cg_logo_lks

 

Diese Webseite setzt keine Cookies, es werden jedoch teils Cookies von Diensten Dritter gesetzt.
Mit der weiteren Nutzung dieser Seite erkennen Sie unsere Datenschutzbestimmungen an.

Holly & Gizmo

* wuff *

Adv21_20_6
Nachdem Frauchen euch letztes Jahr vom Einzug des Neuen geschrieben hat, muss ich nun mal die Chance nutzen und meinen Senf dazu pföteln.

Also Leute ich sag euch, ich hab schon viel erlebt - Gutes, weniger Gutes, Verrücktes, Chaotisches, Unmögliches und, ach ja, Gizmo ;)

Ich muss dazu kurz ausholen:

Ich hab bei meinen Zweibeinern schon mit einem Rottweiler zusammengewohnt.

Ibo wollte mich anfangs fressen und tat seine Meinung mit viel Körpereinsatz kund.

Wir wurden ein gutes Team und ich hab viel von ihm gelernt, gerade was das Körperliche mit dem Kopf durch die Wand angeht * grins *

Dann haben sie mir eine hyperreaktive Knalltüte an die Seite gestellt.
Neo, seines Zeichens Dobermann. Reaktion innerhalb von Milisekunden, Umwelt war ihm zu viel, und er und Frauchen haben sich in mühevollster Kleinstarbeit ein Miteinander erarbeite...

Neo war genial,  mit ihm konnte ich Kampfkuscheln, zocken.
Ich sah neben ihm immer gut aus und konnte Streben, während er auf der Suche nach seinem Hirn war.

Leider riss ihm das Schicksal unerwartet die Pfoten weg, und der Platz des Herren an meiner Seite war wieder frei.

Wie Frauchen euch letztes Jahr schon schrieb kam dann Gizmo zu uns.

Adv21_20_1

Er wird von allen „von und zu Zwergnase“ genannt. Ich würde ihm ja eher den Titel „Prinz von und zu Giftzwerg“ verpassen.

Der Kerl hat stellenweise echt den Schuss nicht gehört.


Adv21_20_5

Huhu, was machst du denn da?
Warum pfötelst du auf Frauchens Dings da rum? Das gehört nicht dir... Also weg da!

...und warum erzählst du überhaupt was von mir?

Guck mal ich hab da ein Spieli, willst du mit spielen oder rückst du mal da weg, ich will da hin.

HALLO... Geh mal bitte da aus dem Weg...


Versteht ihr war ich meine?

Warum ich manchmal verzwuzel?

Frauchen hat es damals ja schon erzählt:
Der Kerl meint ihm gehört die Welt und alles, was sich so darin befindet.

Adv21_20_3

Das und so einiges anderes im Einmaleins der Hundedinge, hatten die Zweibeiner mit Gizmo auch super gut im Griff... Nur dann kam die Phase in der Gizmo entdeckte, das die Damenwelt um ihn herum gut riecht, und was glaubt ihr, was passierte?

Sein Hirn out of Control!

Altes Verhalten kam wieder hoch und seine Zähne sind seine besten Meinungsverstärker!

Ich würde Frauchen da gerne unterstützen, hab aber über die Jahre gelernt, mich zurückzunehmen und Frauchen mit ihren Kerlen machen zu lassen. Sie hat da mittlerweile ein dickes Fell und kann sich auf jeden neuen Hund gut einstellen...
Ph, und das muss sie auch, wenn sie immer solche Chaoten anschleppt *grins*


Chaoten?

Wer? Ich?

Also jetzt pfötelst du mal bitte was ich dir wuffe... und zwar das ich ein ganz toller bin.

Ich passe auf das Haus und Grundstück auf, ich passe draußen in der Welt auf Frauchen auf, ich sag Rehen, Hasen und sonstigem Getier das ich hier bin. Ih weiß was ich will und was ich nicht will, und das weiß ich auch durchzusetzen!

Adv21_20_2

So... Naja gut, manchmal hör ich dann doch aufs Frauchen und manchmal macht es dann doch echt Spaß, mit ihr zusammenzuarbeiten. Vor allem wenn ich dann was Leckeres dafür bekomme.


Pssst... .etz.

Die erste Phase *MädelsrosaWolkenHirn* haben wir alle gut überstanden, und ab da ging es auch wieder aufwärts.

Der kleine Kerl ist ein lebenslustiger, aufmüpfiger, hupferter Nervzwerg.
Er bringt uns zum lachen, bringt Herzchen in die Augen und ist am rechten Fleck.

Das setzte er allerdings in der Phase zwei *MädelsrosaWolkenHirn* leicht aufs Spiel.
Da schnappten so ein paar Sicherungen über und Zwergnase wurde zu Giftzwerg.

Also hieß es für uns alle noch mal tief durchatmen, und dem Knilch auf den rechten Weg helfen.

Da sind wir noch dabei, und es wird. :)

Gut, ich muss ihm zugestehen, er ist noch grün hinter den Ohren (bald wird er 2 Jahre jung und ist ja auch erst 1 gutes Jahr hier bei uns). Es besteht also noch Hoffnung, dass er vernünftiger, ruhiger und entspannter wird und das dauerhaft.


Wüff, wüff, wüff...
Ich würde jetzt gerne spielen, Blödsinn machen, was auch immer. Also lass das Dingsda von Frauchen endlich in Ruhe und nerv mit mir die beiden, damit wir raus kommen oder was zu futtern bekommen.

Und wenn das da draußen jemand liest. Dann lasst euch gesagt sein:

DANKE das es so viele Menschen gibt, die Hunden mit Vergangenheit ein Zuhause geben und nicht aufgeben, auch wenn es schwierig wird, auch wenn Mensch an Grenzen kommt und Hund es ihm nicht einfach macht.

Wir können auch nicht raus aus unserer Haut und haben auch mal schlechte Laune oder wissen einfach nicht, wie wir es euch sagen sollen!

Adv21_20_4

Eine frohe Weihnachtszeit und gemütliche Feiertage auf den Sofas, kuschelnd mit euren Zweibeinern wünschen wir allen!

19.12.2021

21.12.2021


© 2003 - 2022 Couch gesucht

weihnachtstiere

Oder einen Gutschein über einen Tierheimbesuch im neuen Jahr!

Niemals ein Tier verschenken, ohne zuvor gefragt zu haben, ob es erwünscht ist!!
Eltern sollten sich immer bewußt sein, daß SIE die letztendliche Verantwortung für ein Tier haben und nicht das Kind - Egal ob Hund, Katze oder Meerschweinchen und egal, was man vorher sagt!!

Alles für Euer Tier! 

  

cg_logo_n_re