cg_logo_lks

 

 

Beggy

beggy_kw_2
Ursprünglicher Vermittlungstext vom 24.07.2005

Beggy - eines der traurigsten Tierschicksale hier - mitten in Deutschland!

Diese Fotos wurden von Beggys 14-jährigen Zuhause gemacht. Die Hündin ist 14 Jahre alt! In ihrem Leben hat sie einmal einen Tierarzt gesehen - er behandelte den abgebissenen? Schwanz. Sie kennt keine anderen Hunde, keine Kinder. Sie weiß nicht wie eine Wohnung von innen aussieht, wie schön Autofahren sein kann, sie lief fast nie spazieren.

Sie kennt nur den verwilderten Garten und das alte Gartenhaus. Bis vor etwa 3 Jahren lebte sie dort an einer kurzen Kette angebunden, wurde ein- bis zweimal in der Woche versorgt. Nachdem die hübsche Hündin von Tierfreunden entdeckt wurde, verlangte das zuständige Veterinäramt eine Laufvorrichtung und die tägliche Versorgung!!! Eigentlich wollte der Besitzer seine Hündin damals im Tierheim abgeben, aber er konnte die Aufnahmegebühr nicht zahlen - und ohne Geld ...... Tolles Tierheim!!!!

beggy_kw
Zwei Tierfreundinnen teilten sich nun mit dem Eigentümer in die Versorgung des Hundes. So hatte Beggy wenigstens täglich menschlichen Kontakt, Futter, Wasser und ein wenig Zuwendung. Jetzt werden die Gartenhäuser abgerissen und Beggy wird heimatlos. Wieder eine Anfrage beim örtlichen Tierheim - die Antwort: "Wir sind voll und was wollen wir mit einem so alten Hund....!

Beggy fand Aufnahme in unserem Verein - sie ist zur Zeit in einer Tierpension untergebracht. Dort soll sie aber nicht bleiben - wir suchen ganz dringend eine Pflegefamilie oder ein richtiges Zuhause für die liebenswerte Hündin.

Sie ist nett zu Kindern, ignoriert Katzen und andere Hunde, geht liebend gern spazieren und holt nun ihr ganzen Leben auf. Ihre letzten Jahre soll Beggy endlich in Geborgenheit leben dürfen, soll die Liebe der Menschen spüren und darf nie wieder enttäuscht werden!!!

Bitte Bitte helft uns dabei für Beggy ein Zuhause oder wenigstens eine Pflegestelle zu finden!!! Außerdem suchen wir Paten für die süße Maus!

Update 13.11.2005

beggy_kw_13
Liebe Tierfreunde, Sie alle haben am Schicksal von Beggy teilgenommen, haben Hilfe, Pflegestellen, ein Zuhause, eine Patenschaft angeboten, sie im Internet vorgestellt oder haben sich einfach nach der Kleinen erkundigt. Nun wollen wir Ihnen auch mitteilen, was die kleine Maus macht:

Vergangene Woche zog Beggy bei mir aus - es fiel mir schon unendlich schwer, doch wir hatten die feste Überzeugung, für Beggy die richtige Entscheidung getroffen zu haben. Es war eine wunderschöne Zeit, die wir mit Beggy verbringen durften und wir werden sie auch vermissen (ihr dicker Berner Sennenfreund Kuno trauert sehr). Jeden Tag aufs Neue hat uns die Hündin beeindruckt, mit Ihrer Aktivität, Ihrer Lebensfreude und Ihrer unendlichen Zuneigung!

beggy_kw_10
Ich werde den Tag nicht vergessen, als ich Beggy kennenlernte und wieder einmal erfahren musste, zu was Menschen fähig sein können! 14 Jahre Kette - jeder Tag wie der andere, keine Abwechslung, keine Kontakte zu Artgenossen, Menschen, Tieren - was hat Sie alles verpasst?! Was durfte Sie nie erleben!?

Ich wünsche und hoffe, das ihr noch sehr viel Zeit verbleibt, um alles nachzuholen, was ein Hundeleben glücklich macht! Wir haben alles versucht, ihr die Tage bei uns so schön wie möglich zu machen. Und viele Tierfreunde haben uns dabei geholfen. Doch es warten immer wieder arme Vierbeiner auf unsere Hilfe und wir können leider nicht alle hier behalten.

Beggy und auch wir fanden die neuen Pflegeeltern nett. Sie haben Erfahrung mit „alten“ Hunden und vor allem viel Zeit, deswegen haben wir sie auch mitfahren lassen. Wir haben sicher die richtige Wahl getroffen, denn Beggy fühlte sich schon am ersten Tag in ihrem neuen Zuhause pudelwohl, verschlief die Nacht als wäre es nie anders gewesen und hat natürlich einen männlichen vierbeinigen Mitbewohner bei dem sie - wie hier bei uns auch - das Sagen hat.

beggy_kw_12

Beggy bleibt ein Hund unseres Vereins und kann jederzeit hierher zurückkehren. Wir werden uns an anfallenden Tierarztkosten beteiligen (vielen Dank den Paten, die dies ermöglichen!) und der kleinen Maus und ihrer Familie jede Unterstützung geben.

Wir wünschen ihr noch eine tolle und vor allem sehr lange schöne Zeit. Damit sie noch jede Gelegenheit bekommt, das kennenzulernen, was sie in den vergangen 15 Jahren versäumt hat!

Vielen Danke noch mal an alle und wir lassen wieder von Beggy hören

Kati Wunderlich
- Gnadenhof für Tiere e.V. -

Eingestellt: 24.07.2005

pfeil back

Ein Söckchen für ein armes Tröpfchen                 Du möchtest Couch gesucht gern verlinken?

 

© 2003 - 2017 Couch gesucht

 

cg_logo_n_re