cg_logo_lksn

 

facebook-logo

 

Diese Webseite setzt keine Cookies, es werden jedoch teils Cookies von Diensten Dritter gesetzt.
Mit der weiteren Nutzung dieser Seite erkennen Sie unsere Datenschutzbestimmungen an.

Marco

Marco_shleo_ps_12

Marco_shleo_ps_10
Schäferhund-Sennen-Mix
Rüde
Geb. ca. 25.09.2007

Im Tierheim seit: 14.03.2013

Marco ist nun schon 3 Jahre bei uns, nun wird es langsam wirklich Zeit, dass er ein neues Zuhause findet.

Er lebt im großen Außenzwinger und freut sich über alle Menschen.

Marco stammt von einem abseits gelegenen Bauernhof, wo er im Zwinger lebte. Er musste dort weg, weil er anfing zu streunen und Hühner zu jagen.
Kennengelernt hat er dort nix – Spaziergänge, Auto mitfahren, Behandlung durch den Tierarzt und vieles mehr kannte er nicht.

Aus einem quasi unvermittelbaren Hund, der sich nicht anleinen lässt und sich weigert, spazieren zu gehen, wurde mit viel Zeit und Arbeit, ein Hund, der sich jetzt darauf freut, mit Menschen zusammen was zu unternehmen.

Marco_shleo_ps_20

Marco_shleo_ps_11
Er sucht ein ländliches Zuhause, Haus mit gut einge- zäuntem Garten und Menschen, die viel Zeit für ihn haben.
Bei Sympathie gerne als Zweithund, zu Katzen eher nicht.

Erstes Kennenlernen hier bei uns, mehrmalige Besuche, eine schnelle Vermittlung kommt für ihn nicht in Frage.

Kontakt:

Tierschutzverein im Landkreis Biberach e. V.
Pater-Agnellus-Schneider-Tierheim
Hubertusweg 10
88400 Biberach
Tel. (0 73 51) 50 67 00
Fax (0 73 51) 50 67 02
mail@tierschutzverein-biberach.de

Eingestellt 28.07.2013
Text-Update 24.04.2016

pfeil back

zooplus.de - Hundeshop

 


 

Ein Söckchen für ein armes Tröpfchen!!

Der Wunschbaum

Du möchtest Couch gesucht gern verlinken?

 

© 2003 - 2018 Couch gesucht 

Couch gesucht kann keine Informationen zu den vorgestellten Tieren geben!!
Bei jedem Tier ist der Kontakt des jeweiligen Vermittlers angegeben!

Achtung, Interessenten:
Bei Anrufen in das Mobilfunknetz oder ins Ausland entstehen höhere Telefongebühren als in das deutsche Festnetz.
Bitte beachten Sie, daß viele den Tierschutz ehrenamtlich neben ihrem Beruf betreiben und es daher durchaus etwas dauern kann, bis Sie eine Antwort erhalten. Im Zweifelsfall schicken Sie noch einmal eine E-Mail und/oder rufen an.
Ich selber kann keinerlei Auskunft zu den Tieren geben; am Ende jeder Anzeige ist der jeweilige Kontakt angegeben.

 

zooplus Fullsize  

cg_logo_n_re

 

 

CG-Suche

 

Web-Suche