cg_logo_lks

 

 

Ellie

Elli_stfra_br
Unser schönstes Wunder 2008

Viele Tiere, die ein neues Zuhause suchen, haben es schwieriger als andere. Elli gehörte nicht nur zu diesen Tieren, sie hatte alles, was eine Vermittlung fast unmöglich machte.

Fast sieben lange Jahre im Tierheim - 14 Jahre alt - Listenhund - krank.

Die Zeit verging und trotz aller Bemühungen fanden wir niemanden, der Elli aufnehmen wollte. Langsam aber sicher mussten wir versuchen, den Gedanken, dass Elli es nicht mehr schaffen würde, noch ein Mal die Geborgenheit eines richtigen Zuhauses zu erfahren, irgendwie zu ertragen.

Aufgeben kam natürlich nicht Frage, trotzdem mussten wir der Realität ins Auge sehen.

Niemand will diesen alten, kranken Hund.
Einen Hund, der täglich Medizin braucht.
Einen Hund, von dem man nicht weiß, wie lange er überhaupt noch leben würde.
Einen Hund für den man eine Prüfung ablegen muss, einen Hund, der einen Wesentest machen muss.
Einen Hund, der mehr Steuern kostet als ein anderer.

Elli_stfra_br_2
Dass Elli eine sehr liebenswerte Hündin, anhänglich und freundlich ist, niemandem etwas zuleide tut, gerne schmust und einfach nur ein letztes ruhiges Plätzchen möchte, wirkte neben diesen hohen Hürden fast unscheinbar.

Mitten in die Traurigkeit dieser Erkenntnis platzte plötzlich unser Vorstandsmitglied Angelika Kleiß mit einem Anruf, der alles veränderte:

"Ich habe Leute für die Elli gefunden!"

STILLE - vor der zögerlichen Frage:

"Für DIE Elli?"

"Ja!"

"Für unsere alte Elli?"

"Ja!"

"Für unsere alte, kranke Elli?"

"Ja!"

"Für die Listenhund-Elli?"

"JAAAAAAAAAAA!"

Und plötzlich fing die Sonne an zu scheinen (-:

Elli_stfra_br_3
Ein Ehepaar mit ganz viel Herz und Tierliebe hat sich dazu entschlossen, Elli die Endstation Tierheim zu ersparen.

Voller Tatendrang waren die Formalitäten, die man erledigen muss, wenn man sich für einen Listenhund entscheidet, in Rekordzeit geschafft. Auch die Wohnung im 2. Stock und die Tatsache, dass Elli keine Treppenstufen mehr laufen kann, stellte kein Hindernis für diese Leute dar. Man kann den Hund ja schließlich auch hoch und runter tragen ...

Elli konnte das Tierheim bereits verlassen und ist in ihr Zuhause eingezogen. Sie wird das erste Weihnachtsfest seit Jahren nicht mehr im Tierheim sitzen müssen. Sie hat Menschen, die sie lieben und die sie verwöhnen und die ihr hoffentlich ein Stück von dem zurückgeben können, was Elli sieben lange Jahre im Tierheim gekostet haben.

Wir freuen uns unendlich für diesen Hund und danken Ellis neuen Menschen von ganzem Herzen!

Gleichzeitig hoffen wir, dass diese Geschichte Anlass für viele Menschen ist, auch einem alten und kranken Tier und vor allem den Listenhunden eine Chance zu geben.

Tiere wie Elli werden es Ihnen auf eine ganz besondere Weise danken!

Eine Geschichte aus Ihrem neuen Zuhause findet man hier.

Mit freundlicher Genehmigung des Tierheims Frankfurt/Main (©)

Eingestellt 28.12.2008

pfeil back

Ein Söckchen für ein armes Tröpfchen                 Du möchtest Couch gesucht gern verlinken?

 

© 2003 - 2017 Couch gesucht

 

cg_logo_n_re