelfee. Aber da frage ich mich warum. Nur weil ich gerne esse??

Ich bin wie meine große Schwester mit dem Transporter nach Deutschland gekommen. Und dann habe ich gleich meine neue Schwester und meinen neuen Bruder kennen gelernt.

Die Schwester ist super. Mit ihr kann ich immer mal raufen und im Garten rennen. Der Bruder ist da nicht mehr oft mit von der Partie. Ich glaube aber das liegt daran, dass er 11 ist und nicht mehr spielen mag. Hin und wieder lässt er sich aber dann doch mal dazu hinreißen.

Aber es ist für mich auch voll okay, wenn er nicht mag, da ich auch mal auf ihm liegen darf. :-)

Adv21_21_3

Frauchen ist auch immer voll die Spaßbremse.
Hochhüpfen darf ich nicht, Essen klauen darf ich nicht, ich soll nicht alles ins Maul nehmen, meine große Schwester zu sehr nerven darf ich nicht, Kissen darf ich auch nicht anknabbern, und ich soll nicht immer die Bettchen von Bruder und Schwester belegen.

Adv21_21_4

Aber auf meinem Bettchen darf meine Schwester liegen oder wie??

Ha, aber wenn Frauchen oder Herrchen mal nicht schauen, dann stehle ich mich auch mal in fremde Bettchen! :-)

Adv21_21_5

Hier hab ich Bruders Bettchen für mich eingenommen, hihihi.

Aber eigentlich ist es im eigenen Bettchen immer noch am schönsten. Hier wird die Nacht gut verbracht.

Adv21_21_6

Herrchen und Frauchen sind aber auch ganz stolz auf mich.
Ich hab nach 1,5 Wochen nicht mehr in die Wohnung gemacht. Ich setze mich mittlerweile immer brav vor die Terrassentüre. Dann müssen die beiden nur noch schnell genug sein. ;-)

Auch weiß ich schon was „Sitz“, „Platz“, „Bleib“, „Aus“, „Hierher“, „Deckchen“, „Box“ und „Pfötchen“ ist. Das üben wir immer fleißig.

Ebenfalls habe ich schon gelernt, dass es nicht schlimm ist, wenn mal jemand in meine Ohren, mein Maul oder meine Augen schauen will. Es gibt dann auch immer was Leckeres zu futtern. Daher bin ich da voll dabei. Auch meine Pfoten und meine Rute darf man mittlerweile anfassen, ohne dass ich mich direkt dahin drehe und böse gucke (aber anscheinend komme ich an den Blick von Herrchen und Frauchen noch nicht ran. Einschüchtern klappt also nicht.).

Mir mein Futter abnehmen zu lassen ist auch kein Problem mehr für mich. Gibt dann immer was Tolles und mein Futter erhalte ich auch wieder zurück.

Also, ich finde, ich bin richtig gut, aber psssst, nicht meinen Menschen verraten, dass ich immer bei meinen Geschwistern lunze... ;-)

Sind wir nicht ein tolles Dreiergespann??
Ich finde wir sehen klasse aus. Jeder für sich und alle zusammen noch viel mehr.

Adv21_21_7

Da ich rasend schnell gewachsen bin, ist hier noch ein aktuelles Foto von uns drei Hübschen.

Adv21_21_8

Auch besuche ich seit einiger Zeit die Hundeschule.
Hier muss ich noch mehr von dem ganzen Zeug wie „Sitz“, „Platz“, „Bleib“, etc. lernen. Auch unter großer Ablenkung mit anderen Hunden.

Und nicht nur die Junghundestunde, nein, ich muss bei den Großen mit. Herrchen und Frauchen lassen da auch nicht locker. Da muss ich wohl durch.

Adv21_21_10
Aber eigentlich macht es ja auch Spaß, da ich immer was Leckeres zum Futtern bekomme und Bruder und/oder Schwester sind auch mit dabei.

Ich hatte jetzt sogar meine erste Stunde im Mantrailen.
Hier waren alle gespannt, wie ich mich anstelle und ich muss dazu sagen:

Ich bin ein Naturtalent. :-D
Ich hab alle gefunden, auch die, die nicht gefunden werden wollten. *hihihi*

Danach bin ich aber ganz schön platt gewesen...

Ihr seht ich füge mich perfekt ein. Daher sehen Frauchen und Herrchen auch darüber hinweg, dass ich die Kleinste und Schlimmste bin. ;-)

Eure Fee

Viele Grüße auch von Ben und Eve

PS: Bruder und Schwester sind immer noch ganz tolle Schlaf- und Ruhemöglichkeiten. ;-)


Adv21_21_11

20.12.2021

22.12.2021


© 2003 - 2022 Couch gesucht

weihnachtstiere

Oder einen Gutschein über einen Tierheimbesuch im neuen Jahr!

Niemals ein Tier verschenken, ohne zuvor gefragt zu haben, ob es erwünscht ist!!
Eltern sollten sich immer bewußt sein, daß SIE die letztendliche Verantwortung für ein Tier haben und nicht das Kind - Egal ob Hund, Katze oder Meerschweinchen und egal, was man vorher sagt!!

Alles für Euer Tier! 

  

cg_logo_n_re