cg_logo_lksn

 

facebook-logo

 

Pongo

Pongo_neu_sw_10

Pongo sucht dringend ein Zuhause!

Pongo, geboren ca. 2004 - 05, ist ein kastrierter Labrador- Mischling. Er wurde 2007 als Fundtier im Tierheim abgegeben und wartet seitdem darauf, wieder abgeholt zu werden.
Bisher leider vergeblich.

Pongo_neu_sw_11
Er kann sich nur schwer mit dem Tierheim-Leben abfinden und braucht deshalb dringend ein eigenes Zuhause, wo man sich um ihn kümmert und er die Zuwendung und die Streicheleinheiten bekommt, die er so vermisst.

Pongo ist ein lieber, anhänglicher Hund, der sich sehr stark anschließt. Wenn man ihm etwas Führung und Sicherheit gibt, wird er alles tun, um seinem Herrchen oder Frauchen zu gefallen.

Denn obwohl er mit den meisten anderen Hunden gut klar kommt, braucht er sie doch nicht unbedingt zu seinem Glück. Für ihn steht immer der Mensch an erster Stelle. Er braucht jemanden, der  Zeit für ihn hat, der mit ihm spazieren geht und sich mit ihm be- schäftigt.

Er ist gerne draußen und eine richtige Wasserratte. Pongo wartet nur darauf, dass man etwas mit ihm unternimmt und Autofahren gehört zu seinen Lieblingsbeschäftigungen. Am liebsten möchte er immer dabei sein. Das heißt aber nicht, dass er nicht auch mal ein paar Stunden alleine bleiben kann, wenn es sein muss.

Ideal für Pongo wäre jemand, der schon etwas Hunde-Erfahrung mitbringt. Ein kleiner Garten oder ein Hof würde ihm auch sehr gefallen. Für ein Zusammenleben mit Katzen ist er nicht geeignet. Und da er selbst viel Aufmerksamkeit benötigt, sollten auch keine kleineren Kinder im Haushalt leben.

Wer sich für Pongo interessiert, kann Kontakt mit dem

Tierschutzverein Neuburg-Schrobenhausen e.V.
Tel: 08431 44288

Weitere Informationen aus dem Tierheim gibt es auch im Internet unter
www.tierschutzverein-neuburg.de

Eingestellt 17.05.2009
Photo-Update 24.04.2016 (2)

pfeil back

zooplus.de - Hundeshop

 


 

Ein Söckchen für ein armes Tröpfchen!!

Der Wunschbaum

Du möchtest Couch gesucht gern verlinken?

 

© 2003 - 2017 Couch gesucht 

Couch gesucht kann keine Informationen zu den vorgestellten Tieren geben!!
Bei jedem Tier ist der Kontakt des jeweiligen Vermittlers angegeben!

Achtung, Interessenten:
Bei Anrufen in das Mobilfunknetz oder ins Ausland entstehen höhere Telefongebühren als in das deutsche Festnetz.
Bitte beachten Sie, daß viele den Tierschutz ehrenamtlich neben ihrem Beruf betreiben und es daher durchaus etwas dauern kann, bis Sie eine Antwort erhalten. Im Zweifelsfall schicken Sie noch einmal eine E-Mail und/oder rufen an.
Ich selber kann keinerlei Auskunft zu den Tieren geben; am Ende jeder Anzeige ist der jeweilige Kontakt angegeben.

 

zooplus Fullsize  

cg_logo_n_re

 

 

CG-Suche

 

Web-Suche