cg_logo_lks

 

 

Bobo

Bobo habe ich vor vielen Monaten, ich weiß gar nicht mehr wann, auf der Seite von far-from-fear bei den Restposten entdeckt. Und bei all den Notfällen, die man täglich so erhält, konnte ich ihn, warum auch immer, nicht vergessen.

Im August 2006 holten wir ihn nach Jahren bei ANAA Madrid nach Deutschland zu uns ins Tierheim Weinheim. Bobo war inzwischen 9 Jahre alt, was man ihm überhaupt nicht anmerkte. Im September hatte er eine Magendrehung, aber sein Kämpferherz hat ihn diese überleben lassen. Er wollte leben.

Begleitet wurde er von Anfang an von seiner heutigen Besitzerin, die ihn wohl zeitgleich mit mir entdeckt hatte. Nachdem nun ein Platz bei ihr freigeworden ist, ist Bobo am 04.05. umgezogen. Er ist ein Paradebeispiel dafür, dass jedem Hund in seinem Leben ein eigenes Zuhause gehört, egal wie alt er ist und egal wie lange er im Tierheim war.

Oft genug hören wir bei Langzeitinsassen, sie wären ja im Tierheim zu Hause, das ist für mich absoluter Quatsch. Hier das Mail von Bobo, er heißt jetzt Balou.

Anke Zieger
Tierheim Weinheim

Hallo,

Mensch, wo bin ich denn hier hingeraten?

Hier gibt es einen wundervollen Garten mit 1000 Gerüchen und einem tollen riesigen begehbaren Komposthaufen, der aber nur Gartenabfälle beinhaltet, leider nix zu futtern (wahrscheinlich darf ich deswegen auch darauf rumturnen).

Hier steht auch so was, das heißt Zwinger, hat ne Hütte und ich wollte gewohnheitshalber schon dort bleiben, aber hier stehen die Türen immer offen, das ist ja merkwürdig. Niemand sperrt einen weg, hm, ob das immer so ist (Anmerkung von Annette: JA :-) )

 

Aber das merkwürdigste ist doch Aufzug fahren, huch. Ist mir ja noch gar nicht geheuer, aber mit will ich schon.

Dann gibt es hier eine Wohnung. Also, das ist mir schon noch sehr fremd, aber gar nicht so schlecht. Habe meine Pfoten mal auf die Brüstung gelegt und da kann ich den Wald und die Pferde sehen. Das ist toll.

Heute bekomme ich eine Liege auf den Balkon gestellt, wenn ich darauf sitze, dann kann ich immer dahin gucken, aber Annette sagt, das darf ich vorerst nur unter Aufsicht, damit ich nicht einfach runterhupse.... Bin doch nicht blöd, aber bitte....

Und hier gibt es zwei weiche Hundebetten. Warum zwei? Angeblich bekommen wir ab heute 4 Tage lang Besuch von Taiga, die kenne ich ja schon.

Also, auch wenn ich das alles noch sehr anstrengend finde (war mächtig platt gestern), mir gefällt es hier echt gut und ich würde gerne dableiben.

Hier werde ich so schön viel gestreichelt und ich hoffe, dass niemand böse ist, wenn ich nur noch ab und zu zu Besuch komme?

Liebe Grüße an Egon und Lady und den Rest vom Tierheimteam

Balou

pfeil back

Ein Söckchen für ein armes Tröpfchen                 Du möchtest Couch gesucht gern verlinken?

 

© 2003 - 2017 Couch gesucht

 

cg_logo_n_re