cg_logo_lksn

 

facebook-logo

 

Diese Webseite setzt keine Cookies, es werden jedoch teils Cookies von Diensten Dritter gesetzt.
Mit der weiteren Nutzung dieser Seite erkennen Sie unsere Datenschutzbestimmungen an.

Flemma

Flemma_mi08_str

NOTFALL
Durch Einstellung der Zusammenarbeit mit dem italienischen Canile
muss Flemma bis spätestens 30.06.2018 ein Zuhause oder eine Pflegestelle
finden, sonst wird sie niemals dort rauskommen!
(S. auch Notfall der Woche ganz oben für mehr Informationen)

Geboren: ca. 10.04.2008
Rasse: Mischling
Geschlecht: weiblich
Schulterhöhe: ca.35 cm
Gewicht: ---
Kastriert: folgt
Geimpft: ja
Gechippt: ja
Farbe: braun
Mittelmeercheck: nach Einreise
Krankheiten: keine bekannt

Flemma_mi08_str_5

Katzenverträglich: unbekannt
Hundeverträglich: ja
Kinder: unbekannt
Handicap: nein

Aufenthalt: Canile Comunale Tortoli, Sardinien
Zuhause: ja
Pflegestelle: ja
Geeignet für: erfahrene Hundehalter

Garten: gerne
Zweithund: ja
Hundeschule: bedingt
Jagdtrieb: unbekannt

Die  Informationen stammen von unseren sardischen Kollegen und Tierärzten vor Ort. Alle Hunde werden/wurden meistens mehrfach von den Vermittlern besucht und auch beurteilt - so gut dies in den jetzigen Lebensumständen möglich ist. Alter, Größen- und Gewichtsangaben können abweichen. Wir können keine weiteren Auskünfte im Umgang mit Kindern und Katzen geben, wenn hier „unbekannt“ angegeben ist. Krankheiten sind nicht bekannt, sofern keine Krankheit angegeben ist. Schlummernde Krankheiten sind natürlich immer möglich.

Videolink: https://www.youtube.com/watch?v=T_LA7yGbMus

Wer schenkt ihr endlich ein würdevolles Leben?

Flemma_mi08_str_3

Flemma ist eine Hundeomi, die im April 2018 zehn Jahre alt geworden ist.

Flemma_mi08_str_6
Ihr Leben ist schnell erzählt – zehn Jahre können wir traurigerweise kurz in einem Satz zusammenfassen, denn sie hat beinahe jeden Tag ihres Lebens hinter Gittern verbracht!

Das ist die traurige Realität – denn das Schicksal hat es bisher nicht gut gemeint mit Flemma.

Als Welpe wurde sie ins Canile Tortoli gebracht, wahrscheinlich war sie damals ein fröhlicher, junger Hund, voller Lebensfreude und Tatendrang – neugierig, die Welt zu erkunden und zu erfahren, was das Leben sonst noch so zu bieten hat, außer den endlos langweiligen Tagen in einem nackten Zwinger mit kaltem Betonboden. Keine Aufmerksamkeit, kein Spielzeug, keine Freude mehr. Und so machte sich irgendwann die Einsamkeit in ihrem Herzen breit. Aus den trostlosen Tagen wurden Wochen, Monate und Jahre.

Flemma_mi08_str_4

Nun ist Flemma eine Hundeomi – sie hat die Hoffnung aufgegeben und auch den Glauben daran, dass es ein Leben außerhalb der Tierheimmauern für sie gibt.

Bei unseren Besuchen ist Flemma dankbar für die wenigen Minuten, in denen sie ihren Zwinger verlassen kann und sich im Auslauf frei bewegen und schnüffeln darf. Sie läuft wedelnd an den anderen Zwingern vorbei, begrüßt ihre Artgenossen, die das gleiche Schicksal teilen müssen und zeigt sich ihnen gegenüber sehr freundlich.

Uns hingegen ignorierte sie und legte sich einige Meter entfernt in die Sonne und genoss die Wärme und den Hauch von Freiheit, den sie in diesem Moment zu spüren schien. Als wir uns ihr näherten, verschwand sie sofort und suchte Schutz in ihrem kleinen Gefängnis.

Flemma hat nichts verbrochen und kann nichts dafür, dass sie geboren wurde. Wir können ihr die Jahre nicht zurückgeben, die sie als einsamer und sicherlich auch verzweifelter Hund im Canile leben musste, aber wir können ihr Schicksal nun in die Hand nehmen und ihr Freude schenken.

Ein kuscheliges Körbchen, ein warmes Plätzchen, an dem sie sich ausruhen darf und geborgen fühlen wird. Verständnisvolle Menschen, die keine hohe Erwartungen an Flemma haben, sondern sie geduldig und liebevoll in das ihr unbekannte Leben begleiten.

Flemma_mi08_str_7

Möglicherweise wird Flemma viel Zeit benötigen, sich in ihrem neuen Leben zurechtzufinden. Der Mensch ist ihr im Laufe der Jahre suspekt geworden und sie hat das Leben in einem Haus nie kennengelernt. All die neuen Eindrücke werden sie zunächst sehr verunsichern und ein souveräner Hundekumpel im Haushalt wird ihr helfen, die Unsicherheiten abzulegen.

Wenn Sie der liebenswerten Omi die nötige Zeit geben möchten, sie geduldig und liebevoll auf die Sonnenseite des Lebens zu begleiten und wenn Sie sich mit ihr gemeinsam über noch so kleine Fortschritte in ihrer Entwicklung freuen werden, nehmen Sie bitte Kontakt zu mir auf.

Flemma_mi08_str_2

Wir vermitteln bundesweit.
Die Koffer sind gepackt und Flemma kann nach Deutschland ausreisen.

Update 21.05.2018

Flemma wird in Kürze auf eine Pflegestelle in Deutschland umziehen.



Ihr Ansprechpartner:
STREUNERHerzen e.V.
Beate Roeder
(02181) 49 53 52 1 oder (0172) 92 37 39 4
beate.roeder@streunerherzen.com

Eingestellt 06.05.2018

pfeil back

zooplus.de - Hundeshop

 


 

Ein Söckchen für ein armes Tröpfchen!!

Der Wunschbaum

Du möchtest Couch gesucht gern verlinken?

 

© 2003 - 2018 Couch gesucht 

Couch gesucht kann keine Informationen zu den vorgestellten Tieren geben!!
Bei jedem Tier ist der Kontakt des jeweiligen Vermittlers angegeben!

Achtung, Interessenten:
Bei Anrufen in das Mobilfunknetz oder ins Ausland entstehen höhere Telefongebühren als in das deutsche Festnetz.
Bitte beachten Sie, daß viele den Tierschutz ehrenamtlich neben ihrem Beruf betreiben und es daher durchaus etwas dauern kann, bis Sie eine Antwort erhalten. Im Zweifelsfall schicken Sie noch einmal eine E-Mail und/oder rufen an.
Ich selber kann keinerlei Auskunft zu den Tieren geben; am Ende jeder Anzeige ist der jeweilige Kontakt angegeben.
 

zooplus Fullsize  

cg_logo_n_re

 

 

CG-Suche

 

Web-Suche